Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. Juli 2014
Das dritte Hammeralbum in Folge - die Jungs kosten ihren dritten Frühling aber mal so richtig aus. Hoffentlich hält die Galaform noch ein paar Jahre an.

Die Industrialfanfaren des Intros "Xdm" erzeugen unheilsschwangere Stimmung bevor mit "Armorist" der erste lupenreine Thrasher auf das Bangervolk niedergeht. Sie haben es definitv nicht verlernt.
Mit dem folgenden "Down To The Bone" - ein starker und abwechslungsreicher PowerMetal-Kracher - geht die Niveaukurve noch weiter nach oben.
Das folgende "Pig" ist kommt allerdings nicht richtig auf den Punkt. Einer von zwei Songs, die mir auf der WTA nicht so zusagen.
Die Nummer 5 "Bitter Pill" ist eine astreine Zeitreise in Overkills beste US-Powermetal-Phase Ende der 80er. Knallhart, schwer und eingängig.

"Where There's Smoke" ist einer der Höhepunkte des Album. Einen so geilen Thrasher hab ich ne Weile nicht gehört. Yeahhh! Das folgende, fast 7 minütige "Freedom Rings" hält das Niveau locker. Spannungsgeladenes Bassgewummer eröffnet einen wahren Soon-to-be-Klassiker, ein Break und ab geht die wilde Fahrt.

"Another Day To Die" groovt schwer, erreicht mich aber auch nach mehrmaligem Hören nicht.
Bei "King Of The Rat Bastards" sieht das schon wieder ganz aus, was in erster Linie am gelungenen Refrain liegt. So eingängig, dass man schon von Hitpotential sprechen kann...;o))
"It's All Yours" ist gut, aber nicht spektakulär.
Das Finale "In The Name" geht klar in die Richtung der legendären "Overkill"-Epic-Knaller-Reihe, Ob es der Song allerdings wirklich mit Klassikern wie Overkill I und II aufnehmen kann, wird sich in der Dauerrotation zeigen

Wer so viel Qualität in Serie abliefert, so viele Klassiker geschrieben hat, steht völlig verdient an der Spitze der Thrash-Liga. Außer Kreator und Exodus hat in den letzten Jahren niemand für so viel Wirbel gesorgt.

Danke dafür.

Die White Devil Armory ist stark, allerdings nicht so genial wie die Ironbound. Man kann nicht immer einen Meilenstein schreiben.
Thrasher und Fans des altehrwürdigen US-Powermetal machen hier dennoch gar nichts falsch. Kaufen!

8,5 von 10
22 Kommentare| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,8 von 5 Sternen
25
4,8 von 5 Sternen
14,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime