flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 29. Oktober 2003
Endlich! Nach einer äußerst miesen Erstveröffentlichung hat Marketing nun mit der 25th Anniversary Edition den besten Horror-Film aller Zeiten neu veröffentlicht!

Ich habe das Teil auf Herz und Nieren überprüft und komme zu dem Entschluss:
Perfekter gehts kaum!

Die Punkte im einzelnen:

Bild: Marketing hat es wirklich geschafft die, eh schon sehr gute, Bildqualität der US-AB-DVD's noch einmal zu übertrumpfen! Das Bild ist gestochen scharf, farbprächtig und ist nahezu frei von Verschmutzungen. Ganz leichtes Grieseln im Hintergrund ist zwar immer noch auszumachen, stört aber eigentlich nicht!

Auch das Bild der TV-Version ist mehr als in Ordnung, wenn auch nicht ganz so perfekt, wie bei der Kinoversion!

Ton: Auch hier hat Marketing gute Arbeit geleistet! Der englische O-Ton dürfte 1:1 von den AB's übernommen worden sein und stellt somit mehr als zufrieden. Der dt. Ton ist ebenfalls sehr gut, kann aber nicht ganz 100% überzeugen. Dafür ist sie vollkommen unbearbeitet, sprich es gibt neuen Geräusche, wie bei den AB-DVD's. Für Liebhaber 100% Original-(Synchro)-Tonspuren also die Beste Lösung. Alle anderen dürfte der O-Ton mehr zusagen!

Der Ton der TV-Version ist ebenfalls sehr gut!

Extras: Bravo Marketing! Hier gibt es wirklich viel zu entdecken! Neben den üblichen Marketing-Extras wie Trailer, Produktionsnotizen, Slide-Shows etc. ist vor allem die 87 Min. Doku "A Cut above the Rest" höchst interessant! Die meisten Extras befinden sich allerdings bereits auf der DVD zur Kinoversion!

Für die P.C. als solches gibt es an Filmischen eigentlich nur die oben genannte Doku und ein paar Trailer und Galerien! Außerdem liegt noch ein Booklet, ein Filmschnipsel, und ein "Flasher" (Fahrradleuchte) in Form einen Kürbiskopfes bei!

Außerdem ist noch die Original-Soundtrack-CD mit an Bord!

Insgesamt mehr als zufriedenstellend auch wenns für die P.C, ruhig noch etwas mehr hätte sein können. Aber ich will mal nicht übermütig werden!:)

ABER NUN ZUM BESTEN:

DIE VERPACKUNG!

Vergessen sie alles was es bisher an Tins von Marketing gab. Dies ist die absolut Beste! Eine wirklich superschicke äußerst stabile Metall-Box mit Michael Myers-Relief, die es locker mit den TIN's von AB aufnehmen kann! In ihr befindet sich eine stabile 4-DVD-Amaray-Hülle, in der die DVD's einwandfrei aufgehoben sind und keinen Schaden nehmen können!

Volle Punktzahl für diese superschicke TIN!

Fazit: Marketing hat wirklich alle Versprechen gehalten (und aus seinen Fehlern gelernt) und hat hiermit die wohl beste Halloween-VÖ weltweit veröffentlicht. (Nahezu) perfekte Qualität (vor allem wenn man das Alter des Films berücksichtigt!), viele, höchst interessante Extras und eine Tin-Box, wie man sie sich wohl schon immer gewünscht hat!
Sicher gibt auch hier einzelne kleine Kritikpunkte zu finden, diese müsste man aber mit der Lupe suchen!:)

Wer noch überlegt hat, kann jetzt ohne Bedenken zugreifen!

-----------------------------------------------------------------------------------

Rezension zu Halloween - Die Nacht des Grauens [Blu-ray]

Da Amazon mal wieder alle Rezensionen zu ein und dem selben Film zusammenschmeisst und für mich somit keine Chance besteht, eine neue Rezension zu schreiben, da nur eine Rezension pro Kunde und Produkt (bzw. in diesem Fall Film) erlaubt ist, hier nun meine Besprechung zur Concorde-Scheibe:

Bereits vor einiger Zeit hat das Independent-Label Starlight "Halloween" auf Blu-ray veröffentlicht. Neben einem sehr gutem Bild hatte die Scheibe aber nicht wirklich etwas zu bieten, was die HD-Gemeinde begeistert. Der Ton lag nur in komprimiertem DD-Ton vor, Extras gab es kaum und bei manch einem lief die Scheibe nicht einmal fehlerfrei ab. Dennoch wurde die Scheibe immer wieder neu veröffentlicht, u.a. auch als Hardbox-Editionen bei '84 Entertainment. Langsam wurde es also Zeit, dass sich doch mal ein besseres Label dem Film annimmt und mit Concorde hat sich nun wenigstens eines der mittelständigen Labels, aufgrund der gleichzeitigen BD-VÖ von "The Ward", dem Film angenommen und neu veröffentlicht. Doch lohnt sich der Neukauf wirklich? Jein, muss man da wohl sagen.

