Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Sonderangebote Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

192 von 217 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Kult in denglisch..., 20. Oktober 2010
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Kampfstern Galactica - Die komplette Serie (13 DVDs) (DVD)
... oder: "Ihr DVD Player ist nicht defekt nur weil die Sprache ohne Tastendruck wechselt"

KOCH MEDIA veröffentlicht hier die beiden Fernseh-Serien "Battlestar Galactica" (24 Folgen)
und "Galactica 1980" (10 Folgen) in der Komplettbox "Kampfstern Galactica - Die komplette Serie".
Es handelt sich hier um eine Neuauflage der DVD Editionen "Kampfstern Galactica - Das Original, Teil 1, 2 und 3".

Die 34 Folgen und die Extras befinden sich auf 13 DVDs wie schon bei der Erstveröffentlichung.
Nur die Farbe und die Beschriftung der Discs hat sich geändert: nicht mehr rot, gelb oder blau sondern
einheitlich schwarz mit durchgehender Nummerierung Disc 1 bis Disc 13.

Die Folgen sind, was den Ton betrifft, leider nicht bearbeitet worden.
Bei 19 der 34 Folgen wechselt die Sprache von deutsch nach englisch und zurück.
Bei manchen Folgen 2, 3 oder 4mal - bei anderen Folgen 40, 50 oder 60mal. Manchmal nur für einen einzelnen Satz, manchmal für minutenlange Dialoge. Selbst Szenen, die im Fernsehen synchronisiert waren, sind betroffen.
Das ist schon sehr störend.
Das eine nachträgliche Bearbeitung möglich ist, zeigen Serien wie "Raumschiff Enterprise" oder "Mondbasis Alpha".

Das Bild ist sehr unterschiedlich: es gibt Folgen, wo das Bild für eine 30 Jahre alte Serie ok ist,
andere Folgen haben schlechte VHS Qualität. Hier wäre eine Bearbeitung angebracht gewesen.

Geschnitten wurde auch: zumindest bei Folge 12-24 fehlt der Prolog des Vorspanns.

Die Verpackung ist ein "hingucker": Eine schwarze Pappschachtel mit Prägedruck,
vorne ein "Fenster" hinter der ein Zylonenkopf aufwartet, sogar mit Lichteffekt. Sehr schön gemacht.
Die DVDs befinden sich in einer Art Digipack mit Klapptray.
Sie lassen sich nur sehr schwer entnehmen: sieht schön aus, aber total unpraktisch.

Ein Booklet ist diesmal nicht dabei.

Hauptmanko ist für mich die Teil-Synchro:

für Fans, die die Serie auf englisch schauen, gilt: zugreifen
für Fans, die die Serie auf deutsch schauen, gilt: gut überlegen,
ein häufiger Wechsel der Sprache kann eher Filmfrust als Filmgenuß bedeuten.

Wenn man die Kommentare zur Erstveröffentlichung liest, erkennt man schnell, das viele Käufer sich über die Teil-Synchro beim Kauf nicht bewusst waren, da wird häufig von defekten DVDs oder defekten DVD Playern geschrieben.
Und auch bei dieser Komplettbox weist KOCH MEDIA auf der Verpackung nur sehr klein darauf hin - bei der Produktbeschreibung hier bei Amazon feht selbst dieser Hinweis.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 20 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.11.2010, 21:53:28 GMT+1
ThunderBlade meint:
Danke für die Info. Wechselnde Sprache deutsch-englisch ist für mich ein Grund nicht zu kaufen. Eine DVD muss einen Mehrwert gegenüber einer DVD-Recorder-Aufnahme aus dem TV bieten. Dieser Mehrwert kann, neben den Extras, NUR eine vollständige Synchronisation sein! Ist diese nicht vorhanden - wozu die DVDs kaufen?

