find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Storyteller AmazonMusicUnlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

am 8. August 2013
Wer in der Heavy Metal Szene kennt ihn nicht, Jason Newsted. Er spielte Bass in Bands wie Flotsam and Jetsam (1982 – 1986), Voivod (2002 – 2008), IR8 (1994) und natürlich Metallica (1986 – 2001). In seiner Zeit bei Metallica arbeitete er am wohl größten und erfolgreichsten Album der Bandgeschichte mit, dem Black Album von 1991. Komplettiert wird das Quartett durch den Staind Gitarristen Mike Mushok, den Ex-The Napoleon Blownaparts Drummer Jesus Mendez Jr. und den eher unbekannten Jessie Farnsworth, ebenfalls an der Gitarre.

Die 11 Tracks des auf Epic erschienenen ersten Longplayers Heavy Metal Music erinnern stilistisch stark an Newsteds Vergangenheit. Man fühlt sich des Öfteren an Metallica, Megadeth, Voivod und wie ich finde ein wenig an Godsmack erinnert. Das Album beinhaltet neben 9 unveröffentlichten Produktionen zwei Tracks aus der kurz zuvor erschienenen EP Metal Music, welche sich aber problemlos in das Gesamtkonzept eingliedern.
Besonders der Opener Heroic Dose, ...As the Crow flies und Long time Dead müssen sich den Vergleich mit Metallica gefallen lassen und brauchen in nicht zu scheuen. Das etwas direktere Stück Soldierhead, mein absoluter Favorit, könnte man Unwissenden problemlos als Trash – Metal der 90ger verkaufen. Sound, Komposition und Aufbau erinnern stark an den Metal von vor knapp 20 Jahren. Lediglich das etwas experimentellere Stück Nocturnus würde ich als missglückten Versuch der Abwechslung bezeichnen. Wobei man beim gesamten Genuss der Platte niemals den Drang verspürt ein Lied weiter drücken zu müssen.

Manche würden sagen Newsted treten bezüglich ihrer Kreativität auf der Stelle und bestechen höchstens durch fehlende Innovationen. Andere loben ihre Stiltreue und fühlen sind beim Hören in eine Zeit versetzt in der das hier besprochene Genre grundlegend mitgeprägt wurde. Kurz gesagt, wer Metallica liebte wird Newsted gerne und wiederholt auf den Speakern haben. Ich persönlich höre es jetzt schon seit einigen Wochen relativ regelmäßig und kann noch kein Gefühl des Tothörens feststellen. Unterm Strich haben Newsted ein ehrliches und solides Erstlingswerk abgeliefert und mit Soldierhead einen Track dabei den ich noch lange und gerne in meine persönlichen Zusammenstellungen packen werde.
0Kommentar| Eine Person fand diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
39
4,4 von 5 Sternen
6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime