flip flip Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos Mehr dazu HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Alexa BundesligaLive

Kundenrezension

am 14. Februar 2013
.......Update 11.07.2013......wenn nicht Huawei die Kunden verascht hätte. Sollte Zeitnah zur Veröffentlichung vom G615 das Update auf Jelly Bean kommen, hat es Huawei bis heut nicht geschafft, nach mehreren Verschiebungen, diese Update heraus zu bringen. Es wurden Beta-Tests gemacht (im Mai) und bis heute noch keine weitere Reaktion von Huawei. So ein Support ist so gut wie kein Support. Mit ICS 4.0 ist es nur 3 Sterne wert.

Erste Rezension:

Eigentlich schreibe ich diese Rezension nur deswegen, weil mich die von _"_" doch schon ein wenig geärgert hat.
Ich habe selber bis vor kurzem ein Samsung Galaxy S (I9000) besessen. Ebenso konnte ich ein Huawei Ascend P1 mein Eigen nennen.
Vorab einmal....es gibt für das SGS keine offizielle Android Version von 4.1 oder 4.2
Aktuell ist die Version nach meinem Wissen 2.3.6 beim GSG.
Die Version vom Huawei Ascend G615 ist bei meinem Handy aktuell 4.0.4
Ein Update auf 4.1 oder 4.2 soll mit dem Deutschland weiten Start Anfang März erfolgen.

Das die Rückseite komplett aus Kunststoff ist halte ich nicht unbedingt für einen Mangel oder gravierenden Nachteil. Im Gegensatz zum SGS fühlt es sich bedeutend griffiger an und man mehr das Gefühl, das man es sicher in der Hand hat.
Das die Linse der Rückseitigen Kamera sich etwas hervorhebt sehe ich ebenfalls nicht als Nachteil an. Fühlt man mit dem Finger einmal über beide Linsen, also die von SGS und die von G6156, wird man feststellen, das beim SGS die Linse......und damit das Glas.....völlig Plan mit dem Rückendeckel ist. Beim G615 fühlt man aber auch den Rahmen der Linse. Ich denke nicht, das die Gefahr eines Defekts hier größer ist. Unabhängig vom Glas, wo bisher wohl noch keiner genau sagen kann um was für eins es sich beim G615 letztendlich handelt.

Was das Gehäuse und der Rahmen betrifft......nun, das ist Geschmackssache. Man kann hier bei Amazon sehr schön das Bild vom G615 vergrößern. Dabei sind die einzelnen Strukturen sehr gut erkennbar. Auch die Größenangaben des Handys insgesamt sind kein Geheimnis und können Nachgelesen werden. Wer es nicht so groß und dick mag......nun ja, Geschmackssache. Für mich persönlich war es durchaus positiv.....rein Subjektiv betrachtet. Das die Softkeys schlecht oder sehr schlecht zu treffen sind kann ich nicht behaupten...und ich habe Handschuhgröße 10,5 oder 11, also nicht gerade kleine Hände. Auch das die Tasten zum Ein/Ausschalten und für Laut/Leise beide an der rechten Seite liegen finde ich nicht so unglaublich Negativ. Im gegenteil. Man gewöhnt sich recht schnell daran finde ich und auch die Bedienung geht ganz gut.

Das der USB Anschluss an der linken Seite liegt ist sicherlich nicht gerade optimal gelöst. Da hätte ich mir auch gewünscht das er oben am Handy liegt, aber ok. Man kann damit leben. Und seit wann liegt der USB-Anschluss beim SGS unten???. Der ist oben angebracht. Im übrigen.....an was dockt man ein Smartphone überall an? Ladekabel?....da stört es nicht unbedingt links......KFZ-Ladekabel?.......legt man es entweder einmal hinten rum oder lässt es links runter hängen....wo ist das Problem?.......an eine Docking Station?.......wie viele gute Docking Station gibt es für "normale" Smartphones? Das meiste wird ja speziell für Apple produziert....warum auch immer. Also, optimal ist es nicht, aber auch nicht so unsagbar negativ. man kann damit leben.
Im übrigen......wenn der USB Anschluss oben angebracht ist wie beim SGS.....oben links....dann ist das auch nicht unbedingt besser!!