Was das Bild angeht hat Concorde nicht einfach das vorhandene HD-Master genommen, sondern ein eigenes HD-Master erstellt und das auf einem ebenfalls erstaunlich hohem Niveau. Auch dieses Bild ist knackig scharf, hat einen sehr guten Kontrast und versprüht viel HD-Feeling. Im Gegensatz zum Master der Starlight-VÖ, welches wiederum auf dem der US-BD basiert, hat Concorde allerdings ein wenig den Rauschfilter zurückgedreht, was das Bild, vor allem in den dunkleren Szenen, etwas körniger aussehen lässt. Dafür sehen aber Gesichter und Umgebung doch einen ganzen Zacken natürlicher aus (ein "Wachs"-Effekt ist hier nicht mehr auszumachen), als beim anderen HD-Master und zudem sieht das Ganze auch wieder etwas mehr nach Film aus. Wer mit Filmkörnung so seine Probleme hat dürfte wohl letztendlich weniger Freude haben, als bei der anderen VÖ, wer es aber lieber etwas natürlicher und Filmgetreuer hat, der ist bei diesem Bild besser aufgehoben.

In Sachen Ton ist die Neuveröffentlichung, den früheren VÖs, aber völlig uneingeschränkt überlegen. Endlich liegt auch der deutsche Ton wieder als richtige 5.1-Abmischung vor und nicht als splitted-Sound, wie bei der anderen BD. Zudem ist auch der englische Originalton noch eine ganze Ecke kräftiger geworden und beide Tonspuren liegen zudem in unkomprimiertem DTS-HD-Master Audio-Ton vor. Und auch auf Untertitel muss diesesmal nicht verzichtet werden. Das wurde aber auch Zeit!

Was die Extras angeht, gibt es zudem, neben dem schon bekannten Audiokommentar sowie den Trailern, nun noch drei weitere Video-Features, welche bisher noch nicht bei uns veröffentlicht wurden. Als erstes gibt es eine Interview-Rolle, welche aus einzelnen Segmenten zusammengesetzt wurde. Das ein oder andere Segment kennt man dabei zwar schon aus der Doku "Halloween: 25 Years of Terror", interessant sind sie aber alle mal. Als nächstes gibt es die Featurette "Back on Location: 25 Years later", welche eine interessante Retrospektive ist und, neben der leider schon verstorbenen Debra Hill, u.a. auch P.J. Soles zu Wort kommen lässt und einige interessante Fakten über die Drehorte enthält. Genauso wie die ähnlich gelagerte Doku "Die heiligen Hallen des Horror-Genres", einer Produktion des Horror-Channels, welche hier ebenfalls noch einmal ausführlich auf die Drehorte eingeht und zeigt, was heute noch davon übrig ist. Insgesamt ist dies zwar letztendlich nicht wirklich viel, was die Scheibe an Extras zu bieten hat, doch da man das meiste davon noch nicht bei uns gesehen hat (außer man hat auf US-Importe zurück gegriffen), kann man die Extras trotzdem als eine interessante Bereicherung ansehen.
Einziger Minuspunkt ist daher das starre Menü, welches zudem als Hintergrund eine Szene aus "Halloween V" zeigt und somit gar nichts mit der VÖ zu tun hat. Das ist zwar immer noch besser als die Menülose Ausgabe von Starlight, aber letztlich trotzdem ein Fehler, der nicht passieren darf.

Fazit: Wer "Halloween" noch nicht auf Blu-ray hat, sollte hier nun endlich zugreifen. Das Bild ist, sofern einem ein natürlicher Look wichtiger ist als ein kornfreies Bild, auf jedenfall die bessere Wahl, der Ton liegt endlich unkomprimiert und als echter 5.1-Ton vor und die Extras sind zwar spärlich, aber dafür sehr interessant geraten. Ob sich dagegen ein Austausch lohnt, muss jeder Besitzer der Starlight-VÖ für sich entscheiden. Ich für meinen Teil werde jedenfalls nur noch die Concorde-Scheibe in meinen Player legen und die Starlight-VÖ, aufgrund der netten Digipack-Verpackung, im Schrank behalten. Die absolut ultimative Blu-ray Veröffentlichung steht aber immer noch aus. (4/5 Sterne)
77 Kommentare| 47 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.