Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Slop16 Hier klicken Fire Shop Kindle Roosevelt Summer Sale 16
Kundenrezension

92 von 105 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen FIFA - leider nur noch ein Witz..., 30. Dezember 2013
Rezension bezieht sich auf: FIFA 14 (Videospiel)
...und auch kein guter.

Ich bin eigentlich nicht der Typ für lange Rezensionen, aber bei FIFA muss ich nun ein wenig ausholen. Glücklicherweise habe ich für FIFA 14 nicht den Vollpreis gezahlt, sondern aufgrund einer Aktion aus 3 Spielen nur 70 Euro (AC4 + FIFA + Driveclub). Zum Vollpreis hätte ich das Spiel aufgrund meiner Erfahrungen mit FIFA 12 und 13 nicht angerührt. Aber aufgrund der Aktion und mangels Alternativen eben doch zugeschlagen.

Kurz ein paar Worte zu meiner persönlichen Fußball-Videospiel-Geschichte: Ich bin allgemein Fußballverrückt, Fußballspiele gehören für mich standesgemäß jährlich dazu. Angefangen in meiner Kindheit beim Amiga (Sensible Soccer, Kick off) bis zum Wechsel auf den PC und PlayStation (FIFA). Bis zu FIFA 2002 gab es für mich keine Alternativen, bis ich zufällig auf eine PES-Demo gestolpert bin. Bis FIFA 2012 habe ich die Serie nicht mehr angerührt. Aufgrund des fehlenden Fortschritts bei Pro Evo in Sachen Atmosphäre, Sound, Lizenzen und Grafik habe ich wieder einen Blick Richtung EA riskiert - und war positiv überrascht. Das Spielgefühl war sehr gut, und das Rundumpaket passte auch. In FIFA 12 habe ich auf ein Jahr verteilt circa 1800 Online-Matches bestritten (nur Saisons) und hatte viel Spaß dabei - und viel Frust. Wenn man jedoch so viel Zeit mit dem Spiel verbringt, fangen einem natürlich gewisse Dinge an, aufzufallen. Dinge, wo man sich denkt: "wtf, das gibts doch nicht was war das denn jetzt?!?". Gut, ein bisschen nach "FIFA 12 + unfair" etc. gegoogelt und über ein Feature namens "Momentum" gestolpert (Ob das wirklich so heißt oder der Name von der Community kommt, weiß ich nicht. Who cares ;)) Das sollte dann in FIFA 13 + 14 seinen Höhepunkt finden, dazu aber gleich mehr.

Bevor ich mich den Kritikpunkten widme, zuerst die (wenigen) positiven Aspekte des Spiels.

Grafik: Die Grafik ist gut, haut mich aber ehrlich gesagt nicht vom Hocker. Während der Partie erkennt man kaum Unterschiede zur PS3-Version. Die Zuschauer sind nett, aber immer noch viel zu künstlich. Das Gras ist nur gefühlt auf 20 m^2 schön modelliert und manche Spieler sehen wie Puppen aus. Die Animationen sind zum Großteil nett, zum Teil jedoch lächerlich (Torwart legt sich den Ball zum Abschlag hin). Die Stadion-Ansichten sind sehr gut gelungen, aber auch da ist noch Luft nach oben. In meinen Augen eher Evolution statt Revolution. Was mir gut gefällt, aber manchmal stört, sind die Animationen bei Einwürfen oder Ecken. Es sieht gut aus, wenn sich die Spieler bei Einwürfen die Balle zuschießen oder ins Aus schlagen. Allerdings schlägt das manchmal in Frust um da hier die Zeit weiterläuft, was natürlich bei eigenem Rückstand nicht hilfreich ist. Alles in Allem sieht das Spiel jedoch gut aus.

Sound: Der Sound ist gewohnt gut, lediglich die Kommentatoren nerven wieder gewaltig. Langsam sollte mal ein neuer Kommentator her. Co-Kommentatoren gibts zudem kaum noch. Die Sprüche sind ausgelutscht, die paar neuen sind einfach nur dämlich. So wird im realen Leben kein Spiel kommentiert. Man kann zum Glück die Sprache des Kommentators wechseln, der englische ist zwar auch nicht perfekt, aber nervt mich persönlich nicht so stark. Die Fangesänge und Jubel passen ganz gut, sind aber auch noch weit vom realen Stadionerlebnis entfernt.

