Hier klicken Amazon-Fashion Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More WAR Die neuen Geschirrspüler von Bosch und Siemens im Angebot Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFitmitBeat Autorip WS HW16
Kundenrezension

6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Schillers SONNE (leider) für mich nicht mehr so Hammer wie früher!!!, 13. Oktober 2012
Rezension bezieht sich auf: Sonne (Limited Super Deluxe Edition) (Audio CD)
Vorwort: Also ich bin Schiller-Fan durch und durch und dies schon seit Anfang an.
Ich war selbst auf unzähligen Konzerten und diese Art von Musik kann eigentlich
gar nicht enttäuschen, dachte ich mir. Selbst zähle ich nicht zu den Fans, die
trotzdem kritisch mit Neuerscheinungen umgehen.

Diese Deluxe-Edition ist im ersten Moment beeindruckend und aufwändig gemacht.
Stabiler Pappschuber mit Büchlein, darin 2 CDs und 2 DVDs.
Kann der musikalische Inhalt der optisch ansprechenden Verpackung standhalten?

Kommentar zu den Doppel-CDs: Bei 29 NEUEN Tracks (eigentlich 27 Tracks)
fragt man sich selbst als Fan – kann das gut gehen, den Zuhörer so zu fesseln,
das dieser durchgehend begeistert ist?
Also wenn ich an die ersten Alben denke (die auch weniger Tracks hatten)
dann sind mit persönlich weniger Tracks lieber, die mir den „Wow“ Effekt entlocken.

Bei „Sonne“ zieht sich alles mehr oder weniger in die Länge, so daß man eher die „Skip“ Taste
drücken will und dies ist mir bei den älteren Werken von Schiller nie passiert! Vielleicht
hätte Christopher von den 27 Songs lieber die Besten ausgewählt und diese auf EINE CD gepresst
und die „Füller“ weggelassen, denn so dümpelt die Doppel-CD oft zu belanglos vor sich her,
was sehr schade ist. Weniger ist oft mehr. Als Schiller-Fan wünsche ich mir „Back-to-the-Roots“
oder da aufhören, wo es am Schönsten ist, bevor man kommerziell total durchgenudelt ist.

Kommentar zu den DVDs: Natürlich denkt man im ersten Moment, daß SCHILLER
zum „Sonne“ Neu-Release gleich das derzeit laufende Live-Konzert als Doppel-DVD beilegt.
Weit gefehlt! Lasst mich raten. Die kommt nächstes Jahr gesondert auf DVD (Bluray?) heraus,
wenn die SCHILLER LIVE TOUR 2012 beendet ist.
In diesem Package liegt ein Mitschnitt der KLANGWELTEN LIVE Tour und ein CLUBWELTEN LIVE Mitschnitt
bei. Sorry, aber die DVDs haben für mich mehr Genusswert als die „Sonnen“-Cds, denn die „älteren“
Werke haben eben mehr Potential und fesselnde Qualitäten.
Apropo Qualität: Die Bildqualität ist für DVD Verhältnisse sicher gut, aber natürlich meilenweit weg
vom Bluray Release ATEMLOS LIVE. Erfreulich ist, daß der laute DTS-Mix wahnsinnig gut und differenziert abgemischt wurde mit Suchtpotential!
Auf der DVD gibt es nur DTS 5.1 oder PCM 2.0 STEREO zur Auswahl. Einen Dolby 5.1. Mix sucht man vergebens,
habe ich aber als DTS-Fan auch nicht vermisst. Die Playlist und Extras sind auf beiden DVDs super.

Alles in Allem hinerlässt die DELUXE Edition gemischt Gefühle. Ohne Christophers Werk „Sonne“ schlecht
reden zu wollen, aber selbst als Fan muss ich zugeben, daß „Sonne“ nicht so bei mir angekommen ist,
wie seine früheren Werke, die mich von Anfang an regelrecht magisch in seinen Bann gezogen haben! Die DVDs trösten
ein wenig über das „neue“ Werk hinweg, aber ich hoffe, daß in Zukunft wieder „mutigere“ Ideen umgesetzt
werden, die mich am Ende eines Werkes dann auch „Wow“ sagen lassen und so leid mir das tut, bei
„Sonne“ ist bei mir der „Wow“ Effekt im Vergleich zu früheren Werken ausgeblieben.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-4 von 4 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 14.10.2012, 10:06:27 GMT+2
Lexicon meint:
Ich denke auch das es mit den zu vielen Songs zu tun hat. Christopher denkt vielleicht "viel macht viel" und erreicht das Gegenteil. Vielen bleiben nur 27 langweilige Songs in Erinnerung obwohl eigentlich schon ein paar bessere Songs dabei waren, die alleine für sich auf einer CD vielleicht eher überzeugt hätten.
Aber ob wir es nun gut finden oder nicht wird Christopher von Deylen wenig interessieren, zumal er die Kommentare sicherlich sowieso nicht lesen wird ;) Für ihn ist das Album abgeschlossen und er hat wohl eher Angst sich seine Songs mit etwas Abstand nochmal anzuhören, geschweige über Kritiken zu stolpern. Er macht sein Ding und wird spätestens aufwachen wenn keiner mehr in die Konzerte geht oder die Albumverkäufe nur noch bei 50.000 Einheiten liegen.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2012, 13:07:16 GMT+2
@neve33609: Mir ist klar das er "persönlich" die Kommentare nicht lesen wird. Mir ist wichtig für andere Rezensionen Leser rüber zu bringen, wie ein "Werk" auf mich wirkt. Wenn viele eine Platte/CD rezensieren, ist schon eine Tendenz zu spüren, ob etwas eher gut oder schlecht ankommt. Bin auf seine LIVE Performance des neuen Albums gespannt und sicherlich macht man sich in Zukunft mehr Gedanken darüber, ob man ein weiteres neues Album kauft und ob man dann auch wieder auf ein Konzert von ihm geht. Wie ich schon schrieb, wenn keine neuen Ideen mehr kommen, die einen begeistern können, dann lässt man es eher "ruhen" und wendet sich anderen, interessanteren Projekten zu. Das ist eben der Wandel der Zeit, wobei ich doch eher an "Klassikern" hängen bleibe und gerade in diversen "Clouds" einfach Hammertracks von Künstlern am entdecken bin, die elektronische Musik machen, die einen spontan "wegflasht" und die Künstler dahinter gänzlich unbekannt und "Independent" sind. Ich denke, wir sind alle irgendwo auf der Suche nach solcher Musik...mir geht es zumindest so...sonst wäre das Business ja langweilig.

Veröffentlicht am 14.10.2012, 13:18:32 GMT+2
DasM meint:
Der Manager von Schiller scheint schon die Kommentare hier zu lesen, siehe den Kommentar zu meiner Kritik.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.10.2012, 14:00:55 GMT+2
Lexicon meint:
Christopher hat soviel ich weiß keinen Manager der sich darum kümmert. Ganz selten wenn es eher neutraler Natur ist, antwortet er auch auf Facebook.
Es scheint aber seine Art zu sein mit abgeschlossenem nicht mehr in Kritik zu gehen. Für ihn ist das Album erledigt, jetzt kommt die Live-Tour wo Geld verdient werden muss. Dann wird es eine Special DVD mit ein paar Live-Videos von der Tour geben... Dann plant er sicherlich noch etwas um 2013 über die Runden zu kommen (irgendwas wie Klangwelten)... Ja und dann wird schon wieder an einem nächsten Album geschraubt.
Ich an seiner Stelle würde es wohl ähnlich machen, mit den Kritiken im Kopf das die Fans die Arbeit nicht gut finden würde er wahrscheinlich garnix mehr auf die Reihe bekommen oder würde an sich selbst zweifeln.
‹ Zurück 1 Weiter ›