Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited BundesligaLive longss17

Kundenrezension

am 20. September 2012
Mal eine Rezension von jemandem der die Kamera auch bezahlen musste^^(622Euro mit zwei Linsen).
Zuerst mal die Dinge, die mich gestört haben, weil sie Systembedingt sind, aber die nicht zu der Abwertung beitrugen.

Anfangs fand ich die Idee einer kleineren DSLR gut und den Bildschirm als ausreichend zum Fotografieren,
inzwischen sehe ich das ein wenig anders. Die Kamera ist zwar schön klein, sogar mit 110 Objektiv passt sie in eine (weite)
Hose, allerdings ist sie etwas unhandlich beim Fotografieren. Der im Vergleich zu einer kompakten große sensor macht zwar gute Fotos,
aber auch nicht wirklich soo viel besser das sich der doch nicht unerhebliche Aufpreis lohnt, besonders bei schlechtem Licht habe ich mir mehr versprochen.

Nun die Dinge die wirklich ärgerlich sind.

Das neue an Version J2 ist ja hauptsächlich der Kreatimodus mit seinen neuen Programmen.
Diese allerdings sind allesamt absoluter Mist! Der HDR Modus verdient den Namen nicht, die Bilder die da rauskommen sind
eigentlich immer schlechter als mit normaler Automatik aufgenommene, und im Vergleich zu einer HX20v die deutlich billiger ist
gibts auch keine Einstellungsmöglichkeiten. Außerdem braucht die Kamera gefühlt ewig viel länger als diese um das Bild zusammenzurechnen.

apropos ewig: Die Nachtaufnahmen heißen wohl so weils gefühlt die ganze Nacht dauert bis die Bilder zusammengerechnet sind(gute 5-7 Sek),
und auch dieses Programm ist nicht wirklich besser als das der hx20v.

Der Panoramamodus ist eine einzige Katastrophe halb so viel Auflösung wie bei der hx20 und die Bilder lassen sich nur schwer erstellen.
Während die hx fast immer gute Panoramas macht, ist der Ausschuss bzw abgebrochene Aufnahmen bei der J2 riesig, es passiert zb öfter, das das Panorama falsch zusammen gesetzt ist und statt einem, zwei Bäume auf dem Bild sind.

Was mich auch gestört hat, ist das die Kamera richtig warm wird beim Betrieb. nach ca 100-150 Fotos ist sie deutlich mehr als handwarm.
Weiss ja nicht wie gut der Sensor das verträgt, vertrauenserweckend ist es nicht gerade.

Das Positive zum Schluss.
Die 1200 Bilder pro Sekunde Video sind Beeindruckend, wenn auch bei mieser Auflösung, generell ist die Kamera recht schnell(ausser wenn sie irgendwas berechnet), allerdings der so gelobte Autofokus ist nicht merklich schneller als der Durchschnitt.

Die Verarbeitung ist wirklich Klasse und die Akkulaufzeit auch gut.
Das Display ist hochauflösend, aber im hellen auch auf voller Stufe nur mittelmäßig abzulesen.

Insgesamt ist so ziemlich alles was einen Mehrwert zur J1 bringen sollte ein Reinfall und den Aufpreis nicht Wert.
Vielleicht bringt Nikkon ein update mit dem diese Mängel behoben werden, denn eigentlich müsste die Cam das können.
So bleibts vorerst bei 3 Sternen.
77 Kommentare| 106 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.