Atmosphäre und Lizenzen: In diesen Punkten gibt es fast nichts negatives zu Berichten. Wie gewöhnlich ein starkes Gesamtpaket. Es gibt haufenweise Teams, viele Stadien, unterschiedliche Fangesänge usw. Passt! Lediglich manche Spieler sind mir zu stark. Warum Gareth Bale auf 87 Gesamtpunkte kommt, während Götze oder Reus bei 85 sind, erschließt sich mir nicht. Es nervt zwar auch, wenn Ronaldo wieder im Eiltempo der ganzen Abwehr davonläuft, das kann ich jedoch noch eher nachvollziehen.

********************************************************************************************************************************************************************************

Aber ehrlich gesagt wars das schon mit dem positiven...

Ein Punkt, der mich nicht so stört aber dennoch nicht unerwähnt bleiben darf, sind die wenigen Spielmodi. Stört mich jetzt nicht so, da ich fast nur Online-Saisons spiele. Darauf gehe ich jetzt nicht ausführlich ein, das wird in anderen Rezensionen bereits sehr gut erwähnt. Nur soviel: Mehrere Saisons mit einer Mannschaft Offline zu spielen ist das Mindeste, was ich von einem Fußballspiel erwarte. Das gleiche gilt für Matches mit einem Freund an EINEM Fernseher.

...Bevor ich zu dem eigentlichen "Hammer" komme, noch ein paar Worte zum Online-Modus. Ich weiß nicht, ob das andere Spieler auch haben, aber ich brauche gefühlt 5 - 10 Minuten bis ich bei den Online-Saisons mal einen Gegner zugeteilt bekomme. Zunächst heißt es zwar "Gegner gefunden" und es scheint, als würde ich mit ihm verbunden. Kurz darauf kommt jedoch "fehlgeschlagen, erneut versuchen". Das geht so tatsächlich 5-10 mal und zieht sich natürlich hin...naja!

Der eigentlich Witz an FIFA ist aber das Momentum, sofern es existiert. Wie man es nennt ist auch völlig egal. Dieses "Feature" benachteiligt den Spieler auf so verschiedene und unverschämte Art und Weise, dass es fast schon wieder witzig ist. Bei mir persönlich sorgt es dafür, dass ich regelmäßig 1 bis 3 Ligen absteige. Dabei kann man machen was man will, man verliert am laufenden Band(...oder kratzt gerade so ein Unentschieden zusammen, wenn der Gegner mitspielt und vllt. neben dem Zocken gerade noch ein Buch liest). Ich konnte das erst nicht glauben und habe mir daher mal die Mühe gemacht, einige Matches in voller Länge aufzuzeichnen und bisschen zu analysieren. Auch in den Replays werden die gescripteten Szenen deutlich (macht euch selbst mal die Mühe und seht euch nach einem Spiel die Replays an, natürlich mit mehreren Perspektiven...). Ich spiele jetzt seit fast 20 Jahren Videospiele, und genauso lange Fußballspiele. Ich wage daher mittlerweile zu behaupten, dass ich durchaus unterscheiden kann ob ich verdient verliere oder vom Spiel benachteiligt werde. Die Punkte, die mir auffielen, zähle ich hier einfach mal auf:

#1: Taktsiche Vorgaben werden völlig ignoriert: Stelle ich "Hofe Offensive" ein, bewegt sich kein Spieler, keiner bietet sich an oder rückt mit auf. Stelle ich "extrem Defensiv" ein, passiert genau das Gegenteil. Natürlich abhängig vom Spielstand. Wenn ich merke, dass ich aktuell benachteiligt bin und einfach nur versuchen will, diese Phase zu überstehen, kann ich machen was ich will, eigenes ordentliches verteidigen ist nicht möglich.

#2: Meine Innenverteidiger möchten plötzlich Stürmer sein, und rücken ohne Sinn und Verstand auf. Natürlich wird aus meiner 4er-Kette so schnell ein Schweizer Käse und der Gegner bekommt kurz darauf seinen Konter.

