flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Kundenrezension

am 20. November 2013
Zu Jimi Hendrix und seiner Musik habe ich ein ausgesprochen zwiespältiges Verhältnis. Da ist zum einen seine Musik selbst, die Ende der Sechziger eine Sensation darstellte. Er experimentierte sehr gerne mit dem Gitarrensound und durchbrach Hörgewohnheiten in seiner Zeit. Herausgekommen sind dabei viele songs, die einen festen Platz haben in der Geschichte der Pop-Musik. Zu Recht, teilweise sehr hörenswert. Ein Höhepunkt natürlich sein Auftritt beim woodstock – festival, wo er offen gegen den Vietnamkrieg protestierte und per E-Gitarre den Einschlag der Kriegsbomben musikalisch darstellte und zwar sehr eindrucksvoll und mitreißend. Von der vorliegenden CD war ich etwas enttäuscht. Ich kenne mich mit Tontechnik nicht wirklich aus, meine Ohren empfanden die Töne, die meine Bose - Anlage hier ausspuckte aber als ausgesprochen flach und bieder. Irgendwas ist hier schief gelaufen. An der Anlage lag es jedenfalls nicht, denn andere remaster-Versionen aus der Zeit klingen super...na ja...habe die CD zurückgeschickt, nutze aber die Gelegenheit, ein paar Worte zu Hendrix loszuwerden, dürfte möglicherweise jüngere Interessenten ansprechen, ein paar eingefleischte Hendrix -Fans dagegen werden den Mund nicht mehr zu kriegen, wenn sie diesen Artikel gelesen haben oder mich einfach nur verfluchen.
Also: An eine soziale Verantwortung hat man in der Zeit von Hendrix wohl nie primär gedacht. Ist ja auch irgendwie verständlich in einer Zeit des Aufbruchs. Leider, und das sage ich heute, hat auch dieser Künstler das Leben vieler Menschen nachhaltig negativ beeinflusst, wie ich meine. Als ich zwanzig Jahre später mehrere Jahre in einem Drogentherapiezentrum gearbeitet habe, ist mir immer wieder aufgefallen, dass viele dieser Menschen trotz Abrutschens in Kriminalität und Krankheit durch Drogen mit allen erdenklichen Folgen wie Knast und Aids nichts über den Obergott Hendrix kommen lassen wollten. Der hing zumeist als Poster in Übergröße in Bettnähe und überstrahlte alles. Es wäre einfach gewesen, das zu verbieten, ist aber nicht so geschehen. Auf Anfrage resultierte die Strahlkraft dieses Gitarristen mitunter aus seinem kurzen, intensiven Leben. Das mit dem „intensiv“ hat bei vielen mittels Heroinkarriere ja wenigstens am Anfang geklappt. Mit dem „kurz“ nicht unbedingt. Denn so eine Drogenkarriere zieht sich über Jahre und Jahrzehnte und am Schluss sitzen ein paar Dauerbedröppelte irgendwo rum und hoffen den ganzen Tag auf den nächsten Schuss, während die körperlichen Funktionen nacheinander versagen. Ich will Jimi Hendrix jetzt nicht die Schuld hierfür geben. Schließlich wurde sein image auch bewusst aufgebaut. Songs wie „manic depression“ hätte er sich aber wohl ersparen können. Ich umgehe diesen song jedenfalls. Im Entzug und danach gibt’s nämlich jede Menge Depressionen und damit auch noch loszuheulen und Geld machen....nein danke!Jimi Hendrix ist mehr als nur ein moderner Gitarrist, er stand und steht für eine Lebenseinstellung, die vielen imponiert hat.
Einem Keith Richard von den Stones würde ich in diesem Zusammenhang übrigens auch gerne mal mit Anlauf in den Hintern treten, weil der in Drogenkreisen als Beweis für die Möglichkeit der kontrollierten Einnahme von Heroin gehandelt wird, wie mir berichtet wurde. Das ist großer Unsinn!
Was soll ich da noch sagen? Das Problem ist so alt wie die Menschheit, wie ich meine, also keinesfalls ein Problem der Neuzeit. Wer um das goldene Kalb rumtanzt und es innig verehrt, der zahlt einen viel höheren Preis für die performance als er zu Anfang geglaubt hat und sieht zum Schluss selber aus wie ein Ochse, aber ohne es zu merken. Es gibt hierzu in der Weltliteratur übrigens eine klare Aussage im ersten von zehn Geboten, und die gibt es schon viel länger als den Gitarristen Jimi Hendrix. Unbekannt?..... Einfach nachlesen und drüber nachdenken! So einfach ist das im Prinzip!
4 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

4,0 von 5 Sternen
59
9,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime