Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug Neuerscheinungen Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 saison Hier klicken Fire Shop Kindle WalkingOnCars Summer Sale 16
Kundenrezension

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Jazz-Funk in Bestform!, 30. April 2013
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: A Physical Presence (Audio CD)
Dank moderner Soundtechnologie ist es heute möglich, den Studioklang eines Künstlers beinahe 1:1 auf die Bühne zu bringen. Dadurch klingen Live-Alben leider ziemlich steril, vor allem dann, wenn sich die gespielten Stücke nicht von denen auf den Studiverionen unterscheiden ...

"A Physical Presence" ist das absolute Gegenteil davon. Die Stücke werden zu interessanten Versionen ausgebaut und die Stimmung im Publikum ist gut zu sprüren. Trotz allem ist die Klangqualität hervorragend, druckvoll und luftig zugleich. Schon der Beginn ist erwähnenswert. Der Basslauf von "Hot Water" wird als schnelle, hypnotische Keyboard-Sequenz interpretiert. (Ob Mike Lindup das wohl live gespielt hat? Wenn ja, höchsten Respekt vor diesen präzisen Fingern.) Nach und nach steigen die anderen Instrumente ein und mit "Almost there" beginnt das Musikerlebnis ...
Das erste Highlight der Platte ist "Kansas City Milkman", mit einem längeren Mittelteil, der im Original so nicht vorkommt: Krys Marchs Saxophon und Kings wendiges Bassspiel verleihen dieser Nummer eine ganz neue Note. Später dann mein persönlicher Favorit auf der CD: "Foundation & Empire". Nach einem ruhigen, jazzigen Einstieg nimmt das Stück Fahrt auf, steigert sich in eine rasante Funk-Jazz-Improvisation und endet wieder mit einem langsamen und stimmungsvollen Gitarrensolo – fast 9 Minuten pure Musikalität.
Die damaligen Hits der Band, "The Chinese Way", "The Sun goes down", "Hot Water", "The Chant has begun" interpretiert die Band voller Kraft. Auch ein neues Stück darf nicht fehlen: "Follow me". Es hat seinen Weg auf kein Studioalbum von Level 42 gefunden. Schade eigentlich, denn es ist sehr gelungen, etwas rockiger als die anderen Nummern.
Schließlich auch noch das unvermeidliche "Love Games", das mit dem Bass-Motiv aus "Dune Tune" und einer daraus abgeleiteten Improvisation beginnt. Hier darf Mark King einmal mehr zeigen, was er mit seinem "Donnerdaumen" (die Bezeichnung stammt nicht von mir) drauf hat. Als Schlusspunkt spielt Level 42 "88" aus den frühen Tagen der Band: über 12 Minuten Jazz-Funk vom Feinsten, mit einer abschließenden Präsentation der Band.

Für jeden Fan von Level 42 ist "A Physical Presence" ein unverzichtbar. Dieses Tondokument zeigt, was in dieser Band steckt, besonders dann, wenn man "nur" ihre pop-orientierte Seite ab "World Machine" kennt. Sehr positiv auch: die remasterte Version beinhaltet auf den beiden CDs Stücke, die auf der alten, einfachen CD-Version fehlten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Österreich

Top-Rezensenten Rang: 8.633