Veröffentlicht am 19.11.2010, 01:44:58 GMT+1
Danke sehr erstmal für Deine kritischen und gleichzeitig sehr berechtigten Anmerkungen. Sowas ist auch meiner Ansicht nach genauso unnötig wie störend... - da sollte man dem User zumindest die Auswahl lassen.
Allerdings bin ich zusätzlich noch arg verunsichert! Die Box wird ja als "Die komplette Serie" vermarktet und die komplette Serie beinhaltet 4 (vier!) Staffeln! Andererseits wird hier von den Kunden mehrfach auf nur drei Staffeln hingewiesen. Aus den Produktinformationen geht leider nicht hervor, welche Staffeln enthalten sind. Sollte diese Box nur die ersten drei Staffeln enthalten ohne dies zu vermerken wäre das ein Grund für nur einen Stern für mich. Das nenne ich dann Verarschung...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 19.11.2010, 08:05:03 GMT+1
JoRa meint:
@Bernd Almstedt:

Es gibt zwei Galactica-Serien: eine alte (1978) und eine neue (2003)

Die alte Serie von 1978:
- Battlestar Galactica (24 Folgen)
- Galactica 1980 (10 Folgen)
Aus der alten Serie Battlestar Galactica wurden die Kinofilme "Kampfstern Galactica" und "Mission Galactica: Angriff der Zylonen" hergestellt (Folge 1/2/3 und 12/13 und 14) und aus der Nachfolgeserie Galactica 1980 entstand der Film "Galactica III - Das Ende einer Odyssee".

Die neue Serie von 2003:
- Pilotfilm (Miniserie)
- Staffel 1 (13 Folgen)
- Staffel 2 (20 Folgen)
- Staffel 3 (20 Folgen)
- Staffel 4 (21 Folgen)
- Razor (Film)
- The Plan (Film)
Die neue Serie führte in den USA zu einem Ableger: Caprica. Dieser Ableger wurde nach nur einer Staffel wieder eingestellt. Ein weiterer Ableger folgt: Blood and Chrome schildert die Abenteuer Adamas während des ersten Zylonen-Krieges. Der Pilotfilm befindet sich in Vorproduktion, bei Erfolg soll eine Serie entstehen...

Zurück zur Rezi:
Kampfstern Galactica - die komplette Serie (Koch Media) beinhaltet die alte Serie:
Battlestar Galactica und Galactica 1980, die Kinofilme sind NICHT enthalten.

Um diese Box geht es in der Besprechung.

Am 2. Dez. 2010 erscheint eine weitere Komplett-Box:
Battlestar Galactica - Die komplette Serie (Universal) beinhaltet die neue Serie:
Pilotfilm, Staffel 1, 2, 3 und 4 sowie die beiden Filme Razor und The Plan...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 20.11.2010, 14:27:20 GMT+1
Vielen Dank für die umfassende Aufklärung! Die alte Serie kannte ich gar nicht...

Veröffentlicht am 10.12.2010, 05:21:44 GMT+1
Gut das ich das noch gelesen habe....dieser Wechsel deutsch/englisch nervt mich immer wieder und ist einfach nur frustend. Hätte fast zugegriffen, aber so mag ich die Serie dann doch nicht haben :(

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 02.06.2011, 12:24:26 GMT+2
Für die ehemals gekürzten Passagen existiert keine deutsche Synchronisation. Glücklicherweise hat man diese Szenen im Originalton eingefügt, eine aktuelle "Nachsynchronisation" wäre meiner Meinung nach deutlich störender, da sie nicht mehr den "richtigen Ton" treffen würde.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.08.2011, 13:07:22 GMT+2
StarTrick meint:
Ich denke auch, dass es keinen großen Unterschied gemacht hätte, ob man hier nachsynchronisiert hätte oder nicht - wo ist der Unterschied im "Filmvergnügen" wenn plötzlich alle mit anderen Stimmen (und vermutlich einer anderen Aufnahmequalität) sprechen oder plötzlich in den O-Ton wechseln? Ich persönlich freue mich dass Koch Media trotzdem die ungeschnittenen Episoden hier präsentiert und nicht die zerstückelten Machwerke die man im Fernsehen bewundern kann - für mich ist das definitiv eine Verbesserung gegenüber den TV-Versionen hierzulande.

Veröffentlicht am 31.08.2011, 22:18:47 GMT+2
Beteigeuze meint:
Es gibt zwar hin und wieder Wechsel zwischen Deutsch und Englisch, das begrenzt sich aber ausschließlich auf die Folgen, die hierzulande als Filme liefen, bevor später die komplette Serie gezeigt wurde. Das heißt also, es gibt ca. 8 Folgen, wo es zu Sprachwechseln kommen kann, weil eben dort Szenen sind, die früher nicht synchronisiert, weil als Filme zusammengeschnitten worden. Alle anderen Folgen sind in der RTL-Synchro von 1989. Wo auch noch Englisch gesprochen wird, ist oft im jeweiligen Teaser zur kommenden Folge (welcher immer zu Beginn jeder Folge läuft).

