Hier klicken Fashion Sale Cloud Drive Photos Neuerscheinungen OLED TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

4 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Diary of the Never Ending Dead..., 4. Januar 2010
Rezension bezieht sich auf: Diary of the Dead [2 DVDs] (DVD)
Die Zeichen der Zeit lassen auch Romero eine Handkamera nutzen.
Was rauskommt: ist eher entäuschend. Michelle Morgans Aussage
zum Ende des Films: "Sind wir es wirklich wert zu überleben" wäre
ganz nett, wenn diese nicht schon Tom Savini im Remake
von Night verwendet hätte.

Die Story ist für die Thematik die sie umschreibt in Ordnung.
Nur deren Umsetzung ist eher langatmig und lässt nicht einmal
im Verlauf auf Besserung hoffen.

Mit Land of the Dead hat Romero schon nichts Gescheites auf die
Reihe bekommen, aber Diary of the Dead ist noch enttäuschender.

Meiner Ansicht nach ist der Zombie Mythos mit Day of the Dead
beendet. Alles danach ist reine Geldmacherei.

Einziger Lichtblick ist aus meiner Sicht: Michelle Morgan, der
es gelingt ihren Part ordentlich an den Zuschauer zu vermitteln.

Fazit: Zwar einer der besseren Zombie-Filme (da zur Zeit sehr viel
Trash in diesem Bereich produziert wird) aber gemessen an
Romeros ersten drei Werken, eher belanglos.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-1 von 1 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.01.2010 22:50:11 GMT+01:00
Ray meint:
Ich fand den Film gar nicht mal übel, vielleicht lag es daran, dass ich keine allzu hohen Erwartungen hatte einen Meilenstein des Genres zu finden. Tatsächlich sind Romeros beste Arbeiten in den 60er und 70er enstanden. LG Ray
‹ Zurück 1 Weiter ›