find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 28. April 2000
Eines sollte man gleich vorweg schicken: Diese Geschichte ist nichts für Leute, denen der bloße Gedanke an ein menschliches Geschlecht die Schamesröte ins Gesicht treibt (leider verpassen diese Leute dann aber auch den unverkennbaren Stil von Nicholson Baker mit seinem herrlichen Blick auf die Details des Lebens, an denen manch anderer vorbeigeht, ohne sie eines Blickes zu würdigen). Nun, wenn man so will handelt es sich bei dieser Geschichte um Telefonsex, aber Nicholson Baker wäre nicht Nicholson Baker, wenn er nicht auch dieses Thema aus seinem ganz eigenen Blickwinkel betrachten würde. Wie gesagt ist dieser Blick ein Blick, der sich auf die Details des Lebens stürzt und gerade wenn es um Erotik geht gibt es viele Details, die es zu betrachten gibt und die in dieser Geschichte auch betrachtet werden. Er nennt die Dinge beim Namen und ist auch nicht verlegen darum den Dingen neue, passende und schöne Namen zu geben (so kreiert er zum Beispiel im englischen Original das Wort "Femalia" für das Ensemble des weiblichen Geschlechts - schöner als alles Bekannte aus der Umgangssprache oder dem offiziellen "medizinischen" Sprachgebrauch). Wie auch bei anderen seiner Geschichten besteht die Handlung nicht aus ausgeklügelten verworrenen Plots sondern beschränkt sich auf das Telefonat eines Mannes mit einer Frau. Im wesentlichen gibt er nur deren Dialog wieder. Das ganze besitzt in gewisser Hinsicht eine Analogie zum Liebesspiel der Geschlechter: Ein vorsichtiges Herantasten von beiden Seiten - abwechselnd spielen sie mit erotischen Träumen, erzählen sich ihre Erlebnisse der besonderen Art - anfangs noch eher harmloser Natur, unterbrochen von gleichermaßen "leicht philosophischen" wie auch belanglosen Intermezzi; später ein Schwelgen in schon recht expliziten sexuellen Phantasien. Das ganze endet dann in einem gemeinsamen Höhepunkt - einer gemeinsamen Geschichte, mit der sie sich gegenseitig bis zu ebenjenem erregen. Ein zwar dünnes, dafür aber umso prickelnderes, erotischeres und schöneres Buch.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

3,6 von 5 Sternen
18
3,6 von 5 Sternen
7,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime