Fashion Sale Hier klicken Neuerscheinungen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Herbstputz mit Vileda Hier klicken Fire Shop Kindle Sparpaket festival 16
Kundenrezension

164 von 186 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Nicht zeitgemäß - Stromfresser, 9. Juni 2008
Von 
Rezension bezieht sich auf: Philips HD 4685/90 Wasserkocher Essential / 2400 Watt / 1 Liter / Temperaturregelung / schwarz (Haushaltswaren)
Wollte der Rezension des Herrn Beinl nicht richtig glauben. Leider hatte er Recht. Ich bin von der Funktion und vom Design begeistert. Habe aber jetzt am Wochenende mal den Stromverbrauch bei "Nicht-Benutzung" gemessen. Hatte zwei verschiedene Strommeßgeräte. Bei beiden wurden ca.
9 Watt !!!! wohlgemerkt im Stillstand gemessen. Macht bei 8.760 Stunden pro Jahr und einem Strompreis von ca. 20 cent/kWh einen Betrag von ca. 15,-€ pro Jahr aus !!!! Liebe Phillips-Ingenieure - Das ist wahrlich nicht mehr zeitgemäß. Da schalte ich sämtliche Standby-Betriebe im Haus ab - dann zieht der Wasserkocher unbemerkt Strom.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-7 von 7 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 06.10.2008 23:34:42 GMT+02:00
FRIPO meint:
Dass der PHILIPS HD 4685/90 Wasserkocher im Standby Betrieb zwischen 6 bis 9 Watt verbraucht ist offensichtlich auf eine falsche Ablesung des Messgerätes zurück zuführen. Bitte beim Messen nicht die Einheiten VA (Volt Ampere) mit W (Watt) verwechseln. der WK verbraucht im Standby etwa 0,5 Watt (also nicht einmal 1 Watt), gemessen mit einem VOLTCRAFT Energy Monitor 3000 Messgerät. Natürlich ist dieses Messgerät nicht geeicht. Aber nochmals, bitte verwechseln sie nicht die Messung in VA, (diese zeigt einen Wert von etwa 7,5 an) mit der Messung in Watt (0,5 Watt).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2008 11:23:00 GMT+01:00
Amazon Kunde meint:
Ich gehe nicht davon aus, dass das Energiemessgerät falsch abgelesen wurde. Eher liefert es falsche Werte. So war es zu mindestens bei mir. Mein ca. 2005 erworbenes TCM Gerät liefert ebenfalls einen Wert von 8-9 Watt, mein Profitec KD-302 (Baugleich Heitronic Art. Nr 46901) zeigt 0,3 Watt an.

Hierzu gibt es auch einen interessanten Artikel der Zeitschrift c't Ausgabe 24 vom 10.11.2008 mit dem Titel "Pulsmesser" ab Seite 226. Hier wurden einige Energiekostenmonitore verglichen und festgestellt, dass einige Geräte im niedrigen Watt Bereich falsch messen ...

Siehe auch: http://www.heise.de/ct-tv/Video-Was-taugen-preiswerte-Verbrauchsmessgeraete--/video/2008/11/08/webcast/pruefstand/118415

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 05.02.2009 19:54:37 GMT+01:00
also man darf wirklich nicht VA mit W vertauschen. Ich habe ebenfalls mal mit dem Voltcraft gemessen und 8VA, sowie 0,7W bei einem CosinusPhi von 0,1 erhalten. Ich habe schon mehrere Geräte mit dem Voltcraft gemessen und es hat immer den ungefähr erwarteten Wert entsprechend Hersteller angezeigt. Nur die 0,7W erfasst der Stromzähler, der Rest ist Scheinleistung da induktiver Widerstand. Erst bei einem reinem ohmschen Widerstand wäre der CosinusPhi 1,0 und die 8VA auch gleich 8W.

Veröffentlicht am 05.11.2009 13:11:44 GMT+01:00
Zuletzt vom Autor geändert am 05.11.2009 13:12:42 GMT+01:00
Angelika Rsch meint:
Stecker bei Nichtgebrauch ziehen hilft gelegentlich... Mache ich bei allen Geräten, die ich gerade nicht brauche so! Denn nur dann hat man die Garantie, dass wirklich kein Strom fließt, und bei Stand-By Geräten sollte sowieso klar sein, dass IMMER Strom fließt.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 11.01.2010 20:28:33 GMT+01:00
S. Koepfle meint:
Scheint an der Geräteversion zu liegen. Habe den Wasserkocher mit der Typenbezeichnung HD 4685 erhalten.
Habe mit dem Multimeter den Stromverbrauch im Standby gemessen. Standby Stromaufnahme 0,034mA. Standby Leistung fast 8W.
Habe eine Anfrage an den Philips Kundendienst gemacht. Laut Aussage Philips müsste der Standby Stromverbrauch bei < 1W liegen.

Veröffentlicht am 25.10.2010 10:07:48 GMT+02:00
Superkunde meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 22.05.2011 16:25:02 GMT+02:00
Bernd meint:
Man sollte mal bei Wikipedia nach Wirkleistung suchen.
Bei Wechselspannung ist nicht einfach P=U*I da geht auch die Phasenverschiebung mit ein, die billige Messgeräte nicht berücksichtigen. Wir bezahlen nur die Wirkleistung daneben gibt es noch Blind- und Scheinleistung bei Wechselspannung.
Deshalb sollte man Energiemessgeräte benutzen die die Wirkleistung messen und auch einen Messbereich haben der kleine Leistungen erfasst.
Es hindert auch niemand daran den Stromstecker zu ziehen dann ist die Leistungsaufnahme = 0.
‹ Zurück 1 Weiter ›