Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken HI_PROJECT BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle PrimeMusic BundesligaLive longss17
Kundenrezension

23 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Das grenzt an Tierquälerei, 29. August 2013
Rezension bezieht sich auf: Futterzeit. Bis(s) zum Hasentod: Ratgeber zur sinnvollen und artgerechten Ernährung des Hundes. Ein Buch über neue wissenschaftliche Erkenntnisse und ... zum Thema Hundeernährung (Taschenbuch)
Leider konnte ich keine null Sterne auswählen und musste einen geben. Den bekommt sie für ihr Marketingtalent, für sonst nichts.
Was die gute Dame da schreibt, ist für mich ein Schlag in jedes Hundegesicht. Allein schon dass sie sich bei Titel und einigen Phrasen bei bekannten Filmen und Büchern bedient, sollte einem zu denken geben.
Inhaltlich bin ich schon fast sprachlos, und wer mich kennt weiß das das schwer ist. Es fängt ja schon damit an, dass sie Kaninchen als Hasen bezeichnet, bzw Hasen als Kaninchen beschreibt. Dann zu behaupten ein Beutetier besteht zu 80% aus Eiweiß ist schlicht falsch. Wenn man die ca 75% Wasser dazurechnet hätte man schon 135% Beutetier. Plus Fleisch, Blut, Knochen, Fell, Organe, etc.
Allein die Tatsache so ganz selbstverständlich Essensreste als gängiges Futter aufzuführen ist grob fahrlässig und dann noch Trockenfutter... Mir fällt nichts mehr ein.
Wenn jemand seinen Hund gesund ernähren möchte, sollte er sich von den meisten Industriefuttern verabschieden und am Besten roh füttern. Und nicht 80% Protein. Denn damit füttert man seinen Hund tot. Krank und Tot, die Leber geht kaputt, die Nieren gehen kaputt.
Für mich ist dieses Buch ein Fall für den Tierschutz. Und die Autorin und ihre "Schule" auch. Da wir man zum Ernährungsberater Hund in 5 Stunden ausgebildet. In 5 Stunden kann man noch mal die Physiologie abarbeiten. So etwas unseriöses habe ich lange nicht gesehen.
Das traurige ist, dass durch solche Menschen ordentlich ausgebildete und gut arbeitende Ernährungsberater für Tiere in den Dreck gezogen werden.
Und am Ende leiden die Tiere darunter.
Aber Marketing kann sie, das muss man ihr lassen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 29.08.2013, 15:33:55 GMT+2
Jaja, in fünf Stunden kann aber auch bestimmt jeder alles über Ernährung lernen was diese Dame zu sagen hat. Ist ja auch nicht viel ;-) Andere lernen dafür 7 Monate und länger, aber wahrscheinlich sind die einfach Sonderschüler. Und dann kommt dieser M... auch noch gut an, weil es nämlich einfacher ist, nur Fleisch zu füttern und Pansen, als wenn man Obst und Gemüse schnibbeln muss, da muss man schon auch die Halter mal kritisieren, die gerne das akzeptieren was ihrer Bequemlichkeit entgegenkommt. Und wenn man dann noch einen auf cool macht beim Buchtitel... Schön, wenn der Geldbeutel klingelt für nix und wieder nix...
‹ Zurück 1 Weiter ›