Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu TDZ Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle HeleneFischer BundesligaLive 20% Extra Rabatt auf ausgewählte Sportartikel

Kundenrezension

am 27. Dezember 2009
Ich versuche mich kurz zu fassen: Staffel 1-3 waren - TOP! 5 Sterne, wir konnten die Fortsetzung kaum abwarten.

Doch dann die Ernüchterung: Staffel 4 ist ein einziger grauenvoller Jammer! Völlig unlogische und abstruse Story! Nichts ist auch nur noch im Ansatz nachvollziehbar. Kaum noch ein Gespräch, wo nicht irgendeiner mit der Waffe auf irgendjemanden zielt. Es wird nur noch wild herumgeballert, die (dummen) Sicherheitsleute, (dummen) Bodyguards, (dummen) Polizisten und jeder der sich (dumm) in den Weg stellt wird einfach niedergeschossen. Gesetze scheint es nicht mehr zu geben und wenn, dann interessiert das niemanden. Morde werden beliebig jemandem an- und wieder abgehängt. Ein Großteil der Dialoge findet extrem nervend am allgegenwärtigen Handy statt und es gibt kaum eine Folge, wo nicht irgendeiner zum x-ten Mal die Seiten wechselt und die momentanen "Kurzzeitfreunde" auch zum bereits x-ten Mal verrät. Mitunter sind Rückblicke nötig, um dem unwissenden Zuschauer nachträglich die Zusammenhänge einigermaßen verständlich zu machen. Hatte sich Michael Scofield in der ersten Staffel noch sorgfältig das Wissen auf die Haut tätowieren lassen, ist er inzwischen zum Hellseher mutiert, dem ein einziger Blick genügt um aktuellste und teuerste Sicherheitssysteme in nullkommanichts zu durchschauen und mit einfachsten Mitteln zu überlisten.

Kern der Story ist die Jagd nach der "Scylla" - ein einzigartiger Datenspeicher auf dem sich (gleich ein ganzer Stall voll) Entwicklungen verschiedenster und neuartigster Technologien befinden um die Menschheit in eine sorgenfreie Zukunft zu führen. (Komisch, dass die Company ihre ganze Zeit und Kraft nur darauf verwendet, diesen Datenspeicher zu verstecken, zu beschützen und dann natürlich zu jagen, anstatt die Menschheit zu retten und die dicken Gewinne einzustreichen um die es letztendlich geht). Eine Kopie gibt es natürlich nicht, der Verlust würde dem Milliardenunternehmen den Ruin bringen. Bemerkenswert ist auch, dass so ziemlich jeder, der diesen Datenspeicher in die Hände bekommt einen passenden Koffer dabei hat, in dessen Hartschaumausparung der "soeben erbeutete und einzigartige Scylla" exakt hineinpasst, so als ob er vor dem Diebstahl ganz genau Maß nehmen konnte. Nachdem Scylla endlich von Scofield und Co erbeutet wird, wechselt er so oft den Besitzer, dass man sich vorkommt wie beim Datenspeichervolleyball. Und (man glaubt es kaum), keiner der neuen Besitzer (jeder erbeutet den Scylla gleich mehrmals) kommt jemals auf die Idee den 750 Millionen teueren Datenspeicher nach Erhaschen vielleicht mal an einen sicheren Ort zu verbringen (tja - dann wäre ja die Story auch schon aus). Meist wird der Scylla in einem Koffer spazieren getragen oder steckt einfach hinten in der Hose...

Ich könnte noch stundenlang so weiterschreiben ohne das mir die Liste der Unglaubwürdigkeiten ausgehen würden, dies war nur die Spitze des Eisbergs. Wäre dies die erste Staffel gewesen, hätten wir die Serie nicht weiter verfolgt, wahrscheinlich sogar nach den ersten drei Folgen abgeschaltet, so haben wir die Sache halt "zu Ende gebracht"...

Wir können von der letzten Staffel jedenfalls nur abraten...
1111 Kommentare| 88 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.