#3: Spieler treffen das leere Tor nicht. Mir ist es natürlich auch schon passiert dass ich aus Versehen mit dem Lupfer über das leere Tor schoss. Aber das meine ich hier nicht. Es gibt Szenen in denen der Spieler mit dem starken Fuß aus 5 Meter den Ball an die Latte hämmert, obwohl man dem Schuss so gut wie keine Stärke gab.

#4: Die Kopfballstärksten Spieler treffen selbst völlig freistehend nicht mehr. Also sorry, das hat mit Glück nichts mehr zu tun. Mehr als richtig stehn, die richtige Richtung und Stärke geben, kann man als Spieler nicht!

#5: Unglaublich dreist: Der Schiedsrichter pfeift selbst die härtesten Fouls nicht mehr, man selbst wird aber sofort verwarnt. Wenn das im Spiel, auch mehrmals, passiert weiß ich sofort, dass irgendein Script in der Partie gegen mich arbeitet!

#6: Die eigenen Spieler begehen fouls, obwohl man sie nicht steuert oder eine Taste drückt.

#7: Die einfachsten Pässe(Standard-Pässe) kommen nicht an. Mehr als die Stärke richtig dosieren und den Stick in die richtige Richtung drücken braucht`s ja eigtl. nicht. Denkste..

#8: Die besten Spieler könnnen keine Bälle annehmen. Das mag realistisch sein wenn ich mit dem Spieler schlecht zum Ball stehe, aber nicht bei einem 5m-Pass. Im Gegenzug gibt es Szenen in denen Spieler die unglaublichsten Dinger mit dem Fuß runterholen.

#9: Der Gegner macht mit kleinen Spielern Kopfballtore, wobei sich deren Spieler gegen die großen Innenverteidiger durchsetzen. Das nervt so krass wenn Messi oder sonstwer von Mertesacker und Hummels in die Zange genommen wird und trotzdem in den Winkel köpft.

#10: Bei gegnerischen Ecken sind die eigenen, großgewachsenen Innenverteidiger am sechzehner, statt am fünfer zu verteidigen. Man kassiert natürlich so ständig Tore. Vor allem wenn der Gegner die Ecke sofort ausführt kann man im Grunde nichts gegen ein Gegentor unternehmen. Dies tritt vor allem in der Schlussphase des Spiels auf. Beobachtet bei Ecken genau eure INNENVERTEIDIGER und wo sie stehen - UNFASSBAR! Einer der Punkte die mich am meissten stören.

#11: Bei vielen Elfern, die der Gegner unberechtigterweise bekommt, wird keine Wiederholung gezeigt obwohl man keine Taste drückt.

#12: Statistiken am Ende des Spiels (Torschüsse) sind falsch, selbst wenn man trotz Momentum der bessere Spieler war.

#13: Tricks mit 5-Sterne-Spielern funktionieren nicht mehr. Ich kann nur ein paar einfache, effektive Tricks, aber wenn ich diese ausführen will, passiert gar nichts - oder nur Tricks, die vllt. ein 3-Sterne Spieler kann.

#14: Rückpasse zum Torwart sind nach Abfangen des Balls zu kurz oder misslingen (trotz vollen Balkens) und der Gegner holt sich die Kugel und macht das Tor. Das passiert so oft, ich kann's gar nicht mehr zählen. Ich mache alles richtig, schätze die Situation gut ein, möchte den Angriff abfangen und zurück zum Torwart köpfen. Was passiert? Mein Spieler springt irgendwie seltsam, stürzt dabei, und der Kopfball zum GK misslingt völlig und geht zum Gegner. Ja klar, Zufall, meine Schuld, was auch immer...

#15: Der eigene Keeper hält die einfachsten Bälle nicht und/oder lässt zum Gegner abprallen, der natürlich immer richtig steht.

#16: Es fallen verdammt viele Tore in der 45 oder 90 Minute. Selbst wenn man selbst eins macht, kommt es oft vor, dass der Gegner nochmal(oft nicht nur einmal) nachlegt. Auch bei nur 2 Minuten Nachspielzeit.

