find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 14. März 2012
Zu den positiven Eigenschaften:
- Gleichmäßig ausgeleuchteter Lichtkegel
- Hohe punktuelle Leuchtkraft (solange man frische Batterien (3xAAA) verwendet.

Da die Lampe in sämtlichen Rezensionen bereits hochgelobt wird, ich die meisten Meinungen aber nicht vollständig teilen kann, möchte ich gerne ein paar Kritikpunkte anbringen. Ich habe mir die Lampe vor 12 Monaten gekauft und habe sie grob über den Daumen gepeilt an 50 Tagen jeweils 20 Minuten genutzt. Das ist keine Dauer. Wegen Diebstahlgefahr eines so teuren Produktes sehe ich mich außerdem verpflichtet, die Lampe jedesmal abzuschrauben, sobald ich vom Rad steige. In diesem Zusammenhang gleich die ersten Kritikpunkte: Die kleine Plastik-Handmutter, mit der man die Lampe in seine Fassung festschraubt, ist sehr klein, unhandlich und mit Handschuhen so gut wie nicht zu drehen. Außerdem rostet(!) die einzige Befestigungsschraube, sodass ich davon ausgehe, dass die Lampe spätestens nach 3 weiteren Monaten nicht mehr in der Originalhalterung gehalten werden kann. Die Halterung ist sowieso ziemlich unelegant gelöst, da man die Lampe von vorne mit dem Hinterteil zuerst in die Halterung schiebt, die Halterung am Fahrradlenker aber im Normalfall leicht nach unten gewinkelt sein sollte (Stichwort Blendung, Lichtkegel auf Boden). Somit rutscht die Lampe bei zu leichtem Festschrauben und normalen Erschütterungen gerne aus der Halterung (nach vorne und ab auf die Straße). Das leichte Festschrauben passiert übrigens sehr leicht, da der Befestigungsmechanismus wie schon oben geschrieben sehr schlecht gelöst ist. Schraubt man sie zu feste, besteht sicherlich die Gefahr, dass man das Plastikgewinde zerstört. Bei dem weichen Gewinde, in dem man die rostige Schraube dreht, hat man leider kein Gefühl, wie feste man sie eigentlich schrauben darf, bevor das Gewinde Schäden davonträgt.
Ich finde diese billige Befestigungsmaßname sieht zwar irgendwie cool aus, rechtfertigt aber keinesfalls den Preis von knapp 50 Euro!
Auch die Lampe selbst wird völlig überbewertet. Alle sprechen von einer enormen Leuchtkraft, aber wenn mir andere Radfahrer mit Dynamo entgegen kommen, bin ich richtig neidisch auf die riesige helle Lichtkegel, die sie vor sich herschieben. Und ich wohne in Berlin, da fahren nicht gerade wenige Radfahrer. Es ist zwar toll, dass meine Lampe fast 100m weit leuchten kann, wenn man sie bündelt, es tut aber wirklich nichts zur Sicherheit, wenn sie punktuell nur nach vorne leuchtet!! Nur der Frontverkehr kann mich gut sehen...Jetzt mag man meinen, der Ring an der Lampe leuchtet doch auch, damit man sie von der Seite sehen kann - aber ganz ehrlich, da leuchten meine Pedalrefklektoren stärker, wenn sie von einem anderen Dynamo-Radfahrer angeleuchtet werden. Als Taschenlampe ist das Elektronikspielgerät dagegen vielleicht gut zu gebrauchen (sie sieht ja ehrlich gesagt auch so aus, als wäre ursprünglich dafür konzipiert worden).
Na und der finale Grund, hier endlich eine Rezension zu schreiben liegt schlicht und einfach in meinem Ärger, den ich seit zwei Tagen mit der Lampe habe. Sie scheint plötzlich einen Wackelkontakt zu haben, geht ständig aus, schaltet aufs SOS Signal, blinkt dann wieder schnell, dann wieder unregelmäig, dann bleibt sie wieder sekundenlang aus, um dann hell und dann dunkel zu leuchten. Sobald man oben draufhaut, wechselt sie den Modus oder flackert dumm vor sich hin. Na danke. 50 Euro. Jede 10 Euro Halogenbirne tuts da länger und ohne Elektronikfehler, mit größerem und hellerem Leuchtkegel.
Weitere Kritik: Warum nutzt kaum ein Lampenhersteller ein vernünftiges Akkusystem? Das Wechseln von drei AAA Zellen geht (wenn man keine Akkus nutzt) in den Geldbeutel, da die Leuchtkraft nicht von sehr langer Dauer ist. Der eingebaute Zylinder, in dem die Batterien eingelegt werden, ist zwar nett durchdacht, aber warum nicht einfach einen fest eingebauten Akku, den man wie ein Handy durch ein Ladegerät von außen befüllt? Aber das Geld wurde scheinbar wohl eher ins Design investiert, nicht in die Funktionalität und Usability.
Ich werde aus sicherheitstechnischen Gründen nun zu einer größeren Lampe greifen und das gute Ding wegschmeissen müssen (Reparatur übrigens unmöglich, da interessante Bauteile wie Schalter oder Lampenkontakte fest in des Metallmantel verbaut sind).
1414 Kommentare| 261 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.