flip flip Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited Fußball wint17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENT VINE-PRODUKTTESTERam 5. November 2008
Wer eine schwungvoll erzählte Geschichte sucht, die mit großen Gefühlen und dramatischen Verwicklungen aufwarten kann, der kann bedenkenlos zu dieser DVD greifen und sich von den Abenteuern des jungen Nicholas Nickleby unterhalten lassen. Dabei handelt es sich um eine gelungene Adaption des Klassikers von Charles Dickens, welche die wichtigsten Elemente der Buchvorlage aufgreift und besondere Akzente der Lebens- und Liebesgeschichte des Helden mit dem gerechtigkeitsliebenden Herzen betont.

Nicholas Nickleby hat noch die Worte seines geliebten Papas im Ohr, der ihm einst versprach, dass er eines Tages die Person finden würde, die sein Herz mit noch größerer Liebe füllen würde als die Zuneigung zwischen Kind und Vater begründet. Diese Hoffnung schenkt ihm nach dem plötzlichen Verlust des geliebten Familienoberhauptes Kraft. Von anderer Stelle erhalten er und seine Schwester und Mutter leider keinen Trost, denn sie werden mit den Schurkereien des kauzigen Onkels, Ralph Nickleby, konfrontiert, der seine Verwandten in tiefe Not stürzt, anstatt die gewünschte Hilfe zu leisten. Nicholas Nickleby wird als Hilfslehrer an eine schreckliche Jungenschule in Yorkshire geschickt, damit er dort am Leben verzweifeln und scheitern solle und seine hübsche Nichte Kate sucht er an seine Geschäftsfreunde zu verschachern. Der gerissene Schurke hat jedoch nicht mit dem Mut der Jugend gerechnet. Nicholas lehnt sich gegen die unmenschlichen Methoden des Schuldirektors Sqeers und seiner Frau auf und befreit den Knecht Smike von dem Joch der Sklaverei. Durch ein Engagement bei einer originellen Theatertruppe verdient Nicholas etwas Geld um sodann zur Rettung seiner Schwester nach London zu eilen und einen vollkommenen Bruch des reichen Herrn Nickleby mit seiner kleinen Familie herbeizuführen. Obwohl Onkel Ralph nach Kräften versucht den verhassten Neffen zu Fall zu bringen, erlangt der Idealist Nicholas das Vertrauen guter neuer Freunde und kann die Versorgung von Mutter und Schwester übernehmen. Als er jedoch endlich die Dame seines Herzens gefunden hat, muss er entsetzt feststellen, das gegen seine Liebste ein neues Komplott seines Onkels geschmiedet wurde. Wird es dem blonden Helden auch diesmal gelingen, den miesen Plan zu vereiteln?

Mit dem unbekannten Gesicht von Charlie Hunnam hat man die Rolle des jungen Helden, Nicholas Nickleby, gutbesetzt. Unfähig seine Gefühle zu verbergen und mit seiner aufdringlichen jugendlichen Schönheit, erregt er von Anfang an den tiefen Hass seines verbitterten Onkels. Ebenso blond und beinahe engelsgleich tritt Romola Garai ("Vanity Fair - Jahrmarkt der Eitelkeit") als Kate Nickleby auf, welche den unerschütterlichen und zugleich sanften Charakter ihrer Figur ganz zauberhaft wiederzugeben versteht. Einen guten Kontrast gibt da die grausame Madame Sqeers ab, die von Juliet Stevenson ("Emma") dargestellt wird. Wie sie unbarmherzig den Jungs Schwefelpampe in den Mund schiebt oder triumphierend blickt, als sie den Ausreißer Smike zurück bringt, hat wirklich Klasse.
Wie immer hat Charles Dickens ein Geheimnis in seine Geschichte verpackt, die sich auf die Herkunft einer seiner Hauptfiguren bezieht. Diesmal ist es der arme Tropf Smike, der zunächst als kleiner Junge auf einem Dachboden fast zugrunde ging und dann auf eine berüchtigte Schule geschafft wurde, wo er viele Jahre als Knecht arbeiten musste, da das Schulgeld ausblieb. Nicholas wählt sich den armen und vernachlässigten Tropf zu einem treuen Freund und wie in der berühmten Buchvorlage wird das Geheimnis des armen Geschöpfes auch im Film schließlich gelüftet, auch wenn Smike dann leider schon nicht mehr unter den Lebenden weilt.
Ja, es ist schade, dass einige sehr originelle Figuren des Buches unberücksichtigt oder nicht in der Art dargestellt werden, wie es eigentlich der Fall sein sollte wie zum Beispiel Nicholas Mutter. Dafür hat man als Nicholas Verehrte eine ganz zauberhafte Wahl getroffen und die Schauspielerin Anne Hathaway als kleines Sahnehäubchen eine kleine, aber feine Nebenrolle gegeben, die sie ganz charmant ausfüllt.
Wer darüber hinaus gerne noch etwas mehr über die Abenteuer des Nicholas Nickleby erfahren möchte, findet unter dem Stichwort Nikolaus Nicklebydie etwa 1000seitige literarische Vorlage!
22 Kommentare| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.