Sale Öle & Betriebsstoffe für Ihr Auto Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Unlimited BundesligaLive

Customer Review

on May 19, 2012
Vorweg: ich hatte das Glück, rechtzeitig vor Erscheinen des Albums dieses im Radio ausführlich vorgestellt zu bekommen (Die Sängerin war sogar im Studio zu Gast und präsentierte einen Song unlugged live. Wäre schonmal geklärt dass der Gesang auf diesem Album echt ist und nicht künstlich aufgepeppt wurde)

"SCHMIDT" ist eine junge Deutsche, die Ende 2010 nach London kam und dort auf Guy Chambers traf (wer den nicht zuordnen kann: Er hat viele Jahre mit Robbie Wiliams zusammengearbeitet und ist an dessen Erfolg früherer Jahre nicht nicht unbeteiligt.
Und mit diesem Guy Chambers hat "SCHMIDT" im vergangenen Jahr einen Großteil des "Femme Schmidt" bezeichneten Debuts komponiert und aufgenommen. Und das wie ich nach zweimaligem durchhören sagen kann, auf fast konstant hohem Niveau. Die Eigenwerbung "Inspiriert vom Cabaret der 20er, belebt mit dem Freigeist der 60er und geschmückt mit dem modernen Zeitgeist" trifft auf etwa zwei Drittel des Albums zu, Anspieltipps neben der aktuellen Single "In the Photo booth" und dem gut gewählten Opener "Shadowman" (Mit dem die Chambers/"SCHMIDT"- Kollaboration began) wären noch "Do the Dada", "Sin City" und auch die Ballade "Stockings % Belt" (die allerdings eine hungsgewöhnliche 2010er Pop-Ballade ist, wenn auch eine gute) .

Stilistisch aus dem Rahmen fallen "Alain Delon" (eine herrliche Verarbeitung der legendären Filmmusik der Kultserie "Die Zwei") und der Abschluss "Defenceless", eine weitere sehr brauchbare moderne Ballade.

Einen Stern Abzug gebe ich weil ich m letzten Drittel des Albums außer der erwähnten Schlussballade nichts mehr überdimensionales finde, besonders mit "Stay" und "Under my heart" tu ich mich schwer, das ist für meinen persönlichen Geschmack etwas zu zuckersüß. Aber es ist ja ein Debut, dass auf Weiteres hoffen lässt

Bei insgesamt 41:42 min Spielzeit bin ich allerdings etwas enttäscht, da wäre heutzutage mehr drin gewesen. Aber sei s drum. Die Dauer der Songs variert von 03:08 (Sin Ciy) bis 03.51 (Defenceless), keine Spieldauerextravaganzien.

Die CD kommt im Pappcover mit aufgeklebten Plastiktrayer und eingelegtem (nicht aufgeklebten) 16seitigem Booklet daher, das die Songtexte, ein paar Fotos von "SCHMIDT" , Credits und eine Seite mit Danksagungen enthält. Erfreulich: Kein Hochglanzpaier dasirgendwan voller Fingerdupser ist. Warner (itself, kein Sublabel) gibt seiner Newcomerin einen angemessenen Rahmen.
11 comment| 22 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

4.5 out of 5 stars
59
€9.41+ €3.00 shipping