find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 22. November 2010
Ich kenne diese Aufnahme und die unter Levine, Konwitschny und Barenboim genauer. Diese hier ist eine saubere, qualitativ hochwertige Leistung, die aber in manchen Punkten nicht überzeugen kann. Klemperers Dirigat ist sehr lebhaft angelegt und klingt sehr räumlich. Für sich überzeugt es und reißt einen mit. Nachteil ist nur, dass es in seiner Lebhaftigkeit den Gesangt manchmal einen Tick überdeckt.

Martti Tevala als Daland zeigt eine Leistung, die man ganz klassich als 'künstlerisch sauber und professionall' bezeichnen könnte. Er machts nichts besonderes, nichts, was einem im Gedächtnis bleibt oder besonderen Eindruck hinterlässt. Aber es passt auch alles, kein Fehler.

Der Steuermann von Gerhard Unger hat mich nicht ganz überzeugt. Trotz eines eher hellen und klaren Ausdrucks klingt mir der Steuermann zu ältlich und manchmal fast ein wenig 'schief'.

Theo Adams Holländer leidet zunächst mal an der Schwäche mancher Aufnahmen, nämlich der schweren Unterscheidbarkeit der beiden Basspartien Holländer und Daland. Das Problem ist hier im vergleichsweise größeren Umfang gegeben. Ansonsten ist sein Holländer sehr prächtig, aber mir auch etwas zu abgehackt, deklamatorisch.

Anja Silja als Senta ist sehr präzise und kraftvoll - für mich allerdings zu kraftvoll, zu melodramatisch. Mir fehlt das menschliche, feminine, lyrische. Sie verkörpert dadurch freilich sehr gut das künstlerische Ideal der erwachsenen, sich aufgebenden Liebenden (wobei ich hier mit Absicht nur das Partizip benutzt habe, eben nicht der 'liebenden Frau', sondern eher der abstrakten 'Liebenden'). Das ist Wagner durchaus angemessen, ich persönlich habe es aber lieber etwas 'menschlicher'.

Ernst Kozub ähnelt Unger als Steuermann: Sauber, ohne Fehler, aber auch ohne großen Eindruck zu hinterlassen.

Fazit: Eine Aufnahme, die kaum etwas falsch macht, sondern eine saubere, sehr professionalle Leistung lieft. Sie hinterlässt aber auch bei dem, dem das nicht reicht, keinen besonderen Eindruck.
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
7
4,0 von 5 Sternen
5 Sterne
3
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
19,86 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime