Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

10 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schlechter als die alte pressung, 21. Februar 2013
Rezension bezieht sich auf: Die Mensch-Maschine (Remaster) (Audio CD)
Der klang des Remasters ist ja wohl ein Witz das ganze ist dem loudness war verfallen und klingt extrem bass lastig wo noch auf der alten Pressung alles klar klang klingt hier alles recht dumpf und zu dem neigen die Tracks zum clipping. Das einzige was die Remastered Version nicht hat ist das Rauschen aber darauf kann man anhand des schlechten Klanges verzichten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 11 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 25.07.2013, 20:16:25 GMT+2
Dr. No meint:
Vielen Dank. Das war zu befürchten.
Es ist immer wieder gut, wenn auch audiophile Zeitgenossen Ihre Meinung klar und vor allen Dingen deutlich (1 Stern!) und somit gut auffindbar bewerten.
Gerade bei Remastern muss mal zweimal hinhören. Hätte jedoch nicht gedacht, dass die Klangkünstler vom Rhein sich auf Loudness Desaster einlassen. Schade.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.09.2013, 02:55:40 GMT+2
mir_doch_egal meint:
Ist in dem Fall allerdings unbegründet. Ja, die Remasters sind lauter, aber das ist zu einem gewissen Grad auch problemlos möglich, ohne die Dynamik zu killen. "Die Mensch-Maschine" hat auf http://www.dr.loudness-war.info/details.php?id=3021 einen Wert von 12, was ein völlig problemloser Wert ist, gerade für elektronische Musik. :)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 06.09.2013, 06:43:41 GMT+2
Kyo Takashii meint:
haben sie sich mal die werte von der scheibe gesehen die nicht remastered ist ? die liegen zwischen 14-18 ;)

Veröffentlicht am 07.09.2013, 11:55:09 GMT+2
apostrophé meint:
Vielen Dank für den Hinweis (!). Diese Unart des ewigen "lauter"(Dynamik), "greller"(Mitten), "schriller"(Höhen) ist ein bedauernswerter Trend und immer schade um die gute Musik [Man könnte etliche andere Titel nennen ...]. Hier wird längst nicht mehr der Vorliebe gefrönt, die damals beim LP-Umschnitt verlorengegangenen Facetten herauszuarbeiten, sondern den elektronischen Tools zu huldigen und Vorgänge, die allein dem Ohr vorbehalten sind, so auf´s Platteste zu automatisieren. Das mag bei einer rein elektronisch instrumentierten Produktion dann wohl weniger maßgeblich sein, ist aber ein unhaltbarer Zustand. Die Aufschrift "Remaster" kommt so seit Jahren in über 70 % der Fälle einem "Stopp-Schild" gleich, leider ...

apostrophé

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 15.09.2013, 09:26:25 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 15.09.2013, 19:47:03 GMT+2
qualitysony meint:
Ich hab Kraftwerk Katalog 8CD Und die alten CDs alle. Und die neuen Kraftwerk Remaster CDs haben deutlich besseren klang als die alten CDs.
Ich verstehe die schlecht Bewertung der Kraftwerk Remaster CDs nicht.
Die Remaster sind nicht schlechter wie alte Pressung.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2013, 05:31:26 GMT+2
Kyo Takashii meint:
Doch sind sie wenn sie lesen könnten hätten sie auch gewusst was ich da an klang bemängele.

Aber extra noch mals für sie:

Alt:

Klar,Hell,Dynamisch aber rauschte ewas

Remastered:

Bass Lastig, Dumpfer, Dynamiklos aber kein Rauschen mehr.

Hans Werner

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 16.09.2013, 18:45:36 GMT+2
qualitysony meint:
Ich habe alten Kraftwerk CDs und auch die 8Kraftwerk Remaster CDs.
Die neuen Kraftwerk Remaster habe besseren klang, so wollte ich das immer. Mit den alten Kraftwerk CDs war ich immer nie 100% zufrieden mit der Aufnahme klangqualität.
Ich habe bewusst verglichen die alten und die neuen Remaster, im vergleich will ich nicht mehr die alten Kraftwerk CDs hören.

Wo ich alle Kraftwerk Alben Remaster gehört habe, war ich sofort überzeugt sowas von begeistert.
Die Remaster sind besser als die alte Pressung. Das aber wirklich.

Veröffentlicht am 28.11.2014, 15:55:50 GMT+1
Krass meint:
Bin ich also nicht der einzige der mit den Remastern Probleme hat.
Zuerst war ich sehr froh über die Neugestaltung. Doch dann mischte sich ein schaler Beigeschmack ins Hörerlebniss.
Die Stücke klingen irgendwie anders als auf den Orginalaufnahmen. Die Feinheiten wie meine geliebten Chöre (Radioaktivität, Schaufensterpuppen.... ) rücken in den Hintergrund während die Bässe nach vorne rücken. Besonders die Klassiker Autobahn. Radioaktivität und Die Roboter haben ihren Zauber verloren.
Es hört sich einfach nicht schön an für meine Ohren.

Sehr ärgerlich, das ich meine Orginal CDs alle verschenkt habe.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.11.2014, 16:03:26 GMT+1
[Von Amazon gelöscht am 30.12.2014, 15:57:30 GMT+1]

Veröffentlicht am 07.06.2016, 02:49:04 GMT+2
Michael Greif meint:
Noch so ein Freak der ständig den Namen wechselt. Nicht wahr Herr Hans Werner? Hauptsache man hatte diesen Loudness War Verschwörungskram verbreitet und sogar versucht den Kraftwerk anzuhängen. Kaputter Wicht.
Kraftwerk haben die Scheiben selbst remastered und eben so in dem klaren Sound aufgearbeitet wie es selbst damals nicht möglich war. Und zwar kristallklar.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›