#17: Die schnellsten Spieler können, wenn man sie mal freispielt, offensichtlich nicht den langsamen Innenverteidigern davoneilen. Ribery oder Robben sind beispielsweise nicht in der lage Pepe oder Sergio Ramos trotz Vorsprung zu entwischen.

#18: Teilweise bekommt man minutenlang den Ball nicht aus der eigenen Hälfte, selbst wenn man den Schussbalken maximal auflädt, fliegt der Ball in flachem Bogen irgendwie zum Gegner.

#19: Selbst wenn der Gegner offensichtlich grade abwesend ist und das Gamepad nur rumliegen hat, kann man selbst kein Tor schießen. Das habe ich persönlich auch mal extra mit einem Freund in einem Online-Match getestet.

#20: Die eigenen Spieler sind in der 70 Minute komplett ermüdet, selbst wenn man kaum sprintet.

#21: Es gibt Spieler (die es nötig haben) und denn Ball nach Führung in der eigenen Hälfte nur umher spielen, um die Zeit ablaufen zu lassen. Es ist dann unmöglich, an den Ball zu kommen da kein einziger Spieler zu pressen versucht und wie Idioten in der eigenen Hälfte bleiben. Natürlich unabhängig der taktischen Vorgabe.

#22: Die eigenen Spieler springen beim Verteidigen ständig am Ball vorbei was das klären hoher Bälle unmöglich macht.

#23: Die eigenen Verteidiger laufen sich über den Haufen und und machen dem Gegner die Bahn frei.

#24: Selbst die stärksten Spieler der eigenen Mannschaft fliegen im Zweikampf hin und brauchen gefühlte Minuten um wieder aufzustehen. Der Gegner ist dann natürlich weg.

#25: Wenn man es dann mal schafft sich einen Vorteil herauszuspielen pfeift der Schiri hab, weil ein eigener Spieler, den man gar nicht steuert, im Hintergrund ein foul begeht.

#26: Die eigenen Spieler laufen beim eigenen Angriff im letzten Moment doch noch ins Abseits. Frust pur und DEFINITIV gescriptet!

#27: Spieler reagieren auf Tasteneingaben nicht. Wenn ich kurz vorm sechzehner abziehen will passiert gar nichts und der Spieler läuft dem Verteidiger rein.

#28: Wenn man es dann schafft, gute Chancen herauszuspielen gibt es immer noch Pfosten und Latte...und das PERMANENT!

#29: Bei gegnerischen Kontern läuft der eigene Keeper einfach nicht aus dem Tor, selbst wenn man noch solange auf die Taste drückt. Und wenn er es dann macht, dann ist es natürlich zu spät oder er stellt sich dabei sowas von dämlich an..oder beides.

#30: Bei Schüssen vom Gegner gehen die Verteidiger bereitwillig aus dem Weg, um die Schussbahn freizumachen

#31: Bei gegnerischen Kontern laufen die eigenen Spieler völlig kontraproduktiv vom Angreifer weg oder brechen mitten in der Bewegung ab, wodurch man sofort 10 Meter verliert.

#32: Spielt der gegner einen (hohen) tödlichen Pass, wechselt die Steuerung plötzlich den eigenen Spieler und obwohl man günstig gestanden wäre, bekommt der Gegner eine Torchance

#33: Kleine, körperschwache Spieler wie Messi setzen sich im Zweikampf gegen bullige Innenverteidiger durch

#34: Abwürfe des Torwarts landen schön im Aus, weil der Ball 10 meter über dem Kopf des Verteidigers saust

#35: Abstöße des Torwarts in den letzten 15 Minuten landen permanent beim Gegner da sich a) keiner freiläuft und b) jedes Kopfballduell der eigenen Spieler verloren wird

#36: Bei eigenen Angriffen läuft sich einfach kein Spieler frei und wenn ja, brechen sie ihren Lauf mitten in der Bewegung ab

#37: Die eigenen Spieler sind auf einmal alle unglaublich langsam, das sieht man an der Animation. Ihre Ausdauer ist aber noch mehr als OK.

#38: Ist der Ball mal aufgrund eines Abprallers etwas länger in der Luft, lässt sich der nächstbeste Spieler einfach nicht Richtung Ball bewegen, obwohl er nur 5 Meter entfernt ist.