Ganz gleich, ob man sich nun darüber aufregt oder nicht, wundert mich doch manchmal, wie wenige Menschen lesen, was auf dem Produkt draufsteht und meinen, ihr Player oder die DVD sei defekt oder dass es immer noch so viele gibt, die klassische Serien kaufen und keinen Schimmer haben, dass in Deutschland immer fleißig rausgeschnitten u. es somit unsynchronisierte Stellen gibt. Ob man nun untertitelt oder mit fremden Stimmen nachsynchronisiert, was man davon auch bevorzugt, es wird immer welche geben, denen die jeweils andere Variante nicht gefällt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2011, 20:01:55 GMT+2
JoRa meint:
@ Beteigeuze:

19 Folgen sind betroffen, also nicht nur die Folgen die hier als Film liefen.
15 Folgen sind komplett in deutsch (also der TV-Synchro von RTL)

... über 60 Wechsel dt./engl. in einer Folge ist kein "... hin und wieder..."

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.09.2011, 20:59:46 GMT+2
Beteigeuze meint:
Ich hatte auch nur grob geschätzt. Allerdings habe ich auch gerade wieder alle Folgen durchgeschaut, und das in einer Folge 60 Wechsel vorkamen, habe ich nirgendwo bemerkt. Ich habe zwar nicht mitgezählt, aber ich denke doch, 60 Wechsel in einer Folge wären mir aufgefallen.

Die längeren Sprachwechsel (und häufigeren) kamen aber tatsächlich nur in den Folgen vor, die zu Spielfilmen umgeschnitten wurden. In anderen Folgen der 1. Staffel kann es sich also nur um ein kurzes Intermezzo hie und da handeln (zumindest für mein Empfinden). Tatsächlich empfand ich es ausschließlich in den 3 Eingangsfolgen (also dem 1. Spielfilm) und den 2 Folgen mit Commander Cain (2. Spielfilm "Angriff der Zylonen") als wirklich häufig bzw. störend. Allerdings hätten mich neue Synchronsprecher zwischendurch auch gestört.

Außerdem sind es noch Folgen, die später zum 3. Spielfilm umgeschnitten wurden ("Das Ende einer Odyssee"), wobei es sich um Szenen verteilt über die 10 Folgen der 2. Staffel handelt. Aber da es hier mehrere Folgen betrifft, sind die Wechsel meist nur von kurzer Dauer.

Es gab auch Szenen, die man in den Spielfilmen synchronisiert hatte, die aber bei der Einzelfolgenausstrahlung von RTL geschnitten wurden. Da man sich (außer beim Pilotfilm) der RTL-Synchro bedient hat, kommt es hier tatsächlich zur Kuriosität, dass Szenen, die man früher synchronisiert hatte (also in den Filmen) hier im Originalton einfügte. Ich finde es hier eigentlich verständlich, dass man nicht die Spielfilmsynchro verwendete, da man sonst neben den Stellen im O-Ton dann zusätzlich die Verwirrung gehabt hätte, plötzlich auch noch andere deutsche Stimmen zu hören.

Wenn man in Deutsch so etwas schaut, muss man mit der ein oder anderen Notlösung vorlieb nehmen (Neusynchro oder O-Ton), und jede von beiden wird ihre Für- und Widersprecher haben.

Wenn man davon ausgeht, wie wenige hierzulande überhaupt Interesse an diesen Boxen haben, sprich, wie hoch die Gewinnspanne für ein Unternehmen ist, die die Dinger rausbringt, wundert mich nicht, dass irgendwo gespart wurde (Aufbearbeitung heißt, Personal bezahlen, was teuer ist. Material hingegegen ist günstig, kann also mit geringem Budgetaufwand nach mehr aussehen). Alternative wäre gewesen, die Dinger einfach nicht herauszubringen. Ich lebe lieber damit, wie es ist. Und Star Trek ist dabei kein guter Vergleich, denn Star Trek hat einfach eine viel größere Käuferschicht. Bei Mondbasis Alpha ging der Schuss (von der Einfuhr der Gewinne her) nach hinten los, wie wahrscheinlich bei vielen der älteren Serien. Hier heißt es (leider): Money rules!

Für mich jedenfalls, gerade nach nochmaligem Schauen aller Folgen, bleibt weiterhin das Gefühl (mit den o.g. Ausnahmen) von "hin und wieder". Der Menschen Emfpindungen sind da offenbar unterschiedlich.
‹ Zurück 1 2 Weiter ›