Herbst/Winter-Fashion Hier klicken Duplo studentsignup Cloud Drive Photos OLED TVs Learn More Hier klicken sicherheitsbeleuchtung Hier klicken Learn More Fire Shop Kindle PrimeMusic GC HW16
Kundenrezension

34 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Super Notebook nach Win 8.1 Upgrade und SSD Optimierung, 25. November 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo Flex 14 39,6 cm (14 Zoll) Convertible Notebook (Intel Core i3 4010U, 4GB RAM, 128GB SSD, Touch, Intel HD Graphics 4400, Win 8) schwarz (Personal Computers)
Ich habe die Variante mit Core i3 und 128 GB SSD gekauft, da ich nicht unbedingt hohe Prozessorleistung benötige, mir aber eine SSD trotzdem wichtig war (keine mechanischen Teile und schnelles I/O). Diese Kombination liefert mehr als ausreichende Performance für Web, Email und Microsoft Office Applikationen. Mit Touch-Bildschirm und Windows 8 geht der Preis auch noch in Ordnung, obwohl der Aufpreis für die SSD doch etwas hoch erscheint. Ist man handwerklich etwas geschickt, dann lässt sich die Unterseite aufschrauben und RAM sowie Festplatte/SSD tauschen. Für den Hauptspeicher steht allerdings nur ein Slot zur Verfügung.

Das Design gefällt mir gut, es ist aber leider schmutzanfällig und mit dem glänzenden Bildchirm nicht wirklich gut für die Nutzung im Freien geeignet. Was ich ich auch nicht gut fand ist, dass die SSD mit einer überflüssigen Partition von 25 GB ausgeliefert wird, auf der Lenovo Treiber kopiert hat, die aber nur ca. 3GB belegen. Damit stehen auf der C: Partition nur ca. 53 GB zur Verfügung und auf dem D: Laufwerk ca 22 GB. Ausserdem wird das Notebook nur mit Windows 8 statt 8.1 ausgeliefert. Beides kann man natürlich ändern aber das kostet Zeit. Tipp: D: Partition löschen und C: Laufwerk anschließend erweitern bevor man das Windows 8.1 Upgrade ausführt.

Insgesamt bin ich mit dem Gerät sehr zufrieden, nachdem ich die D: Partition gelöscht, die C: Partition erweitert und das Upgrade auf Windows 8.1 durchgeführt habe. Übrigens: Das Windows 8.1 Upgrade findet man im Microsoft Store erst, nachdem man Windows 8 auf den neusten Update Stand gebracht hat.

UPDATE - Wollte noch was hinzufügen
Das Notebook wird manchmal als "Convertible" oder "Ultrabook" bezeichnet. Beides trifft meiner Meinung nach nicht zu, da man das Flex nicht in ein Tablet verwandeln kann (dazu müsste man das Display um 360° umklappen können, was nicht geht) und für eine Ultrabook ist es nicht dünn genug. Man kann das Display zwar um 300° umklappen aber als Convertible im eigentlichen Sinn würde ich das nicht bezeichnen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-2 von 2 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 26.01.2014 10:47:49 GMT+01:00
D. Roemer meint:
Danke für die hilfreiche Rezension und den Tipp mit der Erweiterung des Laufwerks C:. Ist es denn trotz Löschen des Laufwerks D: möglich das Gerät auf Werkseinstellungen zurück zu setzen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.01.2014 14:15:32 GMT+01:00
isarob meint:
Ich würde empfehlen vorher ein Systemabbild zu erzeugen und dieses z.B. auf einem USB Laufwerk abzulegen. Die Systemabbildsicherung findet man bei Windows 8 unter "Dateiversionsverlauf". Man kann dieses Abbild dann jederzeit wiederherstellen, benötigt dazu aber eine Installations DVD (oder Stick). Diese kann man selbst erzeugen. Anweisungen findet man im Internet: einfach mal nach "Windows 8 .ISO Download Neuinstallation" suchen.
‹ Zurück 1 Weiter ›