CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 18. Februar 2011
Tschakka ' Du schaffst es !!! Was für die einen die Phrase für die Überwindung des Unmöglichen ist, stellt für andere blanker Hohn da. Geirr ist seid einem Motorradunfall querschnittsgelähmt und quasi an den Rollstuhl gefesselt. Überfordert von der neuen Lebenssituation, stellt er doch mehr oder minder eine Last für seine Frau da, flüchtet er sich in seine Depressionshöhle. In ihr kifft er, trinkt, zieht sich Kriegsfilme oder Johnny Cash rein.

Ingvild, seine Frau, weiß weder ein noch aus. Auch sie kommt mit der Situation nicht mehr klar und bittet eine Selbsthilfegruppe für Behinderte um Hilfe. Geleitet wird die Gruppe von Leiterin Tori, die ihren durchaus kranken Haufen mit Psycho-Pushing-Phrasen immer wieder aufs Neue zum positiven Denken konditioniert. 'Kleine Veränderungen bringen große Veränderungen mit sich'. Wie sehr das Gruppenmotto im Verlaufe des Therapieabends, der sich über 79 Filmminuten erstreckt, greifen sollte, war hier noch gar nicht abzusehen.

Die durchaus bunt gemischte Behindi ' Gruppe schlägt alsbald bei Geirr und Ingvild zu Hause auf. Der Schlaganfallgeschädigte Asbjörn, der sich nur schwerlich artikulieren kann, die hübsche, intelligente Marte, die nach einem Kletterunfall, den ihr Mann zu verschulden hatte im E-Rolli landete. Gard, zerfressen ob dieser Schuld gleicht mit seinem weinerlichen Narzismus ebenso einem Pflegefall wie die altersegozentrische, Hypochonderin Lillemor. Nach einer anfänglichen Phase der bittersten Ablehnung lässt Geirr die Truppe in sein Haus und findet sich in die Gesprächsrunde bestens ein. Mit seiner derben, unverblümten Art gelingt es ihm innerhalb kürzester Zeit die rosaroten Brillen der Gruppe zu verschmettern und ihre wattene Schutzhülle abzustreifen. Tori, die die Gruppe eher als Karrieresprungbrett sieht, missfällt das Scheitern des Projekts natürlich und als die Situation zu eskalieren droht, verlässt sie die Gruppe.

Was nun folgt sind Dramen, die das Leben fernab von Hollywood schreibt. Das ist, was 'Die Kunst des negativen Denkens' zu einem besonderen Film macht. Die Nähe zur Realität. Ein Thema auf das lange der Mantel des Schweigens gehüllt wurde und immer noch wird. Behinderung und Emotion, Beziehung und Sexualität. Letztlich hinterfragt sich der Zuschauer sicher selbst, wie er, wäre er Protogonist dieser obskuren Possè, seine Entscheidung treffen würde. Die Figuren im Film zerstreiten sich untereinander, nachdem die Gruppe auf sich allein gestellt ist. Auf jeden Handlungsstrang einzugehen würde den Überraschungseffekt und das Momentum des Filmes zerstören.

Doch der schwarz-derbe Humor, der aufgrund seiner Realitätsnähe oft an der harten Schmerzgrenze ist, aber auch den Flair ausmacht, zieht sich wie ein Faden durch den Film.

Natürlich gehört zu einem ordentlichen Selbstfindungstrip eine gehörige Portion bewusstseinsverändernte Substanzen wie Alkohol und Hasch in rauen Mengen. Das man auf dem Gipfel des Geschehen in den Rollstühlen die Hauseinrichtung verwüstet, um anschließend russisches Roulette zu spielen, erscheint da wie ein Nebenkriegsschauplatz.

Wie in jedem Film findet auch 'Die Kunst des negativen Denkens' ein (fast) versöhnliches Ende, allerdings, ernüchternd, geläutert. Politisch korrekt mag er nicht sein, greift aber viele Themen auf, die Behinderte betreffen, um sie darzustellen, verständlich zu machen und zu unterstreichen. Ein Schlag ins Gesicht für jeden Gutmenschen, der sich auch am zweiten Arm offenkundig freut, wenn er den ersten verloren hat. Harte Dinge muss man auch mal nüchtern sehen. Die schwärzeste Komodie seit 'Harold & Maude' ' mit echten Kultfaktor.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.


Produktdetails

3,9 von 5 Sternen
55
3,9 von 5 Sternen
6,98 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime