flip flip Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Customer Review

on December 27, 2009
Ich habe den Rucksack seit 10 Monaten. Nach langer Überlegung (>2 Monate) habe ich mich für diesen entschieden, da er neben dem großen rückseitigen Kamerastaufach, auch über ein Daypack (Extrastauraum für Kleinkram und "Versorgung), sowie einen Stativhalter verfügt.

Der Tragekomfort ist recht gut, wobei ich den Bauchgurt teilweise eher als hinderlich, denn als nützlich empfinde. Beim laufen reiben die Arme immer etwas dran, was im Sommer mit T-Shirt etwas unangenehm ist. Der kleine Brustgurt zwischen den Trägern hingegen ist vollkommen unnötig.

Die Allwetterhülle (für die das AW im Namen steht) ist schnell aus dem am Boden befindlichen Fach hervorgeholt und übergezogen. Das verpacken ohne einen dicken Wulst ist dagegen etwas aufwendiger. Leider passt ein Stativ nicht mit unter die Hülle.

Der Stativhalter ist nur für kleinere Stative geeignet, ein normales Dreibeinstativ neigt sich doch zu stark vom Rucksack ab. Ich nutze ihn nur für mein Einbeinstativ Cullmann 550 Magnesit. Wobei ich das sogar meist in eine der seitlichen Taschen platziere, da hier auch noch jeweils Fixiergurte vorhanden sind.

Die innere Platzaufteilung kann nur bedingt gewählt werden, der verstärkte Mitteltunnel kann eigentlich als fix angesehen werden kann. Das ist aber nicht weiter problematisch, da man vermutlich eh diese Variante wählen würde. Wie ich meinen Platz aufgeteilt habe, könnt ihr auf einem der obigen Fotos sehen. Ich habe neben der Kamera mit aufgesetztem Objektiv und GeLi noch 3 weitere Objektive mit GeLi, sowie einen Blitz im Rücksack und immernoch soviel Platz, das ich ein kleines Dreibeinstativ in den Rucksack bekomme (also alternativ weitere 2-3 Objektive oder Blitz). Außer den 2 großen Wänden sind ansonsten nur die kleinen Zwischenwände enthalten. Es ist lediglich noch ein zusätzliches großes Polster als Kameraunterlage enthalten.
Etwas nachteilig am rückwärtigen Packsystem ist, das die Gurte meistens etwas im Weg sind, die kann man aber umdrehen, das sie nicht mehr im Weg sind. Störender ist, dass der Deckel nicht komplett geöffnet werden kann und immer unter Spannung steht und offen gehalten werden muss. Das erschwert speziell den Zugriff in die unteren Fächer etwas.

In das zusätzliche eigentliche Rucksackfach passt noch jede Menge Kleinkram. Zusatzakkus, Ladegerät, Bedienungsanleitung, Kabel, Portemonnaie,...

Nachdem er mich bei einigen Touren (zu Fuß, Fahrrad) auch in unwegsamem Gelände begleitet hat, kann ich eine klare Kaufempfehlung aussprechen, mit den genannten kleinen Einschränkungen.
review image
0Comment| 45 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.4 out of 5 stars
400
€99.95+ Free shipping with Amazon Prime