Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen AmazonMusicUnlimitedFamily Fußball longss17

Kundenrezension

am 5. September 2004
Ein Fremder kommt in den kleinen, knapp dreihundert Seelen fassenden, Ort Bescos. Er hat ein schweres Schicksal erlebt. Seine Frau und Kinder wurden von Terroristen entführt und mit Waffen getötet, die in seinen Fabriken hergestellt wurden. Er zweifelt, an dieser Welt, den Menschen und auch an Gott. Um Gewissheit zu erlangen, entschließt er sich die Menschen im Ort Bescos mit einem furchtbaren Angebot zu konfrontieren und so die ganze Menschheit auf die Probe zu stellen.
Das Szenario erinnert ein wenig an Dürrematts Drama „Besuch einer alten Dame", ist aber in seiner Betrachtungsweise filigraner. Es gibt zwei „Honorare", einen Goldbarren für den Übermittler und zehn für die Tat, die die Menschen im Dorf begehen sollen. Die Versuchung wird so geschickt verteilt. Zunächst einmal ist der Übermittler, Fräulein Prym, allein mit ihrer Entscheidung, das Angebot dem Dorf mitzuteilen. Und die zweite Versuchung ist die Kollektive, jene die einen äußeren Dialog auslöst im Unterschied zu jener, die Fräulein Prym mit ihrem Gewissen auszutragen hat. Das Unrecht bedarf also mindestens zweier eindeutiger Entscheidungen.
Die einsame innere Entscheidung von Fräulein Prym führt dazu, das die Menschen über die bevorstehende Handlung nachdenken, sprechen und auch philosophieren. Sie suchen einen Ausweg aus der Versuchung, einen Königsweg, der ihnen die Goldbarren verschafft und sie trotzdem von der Gegenleistung freispricht. Aber diesen Königsweg gibt es nicht. Nachdem alle dafür sind es zu tun und auch ihre Moral- und Rechtsempfinden mit geeigneten Rechtfertigungen betäubt haben, begingt die Suche nach dem Opfer, die Suche nach der Ausführung und die Suche nach dem Leben danach.
Der Autor Coelho hat sich eine raffinierte Bühne für seine religiösen, philosophischen und auch rein menschlichen Vorträge über das Gute und Böse im Menschen gebaut. Dies ist weit mehr als ein unterhaltsamer Roman, es ist eine Unterweisung in Ethik, Moral und Recht.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,2 von 5 Sternen
57
4,2 von 5 Sternen
10,00 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime