Hier klicken MSS Hier klicken Jetzt informieren 30 Tage lang gratis testen Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Fire Shop Kindle DepecheMode longss17
Kundenrezension

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Weiblicher Macho als Superheld - etwas unglaubwürdig, 14. April 2013
Rezension bezieht sich auf: In Broad Daylight (Taschenbuch)
Vine Kundenrezension eines kostenfreien Produkts (Was ist das?)
Ich finde starke Frauen toll. Aber Frauen, die sich einfach nur verhalten wie der abgebrühteste Macho, wirken unglaubwürdig. Und mit Stärke hat Macho Gehabe weder bei ihnen noch bei Männern etwas zu tun. Vielleicht ist es ja doch nicht so ratsam, als Mann eine Geschichte aus Sicht einer Frau heraus zu schreiben ...

Jess Harding, eine FBI Agentin aus San Francisco, wird nach Homer in Alaska gerufen, weil dort ein Serienmörder, dessen sie schon ein paar Jahre zuvor habhaft werden wollte, wieder sein Unwesen treibt. Dieser Killer tötet brutal, metzelt seine Opfer und hinterlässt mit dem Blut seiner Opfer diverse Botschaften am Tatort. Jess arbeitet in Homer mit den lokalen Gesetzeshütern zusammen, die sich - wie sie denkt - immer noch schwertun, Frauen als gleichwertige Kolleginnen anzuerkennen.

In den aktuellen Ermittlungen wird nun auch Jess zum potentiellen Opfer, denn ihr Name taucht an verschiedenen Tatorten auf. Auch kommt ihr der Täter immer näher, indem er dafür sorgt, dass sie bei bestimmten Gelegenheiten schwerwiegende Verletzungen davonträgt, die Jess allerdings erträgt wie Bruce Willis in "Stirb langsam". Auch tötet dieser Serienmörder einen Mann, den sie gerade in einer Bar kennengelernt hat, vor ihren Augen.

Nach diesem Vorfall muss sie wieder zurück nach San Francisco, wohin ihr der Mörder folgt. Dort kommt es schließlich unter Einbeziehung eines Kollegen aus Alaska zum finalen Count-down, der trotz Brutalität irgendwie unspektakulär daherkommt. Anders kann ich es kaum ausdrücken.

Seth Harwood stellt hier eine Frau in den Mittelpunkt des Geschehens, die sich verhält wie ein marzialischer Mann. Nichts scheint sie wirklich zu treffen, Schmerzen steckt sie weg ohne zu murren, oder sie bringen sie einfach nur in Rage, Schlussfolgerungen, die zu bestimmten Aktionen führen, sind nicht nachvollziehbar, weil sie dem Leser nicht offenbart werden.

So kommt es, dass man irgendwann nur noch liest, was da passiert, ohne zu begreifen, wieso Jess bestimmte Dinge tut. Die männlichen Kollegen, die ihr angeblich so viel Probleme bereiten, ordnen sich ihr trotzdem unter ohne Widerrede.

Nicht einmal männliche Hauptfiguren kommen in der Regel so abgebrüht daher wie Jess. Der Erzählstil dieses Thrillers bietet nur mäßige Spannung. Als Leser bleibt man dran, weil man wissen möchte, was Seth Harwood noch so alles einfällt an Dingen, die passieren könnten.

Doch am Schluss des Buches stellt man fest, dass eigentlich doch nicht so viel geschehen ist, und ist enttäuscht über so ein unglaubwürdiges Ende.

Meines Erachtens lohnt es sich nicht, dieses Buch extra zu kaufen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Top-Rezensenten Rang: 3.039