Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longSSs17

Kundenrezension

am 24. Dezember 2011
Es fällt nicht wirklich leicht, diesen Film einzusortieren. Ich habe ihn jetzt mit meinen Kindern einmal gesehen. Ein zweites Mal würde ich ihn mir nicht ansehen. Ich hatte gleich die Spur mit den unterschiedlichen Dialekten angewählt, was von meinen Kindern (3 und 6) dann aber abgelehnt wurde, weil sie nicht alles verstanden haben. Die FSK-Einstufung passt aber meines Erachtens nicht. Ich hätte mindestens FSK 6 vergeben, denn einige Szenen sind wirklich eklig (die Kröte die am Fließband Essensreste vertilgen muss) und so erschreckend (abgehauene Gliedmassen, Oger), dass mein Kleiner dann angekuschelt kam, was er sonst nicht macht.

Technisch ist das Ganze in Prinzip nicht schlecht umgesetzt: Die Bewegung der Figuren z. B. ist in Ordnung, im Prinzip flüssig und fast natürlich. Offenbar wurde hier mit Motion Capturing und richtigen Schauspielern gearbeitet. Auch Mimik und Gestik sind in Ordnung. Figuren, die gerade nicht handeln, stehen nicht einfach steif rum, sondern machen irgendwas, ohne dass man auffällige Wiederholungen sieht. Leider betrifft das nicht Fell und Haare, die wirken wie angeklebte Drähte.

Was mir allerdings überhaupt nicht gefallen hat war die Musik. Vielleicht bin ich von Dreamworks und Pixar auch ein wenig zu verwöhnt, aber ich hätte schon einen eigene Musikkomposition erwartet. Stattdessen bekommt man Variationen klassischer Musik mit neuen Instrumenten (interessant einige Leadpassagen mit Kammblasinstrument...) und vor allem mit fürchterlich langweiligen Texten vertont vorgesetzt. Das nervt wirklich.

Im Gegensatz zum Plot des Märchens wird hier viel Wert auf Ehrlichkeit gelegt. Der Marquis von Barabas bekommt im Märchen die Prinzessin ja durch die Lügen seines Katers, hier gerade weil er nicht lügt. Das gibt dem Ganzen noch einen leichten Anstrich pädagogischen Werts.

Wer also nicht allzuviele Ansprüche an kurzweilige Unterhaltung hat, dürfte mit dem Film für einmal gucken nichts falsch machen. Kaufen würde ich ihn allerdings nicht.
22 Kommentare| 8 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.