Was das knarzen betrifft, so kann ich nicht sagen das es ständig der Fall ist. Mir ist es sogar erst richtig bewusst aufgefallen, nachdem ich immer wieder davon gelesen habe. Aber stören? Nein, bei weitem nicht. Ich will mein Handy ja nicht zerquetschen wenn ich es in die Hand nehme. Und beim normalen Gebrauch hört man es wenig bis gar nicht.

Nun aber zum Wesentlichen.......dem Handy.
Die Farben sind satt und kräftig. Man hat ein klares und scharfes Bild. Immer abhängig von den Einstellungen natürlich. Je dunkler ich es Einstelle umso weniger kraftvoll sind die Farben. Schont das Akku. Mit dem Amoled vom SGS kann es jedenfalls mithalten. Der Unterschied ist nicht nicht so enorm,wenn er überhaupt vorhanden ist.
Der Akku hält im normalen Betrieb (was genau ist normal) 2 Tage durch. Bei Dauerbetrieb, heller Displayeinstellung und vielen im Hintergrund geöffneten Anwendungen (man sollte daher immer die Return...Zurück...Taste benutzen, nicht den Home-Button) vielleicht 1 Tag.
Der Empfang ist Erstklassig. Man hört seinen Gegenüber sehr sauber und deutlich und wird selber ebenso gut verstanden.
Das surfen im Internet macht richtig Spass da die Seiten sich zügig öffnen. Da ist das G615 flott unterwegs. Auch Spiele laufen hier sehr flüssig.
Da kann es das G615 auch gut mit dem Primus Galaxy S III aufnehmen.

Die Kamera macht bei normalen Lichtverhältnissen für eine Handycam sehr gute Bilder. Bei der entsprechenden Einstellung auch bei anderen Lichtverhältnissen. Es ist nun mal keine Digi-Cam. Auch die Videoaufnahmen sind von einer tollen Qualität.

Das Schreiben ist nicht gerade eine Offenbarung beim G615, aber da helfen ja die kleinen Apps wie z.B. SwiftKey 3.
Die Musik hört sich über die beiden Lautsprecher auf der Rückseite sehr ordentlich an. Über Kopfhörer (nicht die von Huawei, die sind nix)sogar besser als mancher MP3 Player. Aber auch hier helfen Apps wie Poweramp den Hörgenuss noch zu steigern.

Mit 8 GB internem Speicher (davon ca. 5,3 GB nutzbar) und er Möglichkeit über eine SD/SDHC Card um 32 GB zu erweitern, dem 1,4 GHz Quad-Core Prozessor und den 1 GB Ram, mit flüssigem Internetaufbau, ruckelfreien Spielen, der 8 Megapixelkamera, einem satten 2150 mAh Akku (austauschbar), einem flotten GPS/AGPS Empfang (auch in der Wohnung, anders als beim SGS), tollen Musikgenuss, der 1,3 MP Frontkamera, dem sehr klaren und deutlichen Empfang und dem meines Erachtens sehr guten und scharfen Displays hat man hier ein Handy das von der Preis/Leistung her absolut Top ist.
Man bekommt bessere Handys (Smartphones). Die sind aber dann nur in kleinen, teilweise sehr kleinen Details besser. Ob man den Unterschied dann unbedingt auch immer merkt sei dahin gestellt. Für mich zählt es derzeit zu den Top 10. Und zu diesem Preis dann Nr.1, spätestens ab März wenn das Update auf Android 4.1 oder sogar 4.2 erfolgen sollte.
74 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|55 Kommentare|Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,8 von 5 Sternen
222