flip flip Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Customer Review

on May 22, 2014
Ich spiele bevorzugt RPG Titel (Dragon Age, Witcher 1&2, etc) und habe auch gegen ein wenig mehr Action nichts einzuwenden, sofern das Gesamtkonzept stimmig ist.

Warum gebe ich diesem Game nur 2 Sterne? Nun, ich habe das Spiel durchgespielt und war dann doch an zu vielen Stellen ziemlich enttäuscht von der dürftigen Umsetzung.

Eher positiv:
--------------------
+ Die Engine ist zwar nicht mehr ganz zeitgemäß, aber noch im Rahmen dessen, was man als 'ok' bezeichnen kann. Sound und Musik haben zwar nicht für Gänsehautfeeling gesorgt, waren aber insgesamt stimmig.

+ Die Geschichte ist ok, die Dialoge sind - zumindest im Deutschen - nicht immer besonders stimmungsvoll synchronisiert, aber es bleibt im Rahmen des Erträglichen. Den Begleitern hätte man allerdings schon 2-3 Zeilen mehr Text spendieren können, um sie ein wenig 'lebendiger' erscheinen zu lassen, denn nach der zehnten Ansprache wird es irgendwann öde, wenn der Begleiter einem schon wieder sagt, das er ein ganzes Leben Zeit hat...

Eher negativ:
--------------------
- Das Interface hätte man deutlich besser gestalten können. Das Wheel hat ja inzwischen in fast allen Spielen Fuß gefasst, aber warum bietet man dem Spieler nur 4 sichtbare Fähigkeiten/Items an, während man im Wheel deutlich mehr Hotkeys vergeben kann? Das Spiel bietet keine 100+ Stunden Spielzeit, somit habe ich auch kein Interesse Tastenbelegungen auswendig zu lernen.

- Die Welt ist mit ihren relativ klein gehaltenen Gebieten und dern schlauchartigem Aufbau leider sehr linear. Nur selten ergeben sich mal alternative Wege, die man nutzen kann, um an sein Ziel zu gelangen. Etwas mehr 'open world' hätte dem Spiel an der ein oder anderen Stelle sehr gut getan.

- Das Spiel nimmt dem Spieler in vielen automatisch ablaufenden Zwischensequenzen Entscheidungen ab, die man gerne selber getroffen hätte, oder eben nicht. Ich erinnere mich da an das gute System aus Mass Effect, wo man in den Sequenzen per Mausklick zur richtigen Zeit eine Entscheidung treffen konnte. So etwas in der Art hätte diesem Spiel sehr gut getan.

- Die Kampfzwischensequenzen sind in den meisten Fällen völlig unpassend. Wenn ich einen Boss grade 5 Minuten mit meinen Dolchen bearbeitet und erledigt habe, dann will ich keine Sequenz sehen, in der ich mit dem Zweihänder einen 'Final Blow' mache. Ganz ehrlich, das Spiel hat genau ZWEI Waffenstile plus ein bisschen Feuerzauberei, da darf man wohl erwarten, dass sich der Hersteller die Mühe macht und Sequenzen für die beiden Kampfstile erstellt.

- Die Begleiter sind meistens recht nutzlos, zumindest wenn man sie selbst entscheiden lässt, wie sie kämpfen sollen. In der Regel fallen sie dann um, bevor man an einer Gegnergruppe auch nur halbwegs Schaden verursacht hat, bei Bossen ist es noch schlimmer. Hier ist also neben Ausweichen, Blocken, Heiltränken, Angreifen ständig Micromanagement des Gefährten gefordert, was den Kampffluss doch extrem beeinträchtigt.

- Die Spielfigur entwickelt sich nicht passend zum Spielfortschritt. Man beginnt mit 100 Leben und wenn man dann im Endkampf (Stufe 25) mit 120-130 versucht einen 10 minütigen Kampf zu überleben, bei dem man sich keine 2 Treffer in Folge erlauben darf, ohne einen Heiltrank ein zu werfen, dann ist das schon keine Herausforderung mehr, sondern extrem mieses Spieldesign. Da kann man dann nur froh sein, wenn man genug Material dabei hat, um seine Rüstung mitten im Endkampf mit neuen Sockeln zu versehen.

- Das Kampfsystem hat extrem viele Schwächen:
--> ohne einen Gegner zu 'locken', schießt oder zaubert man häufig ins Blaue und wenn man den Gegner lockt, ist die Kameraführung doch häufig eher hinderlich als hilfreich.
--> Das Ausweich- und Parriersystem benötigt extrem gutes Timing, anfänglich muss man das Zeitfenster unter 1 Sek treffen, um einen Konter auszuführen und auch später hat man häufig das Problem, dass man sich durch die verschiedenen Gegner erstmal 'durchsterben' muss, um herauszufinden wann denn bei welchem Angriff der 'jetzt kontern/blocken' Zeitpunkt gekommen ist. Insbesondere bei den verschiedenen Flächenangriffen ist das häufig auf Grund der Animationen recht nervtötend. Leider ist man auf das System angewiesen, denn wie schon erwähnt, der eigene Held ist ne Hühnerbrust, während man bei den NPCs immer dickere Lebenspuffer runter hacken muss.
--> Der Kampf gegen Gegnergruppen ist in der Regel eher nervig als spannend, da man nach kurzer Zeit zur 'ich laufe im Kreis' Taktik übergeht, weil man im Nahkampf gegen 3 Gegner sowieso nur noch auf dem Boden robben würde.

Auf Grund der vielen - für mich - negativen Punkte besitzt das Spiel zu guter letzt auch keinen 'Wiederspielwert', denn ich habe es bereits beim ersten Mal auf der Büffelstufe(3/4) gespielt. Die Stufe 'Hauptmann' wird sich vermutlich nur darin unterscheiden, dass die Gegner noch mehr Leben haben und noch kräftiger zuhauen. Und die Endsequenzen sind jetzt auch nicht so der Brüller, dass ich deswegen nochmal versuchen würde, in einer zweiten Runde meine Menschlichkeit zu behalten. Somit für mich eher Flop als Top.
0Comment| 18 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

3.3 out of 5 stars
25
€39.95+ €3.00 shipping