#39: Ebenfalls immer wieder nett, der Klassiker: eigene Spieler laufen im letzten Moment in den Schuss und sind damit im Abseits

#40: Der Spielaufbau ist nicht mehr möglich. Beispiel: Man spielt einen Pass über 10m. Der ist gerade so schlecht gespielt dass der eigene Mann rankommt, ihn jedoch zum Gegner verstolpert. Oder: Diagonalpässe werden abgefangen, da trotz exakt richtiger Stärke die Flugbahn viel zu Flach ist. Natürlich ist zu dem Zeitpunkt der Rest der Mannschaft extrem aufgerückt.

#41: Es ist manchmal einfach nicht möglich, dem dribbelnden Spieler den Ball abzunehmen, nicht mal durch Grätschen. Schafft man es irgendwann doch, kann man sich sicher sein dass der Ball verstolpert wird oder beim Klärungsversuch sofort abgefangen wird.

#42: Während man selbst im Spiel die größten Dinger nicht reinbekommt, macht der Gegner zum Schluss das entscheidende Tor (teilweise die krummsten Dinger oder Sonntags-Schüsse von Verteidigern). Das mag im echten Leben vorkommen, hier hat das aber nichts zu suchen. Der Gegner sollte durch meine eigenen Fehler provitieren und nicht durch das Spiel.

#43: Liegt man hinten und es kommt zu einem Einwurf, läuft die Uhr unbarmherzig weiter, während die Spieler gefühlte 10 Minuten brauchen sich den Ball zuzuspielen. Benötigt der Gegner ein Tor, stoppt die Uhr ziemlich schnell.

#44: In strittigen Abseitssituationen wird entweder gar keine Zeitlupe gebracht, oder eine aus extrem schrägem Winkel sodass die Situation nicht mehr nachvollziehbar ist.

#45: Gedachte Steilpässe/tödliche Pässe auf Spieler, die halbrechts/halblinks 10m neben mir laufen funktionieren sehr oft nicht, da stattdessen der Ball mit voller Power auf einen Spieler geschlagen wird, der 10m im Abseits steht.

#46: Nachspielzeiten...: Wie die berechnet werden, ist mir ein Rätsel. Manchmal gibts bereits in der ersten Hälfte 5 Minuten, obwohl kein einziges Foul im Spiel war (Natürlich dann, wenn der Gegner noch ein Tor benötigt, oder auch ich). Ein ander mal gibts am Ende nur 1 Minute, obwohl der Gegner nur am Grätschen und Foulen ist. Zudem scheint die Zeit dort dann auch gar nicht richtig berechnet. 5 min Nachspielzeit in 2-3 Minuten Realzeit??!

#47: Es passieren seltsame Eigentore, etwa wenn der Verteidiger klären will, dabei den eigenen Torwart anschießt und der Ball reingeht. Spätestens dann weiß ich, dass ich das Spiel nicht gewinnen kann.

...Die Liste lässt sich noch weiterführen und ich werde dies auch machen, sofern ich merke dass ich etwas vergessen habe. Es ist einfach unglaublich wie sich das Spielgefühl ändert wenn in einem Spiel plötzlich einfach nichts mehr funktioniert, ohne dass man irgendetwas dagegen machen könnte. Ich könnte sogar damit leben wenn ich in ein paar Partien am Stück ständig das Aluminium treffe. Was mich so dermasen aufregt ist die Vielfältigkeit des Betrugs gegen das eigene Team, wenn sogar die Schiedsrichter übelste Fouls nicht mehr pfeiffen.

