Sale70 Sale70w Sale70m Hier klicken Jetzt informieren Bestseller 2016 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken BundesligaLive Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17
Kundenrezension

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Pflichtlektüre nicht nur für Anhänger des FC Bayern München, 27. Juni 2010
Rezension bezieht sich auf: Gute Freunde: Die wahre Geschichte des FC Bayern München (Taschenbuch)
Hüetlins wunderbares Buch über die Geschichte des FC Bayern München (1960 bis 2001) beweist zum einen, wie wichtig Buchhandlungen auch in der Zeit der Internet-Versandhändler sind. Denn obwohl "Gute Freunde" schon seit drei Jahren auf dem Markt ist, habe ich es erst vor wenigen Wochen durch Zufall beim Stöbern bei Dussmann entdeckt. Zum anderen zeigt Hüetlin höchst eindrucksvoll, wie spannend und kurzweilig die Geschichte eines Vereins erzählt werden kann, über den bereits so viel geschrieben wurde. Gestützt auf gründliche Recherchen und intime Einblicke in das Innenleben des Vereins und insbesondere seiner Führungsspitze beleuchtet der Autor die Entwicklung des FC Bayern anhand des komplizierten Beziehungsgeflechts seiner Hauptprotagonisten - von Neudecker und Willi O. Hoffmann über Beckenbauer und Schwan, Lattek, Hoeneß und Breitner bis hin zu Rummenigge, Matthäus, Hitzfeld und vielen anderen. Zum größten Plus des Buches gehört dabei Hüetlins Schreibstil. Auf lockerleichte Weise jongliert er mit Worten und Wortspielen, und mehr als einmal habe ich beim Lesen laut lachen müssen. Gleichzeitig birgt das 370-Seiten-Werk aber auch Informationen, die man beispielsweise in den kürzlich erschienen Hoeneß-Biographien Hier ist Hoeneß! und Das Prinzip Uli Hoeneß - Ein Leben für den FC Bayern - die ja letztlich auch Bücher über die Geschichte des FC Bayern sind - jedenfalls in dieser Deutlichkeit nicht findet. Beispielsweise die, dass Paul Breitner 1994, als kurzzeitig eine Kampfkandidatur um das Präsidentenamt zwischen Karl-Heinz Rummenigge und Fritz Scherer im Raum stand, gehofft hatte, bei einem Sieg Rummenigges Uli Hoeneß als Manager beerben zu können.

Hüetlin beginnt mit Tschik Cajkovski und dem mühsamen Beginn Anfang der 60er Jahre, wobei er schildert, wie Sepp Maier, Beckenbauer und Gerd Müller ihren Weg zum FC Bayern fanden, widmet sich dann den beiden "Kronprinzen" Hoeneß und Breitner und den Erfolgen in den 70er Jahren bis hin zum beginnenden Niedergang und dem 1979er Putsch der Mannschaft gegen Präsident Neudecker, der Max Merkel installieren wollte. Dann folgen die 80er Jahre mit Rummenigges Aufstieg, dem Bruch der Freundschaft zwischen Hoeneß und Breitner, Latteks Comeback, dem packenden Meisterschaftsduell mit Werder Bremen 1985/86, den verlorenen Europapokalendspielen gegen Aston Villa und den FC Porto und der Ablösung Latteks durch Jupp Heynckes. Im letzten Teil des Buches geht es, allerdings schon deutlich geraffter, um die 90er und 2000er Jahre mit den missglückten Trainer-Versuchen Lerby, Ribbeck und Rehhagel, der Rückkehr von Beckenbauer und Rummenigge und schließlich der Ära Hitzfeld, wobei hier insbesondere die in buchstäblich letzter Sekunde gewonnene Meisterschaft 2001 (welcher Bayern-Fan erinnert sich nicht mit größtem Vergnügen an das belämmerte Gesicht von Rudi Assauer, der sich schon als Meister feiern ließ), die 1999er Tragödie von Barcelona und der Gewinn der Champions League 2001 beleuchtet werden. An dem auch äußerlich ansprechend gestalteten Buch überzeugt neben den oben beschriebenen Pluspunkten auch der Preis: Packend beschriebene vierzig Jahre FC Bayern bekommt man für weniger als zehn Euro. Außerdem wird der Text um ein paar sehr schöne und durchaus seltene Fotos ergänzt.

Was sind die (wenigen) Minuspunkte? Da wäre zum einen der meines Erachtens missglückte Epilog zu nennen, der etwas uninspiriert wirkt und etliche Wiederholungen enthält. Ferner, dies wird auch in einer anderen Rezension deutlich, springt Hüetlin auf das eine oder andere Klischee oder sattsam bekannte und ausgewalzte Dinge (wie Beckenbauers einsamer Rasenspaziergang nach dem 1990er WM-Finale oder Mehmets Scholls "Witz" von den Grünen, die man hängen sollte, solange es noch Bäume gibt). Mitunter springt der Autor auch zeitlich ein wenig hin und her, ohne dass dafür Gründe ersichtlich sind (so wird im Kapitel über die 90er ohne Not noch einmal die Geschichte erzählt, wie Beckenbauer 1984 DFB-Teamchef wurde, oder im Kapitel über die 80er nach dem Abschnitt über Kutzops verschossenen Elfmeter im April 1986 und der kurzen Behandlung des Themas "Ablösesummen" noch einmal die Geschichte vom "Turban-Dieter" Hoeneß und dem Pokalfinale gegen Nürnberg 1982 aufgewärmt). Am meisten aber irritierte mich, dass etliche Spieler im Buch überhaupt nicht vorkommen. Der Autor bedankt sich unter "Danksagung" zwar ausdrücklich bei Manni Schwabl, im Text findet der ehemalige Mittelfeldspieler allerdings kein einziges Mal Erwähnung. Kann man die Geschichte der 80er/Anfang 90er Jahre des FC Bayern erzählen, ohne Hans Dorfner, Manni Schwabl, Michael Rummenigge oder Jürgen Wegmann (der fußballerisch viel mehr an Gerd Müller erinnerte als heute Thomas Müller) auch nur einmal anzusprechen? Muss nicht der Umstand, dass die Torwartlegende Toni Schumacher auf seine alten Tage noch einmal das Trikot des FC Bayern überstreifte, Erwähnung finden? Aber das sind letztlich kleine Nörgeleien (auch mir ist klar, dass bei 370 Seiten eine Auswahl erfolgen muss), die die Qualität des Buches nicht ernsthaft beeinträchtigen.

Fazit: Dieses Buch gehört ins Bücherregal eines jeden Bayern-Fans, ist aber auch für jene eine wunderbare Lektüre, die sich über die Bundesliga oder das Geschäft "Profifußball" informieren wollen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Thriller-Autor

Top-Rezensenten Rang: 97.306