flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusic Fußball wint17

Kundenrezension

am 12. Februar 2010
"Es wird keine PC-Version von Star Wars: The Force Unleashed (TFU) geben", hatte Lucas Arts vor, während und nach dem ersten Release wieder und wieder beteuert. "Nein, nicht für den PC!" Das Spiel sei so konzipiert worden, dass es sein volles Potential ausschließlich auf einer Konsole entfalten könne. Deshalb gäbe es "keine Fassung für den PC", so leid es auch täte. Am Ende siegte natürlich die Dunkle Seite der Macht - also nackte Geldgier. Und siehe da, es geht doch!

Nicht, dass man sich Mühe gegeben oder auch nur versucht hätte, die Portierung irgendwie zu verschleiern. Nein, nein! Schon das Menü ist nur mit den Pfeiltasten beziehungsweise welchen, die ich nur wirklich selten benutze, durchblätterbar. Und dann die netten Kombinationen, die in der WASD-Stellung nur mit einem Fingerspagat olympischer Qualität zu bewältigen sind. Als hätte man das Bittflehen Star Wars begeisterter PC-Nutzer nur widerwillig, ja zickig erhören wollen und ihnen den Wunsch am Ende mit einem "Hier, friss oder stirb!" gewährt.

Lässt man das einmal beiseite, glänzt TFU doch immerhin als das, was es eigentlich sein soll: Ein geradliniges "Hüpf & Hau drauf!" im Stile Prince of Persias und God of Wars vor dem Hintergrund Star Wars'. Et voilà! Die Grafik des Spiels ist wirklich chic geraten, wenngleich in den Optionen nicht weiter anpassbar. Noch so ein Konsolen-Indiz.

Es folgt ein actionreiches Spielerlebnis, wie man es von einem Vertreter dieses Genres erwarten darf. Es macht durchaus Spaß, mit der Macht herumzuspielen, Feinde schweben zu lassen und sie auf andere zu schleudern oder in der Luft mit einem Machtblitz zu grillen. Die Story ist spannend erzählt und die rollenspielerischen Möglichkeiten, den Protagonisten zu "pimpen" sowie das Outfit und die Farbe des Lichtschwertkristalls auszuwählen, verleihen dem Ganzen ein bisschen mehr Spieltiefe, als man es von einm Hack & Slay üblicherweise erwartet. In einem ist TFU gar fabelhaft und das ist die Stimmung. Mehr Star Wars in Bild und Ton dürfte nur schwerlich machbar sein. Quick Time Events choreografischer Vollendung vergegenwärtigen, dass hier Machtbegabte die Klingen schwingen. Es zieht nur eben alles aufgrund der Hektik schnell an einem vorüber.

Gibt's eine Kaufempfehlung? Zum Neupreis ausschließlich für jene, die sowohl Fans der Thematik als auch der Gattung sind - und zwar bedingungslose Anhänger. Allen anderen würde ich empfehlen, zu warten, bis es etwas günstiger ist oder die Software Pyramide um einen weiteren Stein ausbaut. Das oberflächliche Vergnügen ist nämlich zudem ein ziemlich kurzes, selbst mit den Bonusleveln der Sith Edition kam ich nur auf knapp vierzehn Stunden Spielzeit ...
1010 Kommentare| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.