Ich denke, dass einem diese Punkte als Gelegenheitsspieler kaum auffallen werden. Dann denkt man sich eben, "Gut, der Gegner war halt besser" oder "das ist im echten Leben auch so". Allerdings sollte in einem Spiel, vor allem Online, immer der bessere gewinnen. Dies wird einem vom Spiel leider abgenommen. Im übrigen macht das Siegen aufgrund der oben genannten Punkte ebenso wenig Spaß. Habe ich jetzt gewonnen weil ich der bessere bin oder weil es das Spiel wollte. Es gibt natürlich auch Partien, in denen ich selber aus 4 Chancen 3 Tore mache und Mandzukic jeden Kopfball reinmacht, obwohl er die vorherigen 30 Chancen dazu offensichtlich nicht in der Lage dazu war. Ich habe ständig das Gefühl das nebenbei noch ein Skript mitläuft, dass permanent irgendwie eingreift und die Situationen beeinflusst - mal zum positiven, mal zum schlechten. Ich habe lange überlegt, ob ich dem Spiel wegen der Phasen, in denen alles (auf eigener Seite) rund läuft 2 Sterne geben soll. Aufgrund der Dreistigkeit von EA hat es das aber nicht verdient. Es ist einfach verdammt ärgerlich, denn FIFA wäre ansich ein wirklich gutes Fußballspiel. Und ich bin mir sicher, das Spiel würde sich auch so blendend verkaufen.

Ich kann nur hoffen, dass Pro Evo langsam wieder aufholt, denn Alternativen in Sachen Fußballspiele gibt es leider nicht - was EA natürlich leider auch in die Karten spielt.

Das Spiel kann ich daher definitiv nicht empfehlen, vor allem nicht für den Preis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 21 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 30.12.2013 14:47:33 GMT+01:00
Ringo meint:
Geht mir alles ganz genau so!!!!! Frustfaktor extrem hoch....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 31.12.2013 10:34:58 GMT+01:00
Andreas L. meint:
Nur noch Frust. Ich spiele mangels Alternativen noch gelegentlich eine Partie, z.B. an Champions League Spieltagen. Das war´s dann aber auch schon. Meine Hoffnungen ruhen auf PES, das dort in Richtung Atmosphäre, Sound und Stimmung endlich aufgeholt wird. (Patch kenne ich natürlich)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.01.2014 17:14:39 GMT+01:00
Ringo meint:
Eine Sache habe ich noch heraus gefunden. Die grottenschlechte KI ist derart kreativlos, dass sie verscuht, in 99% von Deinen "Fehlern" zu profitieren.
Das heisst, Du greifst den Ballführenden an, der Ball geht fast IMMER ins aus oder prallt irgendwie zu einem KI Spieler. Die KI kreeirt fast nie alleine Torchancen, indem ein Angriff ordentlich aufgebaut wird.

Ich habe mal folgendes probiert. Ich habe den Gegner schlicht nicht richtig angegriffen, sondern nur begleitet, den Weg verstellt und habe abgewartet, was passiert. Witziger weise, ist die KI dann völlig "ratlos". Sie kann sich keine Ecken, Elfer oder Freistösse zusprechen, es gibt fast keine hohen Standards, aus welchen Tore fallen. Die Krönung, die Spieler drehen teilweise wieder Richtung eigenem Tor ab und fabrizieren irgendwann selbst einen Fehler, Pass ins aus zum Beispiel.

Seitdem ich ruhiger Spiele und nicht so in die Zweikämpfe dränge, sondern auf Fehler warte und dann meinerseits die Fehler der KI nutzen will, geht es deutlich besser.

Probiere es mal aus.;-)

Das zeigt für mich noch mehr, wie schlecht das Gamplay(Ignite) tatsächlich ist. Man hat sich nicht mal mehr die Mühe gemacht, Chancen zu erspielen, einen Spielaufbau zu machen, sondern setzt einfach das Moemntum ein und produziert so eine Fehlerkette bei Dir, die letztlich in einer KI Chance gipfelt.

Veröffentlicht am 02.01.2014 13:44:43 GMT+01:00
Petro meint:
Kann Dir aber versichern, das es bei PES genau das Gleiche ist. Da wirst genauso bevor- und benachteiligt. Da gibts es auch ein Momentum, dass mind. 50% vom Ergebnis beeinflusst. Ich spile PES 2014 und hab da ständig Wutanfälle, weil genau die gleiche Kacke abläuft :-(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.01.2014 20:08:17 GMT+01:00
Andreas L. meint:
Aber bei PES hat man meiner Meinung nach eher Pech mit Aluminium-Treffern und mangelnder Chancenauswertung. Da werden die Spielerattribute nicht verschlechtert und wenigstens taktische Vorgaben eingehalten, oder?

