flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezension

am 27. August 2014
Ich besitze nun ca. 12 dieser kleinen C.H. Beck Wissen Büchlein, doch das ist mit Abstand das langweiligste aus diesem Verlag, dass ich bisher habe. Vielleicht liegt es auch am Thema und der nicht all zu leichten Beschreibung dieser weiteren sektierischen Islamhaltung. Aber Annemarie Schimmel unternimmt meiner Meinung nach nicht einmal den Versuch die Leser wirklich für das Thema zu begeistern oder zumindest bei Laune zu halten. Das konnte sie in Die Religion des Islam: Eine Einführung weitaus besser und mit etwas mehr Skepsis zur Thematik. Hier wirkt es so, als ob sie Hemmungen hat die ganze Sache mit einer Portion Kritik zu betrachten und zu beschreiben. Weil der Sufismus generell wohl eine nicht gewaltbereite Ausrichtung des Islams ist, und deshalb sie diese Sparte der Religion etwas schohnen will? Ich weiss es nicht, aber mich hat es nicht überzeugt.

Ich wollte ein klein wenig etwas über den Sufismus erfahren, doch bis auf die geografische Ausdehnung und einigen gezielten Sterbedaten von Sufis, fand ich nicht viel das mich fesselte. Aus einem unbewussten Grund störte mich die wiederholte Erwähnung des Ausdrucks "islamische Sprachen", den Annemarie Schimmel einige male benutzte. Ich könnte maximal eine einzige Sprache, mit viel Grosszügigkeit, als islamisch bezeichnen und dass ist nur das Arabisch aus dem 10. Jahrhundert. Und wieso hat die Authorin nicht etwas mehr von Al-Ghazali geschrieben? Das was sie über ihn geschrieben hat, fand ich zu einem hohen Mass merkwürdig und verdreht. Al-Ghazali hätte die Rolle der Frau verbessert... wie aber im Buch Good Bye Mohammed: Das neue Bild des Islam (Seite 174) dargelegt wird, hielt Al-Ghazali den Mann klar höher gestellt über der Frau und weist ihr unabstreitbare Schranken in ihrer Rolle zu, die meist nichts mit ihrer Physiologie zu tun haben, welche sie auch nur annähernd minderwertiger machen könnten:
1. Die Menstruation
2. Die Schwangerschaft
3. Die Geburt
4. Die Trennung von ihren Eltern bei der Ehe
.
.
.
12. Das Gebut, das Haus nicht allein verlassen zu dürfen
.
.
16. Eine Pauschalstrafe am Tag der Auferstehung statt einer individuellen Rechenschaft
usw. usf. Das ist nur ein winziger Ausschnitt aus dem Weltbild dieses hoch geschätzten Sufimeisters. Er war auch einer der erfolgreichsten Gegner der alten Lehren der Griechen in bezug auf Philosophie und erachtete sie als ketzerisch und gefährlich für den Islam. Es ist aus meiner Sicht einfach sehr schade, dass Annemarie Schimmel nicht etwas mehr die kritischen Aspekte zu gewissen 'Meistern' betont hat.

Eine Kaufempfehlung abzugeben fällt mir schwer. Ich denke wer absolut gar keine Ahnung vom Sufismus hat, der kann als Grundlage schon hierzu greifen, doch sollte man nicht auf zu viel Erkenntnisse durch dieses Büchlein hoffen.
9 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|0Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
9
8,95 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime