Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Solider, hymnischer, keyboardlastiger fröhlicher Kinder-Happy-Metal, 1. März 2014
Rezension bezieht sich auf: Beyond (Audio CD)
The Happiest Metal-Band of the World sind zurück mit ihrem typischen Kinder-Gute-Laune-Happy-Metal. Mal hymnisch im Midtempo("Union of the Strong","Follow your Heart","Coming on Home","Among the Shadows") gehalten, mal episch schleppend("Paladin","Beyond") oder desöfteren auch in Speedmetal-Gefilden("Knights of Taragon","Heart of a Warrior",Edge of the Ocean") unterwegs, führt man den bisherigen Stil als Durchschnitt ihrer bisherigen Arbeiten bedingungslos fort. Nicht mehr so hardrocklastig wie noch beim Vorgänger, und auch ist nichts von dem etwas düsteren ernsteren Anstrich, wie auf The Legend King, mehr zu hören. Man fröhnt eher wieder dem typischen Power Metal in Anlehnung an Alben wie Dimensions oder Eternity, mit denen sich Freedom Call wirklich freigespielt haben und die Highlights dieses Nischen-Genres sind, also seither nicht mehr mit alten Helloween, Gamma ray und Konsorten verglichen werden sollten. Die häufigen Fanfaren-artigen Keyboards("Journey in the Wonderland","Rhythm of Life") nerven allerdings diesmal recht schnell, es ist halt letztlich nur ein sehr schmaler Grad, der zwischen anspruchsvollen glanzvollen hymnischen Mitgröhl-Heavy Metal-Songs liegt, und purem, allzu leicht verdaulichem süsslichem Keyboard-Kitsch, den es auszuloten gilt. Diesmal fehlt meineserachtens etwas der künstlerische Anspruch, obwohl das Album wirklich sehr gut ohne Langeweile am Stück durch zu hören ist, erinnert mich doch vieles an Stangenware, wie man es z.B. Modern Talking immer vorgeworfen hat. Die Produktion wird zwar fett aufgefahren, auch das Songwriting wirkt äusserst routiniert professionell, allerdings wirkt das Album über die stolze Anzahl von 14 Songs hinweg dann doch stellenweise beliebig und austauschbar. Wirklich essentielle prägnante, sich im Ohr festsetzende bratende Gitarren-Riffs sind Mangelware. Etwas weniger süsslich kitschige Keyboards und dauernde Oh-oh-oh-Chöre, dafür mehr Gitarrenwucht-und Präsenz wären wünschenswert gewesen. Mit dem etwas ernsteren nachdenklicheren anspruchsvolleren "Colours of Freedom" und dem an afrikanische Rhythmen erinnernden "Dance of the Devil" gibt es aber dennoch 2 Songs, die angenehm aus dem üblichen Rahmen fallen und für mehr Abwechslung sorgen.

Fazit:
Beyond ist trotz meiner Kritikpunkte ein äusserst eingängiges, leicht verdauliches, jederzeit mitsingbares keyboardlastiges Powermetal-Album geworden, dessen Tendenz diesmal häufig dem Kitsch zugetan ist, noch mehr als dies bisher schon der Fall war. Das könnte aber vielleicht sogar von Vorteil sein, und diejenigen Leute zusätzlich anziehen, die auf seichte Mainstream-Musik(auch im Pop-Bereich) mit jederzeit superhochmelodischen mitsingbaren Refrains abfahren. Freedom Call wandern da auf einem schmalen Grad, sind aber 4 Sterne durchaus wert.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Rinteln

Top-Rezensenten Rang: 10.610