Veröffentlicht am 02.01.2014 21:27:49 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 02.01.2014 21:30:27 GMT+01:00
Michael S. meint:
Also ehrlich, ich habe alle Titel aus der FIFA-Reihe seit FIFA Soccer 96 auf unterschiedlichen Konsolen und dem PC gespielt. Derzeit bin ich auch bei FIFA 14 auf der PS4. Ein "Feature" namens Momentum ist mir in all den Jahren noch nicht untergekommen. Vielleicht liegt es ja doch an euch, wenn der Ball mal wieder nur an den Pfosten geht oder der Gegner in einem günstigen Moment eure Abwehr überrennt? Jedenfalls liest man immer dasselbe über das ominöse "Momentum", das es offiziell überhaupt nicht gibt: "Ich habe dreimal den Ball an Pfosten und Latte gehauen, den Ball am leeren Tor vorbeigeschossen und dann mit 1:0 verloren, weil der Gegner 'nen Eckball verwandelt hat. Das darf doch nicht sein, ich war klar besser." Natürlich, wir sind doch alle die besten Fußballer. Aber wie es manchmal im Fußball so ist, gewinnt eben nicht immer der bessere. So ungerecht ist manchmal die (Fußball-)Welt. Wenn du solche Spiele gewinnen willst, darfst du den Ball eben nicht dreimal an den Pfosten hauen, sondern musst auch mal einen rein machen. ;-))

Veröffentlicht am 03.01.2014 10:16:14 GMT+01:00
Petro meint:
Das Momentum bei Fifa ist bewiesen. Ein ehemaliger Mitarbeiter hat das mal im Internet gepostet. Da sieht man genau wie es sich verändert, wenn z.B. mal jemand 2:0 führt und wie es sich dann ab gewissen Spielminuten verändert. Der Post damals wurde aber nach 10 Minuten wieder gelöscht. Es konnte aber da schon kopiert werden und daher hab ich das dann auch mal gesehen. Das war eine richtige Schalttafel wo man genau gesehen hat, wie, wann und wie stark die Veränderungen in gewissen Situationen dann eingreifen. Bei PES ist das noch krasser, da hast mit einem Schnelligkeit 90 Spiler 20 Meter Vorsprung und auf einmal holt dich ein Schnelligkeit 70 Verteiger innerhalb weniger Meter noch ein. EA und Konami wollen, dass jeder mal ein Spiel gewinnt auch wenn er schlecht ist und nicht frustriert das Spiel kickt weil er nie gewinnt. Darum haben die das eingeführt. Gelegenheitszocker merken das nicht, weil die sich Situation nicht merken und denken es wäre Zufall, aber wer jedes Jahr an die 1000 Onlinespiele macht, merkt das, wenn die Spieler auf einmal nicht mehr richtig reagieren und alles einseitig entschieden wird. Es kann doch nicht sein, dass man gegen höher eingestufte Gegener mit 3-4 Toren Vorsprung gewinnt und dann spielt man gegen jemand der viel schlechter eingestuft ist und man liegt zur Halbziet schon mit 3-4 Toren hinten. Das kann mal vorkommen, aber sowohl bei Fifa oder PES passiert das bei mir ständig. Am krassesten merkt man das wenn man gegen Kumpels online voll die Probleme hat und Offline haut man den gleichen Kumpel 8:0 weg. Mich frustriert am meisten, wenn ich nicht selbst verantwortlich bin, ob ich gewinn oder verliere. Da kann ich mich nicht mal freuen wenn ich hoch gewinne, weil der Gegner dermaßen benachteiligt wird.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2014 11:23:48 GMT+01:00
Andreas L. meint:
Michael S., nichts für ungut, aber ich habe, so denke ich, in meiner Rezension ausführlich beschrieben warum bei FIFA seit einigen Jahren irgendwas nicht stimmt. Ich kann natürlich nichts beweisen, bin mir aber zu 99,999999 Prozent sicher dass die Matches vom Spiel manipuliert werden. Ich kann dir nur raten, schau dir genau die Replays an oder nimm die Spiele auf. Deutlicher gehts nicht mehr.

