find Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 26. Mai 2006
Ums kurz zu machen:

Seit Einführung der DVD ca. 1997 mussten Star Wars Fans eine halbe Ewigkeit warten bis sich der Herr Lucas bequemte, die Trilogie auf DVD zu veröffentlichen. 2004 wars dann auch schon so weit, natürlich wurden die (nochmals leicht) verschlimmbesserten "Special Edition" Teile veröffentlicht. Eigentlich gab es kaum noch Hoffnung, die wirklich originalen Editionen auf DVD zu bekommen, für viele Fans der ersten Stunde waren die unpassende digitale Nachbearbeitung und die inhaltlichen Änderungen schlicht nicht akzeptabel. Nun hat Lucasfilm, am nahenden Ende der DVD-Ära, doch noch die unbearbeiteten Originale angekündigt. Nach anfänglicher Freude wurde allerdings vor wenigen Tagen in einer Presseerklärung die unglaubliche Frechheit seitens Lucasfilm verkündet: Die DVDs werden nicht etwa in bestmöglicher Qualität veröffentlicht, im Gegenteil. Wie eher von chinesischen Bootlegern zu erwarten wird die Überspielung von den Laserdisc- (!!!) Masterbändern vorgenommen. Ja, richtig gehört: Im angehenden Zeitalter von High Definition mit den dazugehörigen Blu-Ray/HD-DVD-Medien wird der zahlende Kunde hier mit Technik des (heutzutage) lausigen Vor-DVD Mediums abgespeisst! Im Klartext bedeutet dies: Kein anamorphes, für 16x9-Geräte optimiertes Bild, sondern eine einfache Letterbox-Fassung mit geringer Auflösung! Diese Fassungen sind spätestens seit Ende der 90er Jahre auf DVD absolut unakzeptabel! Zur Begründung heisst es, Lucasfilm hätte nicht die Ressourcen, eine aufwändige Restaurierung durchzuführen. Man sollte dabei Wissen, dass kleinste Independent-Label oftmals erheblichen Aufwand betreiben, um obskure Filme in bestmöglicher Qualität dem zahlenden Kunden zu präsentieren. So erstrahlen auch mitunter 30 oder 40 Jahre alte Filme, die vorher nur in muffiger VHS-Qualität zu begutachten waren heute in schönster digitaler Pracht. Und eine Firma namens Lucasfilm will uns weissmachen, sie wären nicht in der Lage einen neuen High-Definition-Transfer anzufertigen? Kurzum: Wer hier zugreifen wird, ist selber Schuld.
77 Kommentare| 152 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.