Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle JustinTimberlake BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 2. Januar 2014
Seit über zehn Jahren habe ich meist zwei verschiedene Golfkalender fürs jeweilige Jahr an unterschiedlichen Orten im Einsatz. Kürzlich erhielt ich den neuen GolfPost Golfkalender 2014 mit dem vielversprechenden Untertitel "Deutschlands aufregendste Golfbahnen". Einer meiner mich über alle vorangegangenen Jahre begeitende Wandkalender eines anderen Herausgebers im Großformat guten Rufes war für mich stets die Referenz schlechthin, was gut ausgewählte und qualitativ sehr hochwertig aufbereitete Monatskalenderblätter als auch die Fertigungsqualität an sich angeht - und wird es, ohne Voreingenommenheiten, auch weiterhin bleiben.

Der GolfPost Kalender ist, über die Blätter der zwölf Monate betrachtet, überwiegend glanzlos und vermittelt nicht unbedingt das Gefühl: der abgebildetete Platz ist toll - dort muss ich hin. Die Auswahl einiger leider nur durchschnittlich attraktiver Motive im Zusammenhang mit der Kontrastarmut nicht weniger Bilder ohne Highlights vermag nicht, richtig zu fesseln. Manch ein Monat des Kalenders zeigt aber auch schöne Ansichten der Landschaft auf den Golfplätzen. Eine nette Idee war es, auf den Monatsblättern die Termine großer Profiturniere mit einzubinden, sodass sie gleich ins Auge fallen.

Auch die weniger wertig anmutende Papierqualität ohne eine feste (Papp-)Rückwand lässt den gesamten Kalender etwas leblos auf einer großen Wand erscheinen. Die Angabe zur Dicke des Kalenders ist schlichtweg falsch. Mit einem Messschieber war eine Stärke des gesamten Jahreskalenders von gut zwei Millimetern schnell ermittelt. Auch das unterstreicht, dass die Qualität hier scheinbar nicht sehr im Vordergrund stand. Der Kalender zeigt schon nach vier Tagen an der Wand eine weniger schöne Welle in der Horizontalen.

Welche der Monatsbilder von den PR-CD's der teilnehmenden Golfclubs stammen, ist für jemanden, der Befassung mit der Materie hat, schnell erkennbar - oder auch via Suchmaschine per Klick herauszufinden. Aber leider wurde auch aus diesen Topfotografien nicht das Optimum an Qualität herausgeholt, was wirklich machbar gewesen wäre.

Diesen Kalender hänge ich, aufgrund des gesamten Erscheinungsbildes, nur in meinem Bürozimmer auf. In ein schickes Wohnzimmer passt er nicht unbedingt - zudem der ursprüngliche Preis von 24,90 Euro für ein Produkt dieser Qualität etwas zu hoch angesetzt ist. Seit Jahren marktbekannte Golfkalender kosten fünf Euro mehr (oder gar weniger), bieten aber noch deutlich mehr an aufhellenden und erfrischenden Momenten für Golfer. Bei einer Ansichtdauer von in der Summe 365 Tagen relativiert und rentiert sich dieser kleine Preisunterschied sehr schnell ...
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,3 von 5 Sternen
9