@Petro: stimmt!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2014 11:47:55 GMT+01:00
Tassadar meint:
Aber wieso gibt es denn bitte in jedem Fifa gewisse Spieler die es schaffen permanent in Liga 1 zu spielen, und über 90% (ca. 92% aller ihrer spiele gewinnen). Ist bei diesen "Pros" denn etwa das Momentum ausgeschaltet.? (oder besteht vielleicht doch die Möglichkeit das gewisses Können gefragt ist und ein Momentum nur bedingt existiert?) Ich finde es teilweise unfair wie mit den Entwicklern umgegangen wird. Die haben ganz bestimmt kein interesse daran ein schlechtes Spiel zu programmieren, bei dem man den ausgang von sieg oder niederlage zum entscheidenden teil nicht selbst beeinflusst. Getreu nach dem Motto das man nie es nie allen recht machen kann. das Spiel ist schon sehr gut designet, konzipiert und ausbalanciert.

Spielmechanismen zum Erhalt der Spannung sind in vielen spielen vorhanden und nicht immer negativ. (Letztendlich handelt es sich dabei um leichte Verschiebungen von Wahrscheinlichkeiten oder sonstiges, Fehlpassrate +10% oder so in der art) So gibt es als beispiel doch oft ein gewisses "Catch-Up" bei Rennspielen sodass die hinteren Platzierungen einen Takken schneller Fahren (Need for Speed, mario kart -> ...wieso bekommt der blöde Luigi immer die Sterne und roten Panzer wenn er auf dem 8. Platz ist :)...) und somit wieder aufhohlen können, anstatt das die nächsten 10 Runden mit gleich bleibenden Abstand im Kreis gefahren wird. Ich persönlich finde das gar nicht schlimm und förderlich für spannung und spaß. Es geht beim Zocken doch um Spaß und Spannung und nicht um irgendwelche STATS und EGOs mit denen man sich profilieren will. Dann verliere ich eben, aber es war spannend und hat spaß gemacht. Der Jenige, dem der Gedanke dennoch stört, sollte doch einfach bedenken das er den Ausgang des Spiels jederzeit trotzdem selbst in der Hand hatt und trotz der Erschwerung durch das sog. "Momentum :)" nicht gut genug war das Spiel zu gewinnen. Gewinnt man es dann doch kann man ja umso mehr stolz sein dem bösen "Momentum :)" widerstanden zu haben und den Sieg entsprechend feiern. (wenn es dem Ego denn gut tut....) Dieses leichten und minimalen anpassungen sind gewollt und durchaus sinnhaft. Stell dir vor du hast dein abwehrspiel perfektioniert und es kommt nie jemand zum durch oder zum schuss. erst fühlst du dich stark das du keinen ball durchlässt, und du vergraulst alle deine gegenspieler, soadas niemand mehr gegen dich zocken will. später irgendwann langweilt es dich selbst, weil keiner mehr auf dein tor schiesst und auch online verght dir die Spaß durch mangelnde spannung. Zufall, Glück und Fehler müssen existieren !!!

Ich find es schön nie zu wissen ob ich gegen meinen Kumpel gewinne obwohl ich im querschnitt etwas besser bin. Jede Partie ist anders und von neuem spannend. Klar kennt jeder dieses gefühl benachteiligt zu werden und unverdient zu verlieren, jedoch bemerkt man dabei nicht das man auf distanz im gleichen maß auch bevorteiligt wird (stickwort: subjektive und selektive wahrehmung ;)). Im Großen und Ganzen ist Fifa14 ein Klasse Fussballspiel mit tollem Spielgefühl, großen Umfang, zusammengeschnürt in einer großen Wundertüte des Spielverlaufs. Kein Partie , kein Tor und kein Schuss gleicht dem anderem. Immer wieder neue Spannung...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.01.2014 13:20:12 GMT+01:00
Andreas L. meint:
Ist dir noch nie aufgefallen, dass schnelle Spieler von langsamen eingeholt werden oder taktische Vorgaben NULL umgesetzt werden? Die Punkte die ich in meiner Rezension aufzähle sind allesamt vorhanden, dessen kannst du dir sicher sein. Wenn ihr eine andere Meinung habt bitteschön, ihr könnt euch kaufen was ihr wollt.

Das hier ist eine Kunden-Rezension die MEINE Erfahrung mit FIFA wiederspiegelt.
‹ Zurück 1 2 3 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 178.918