Shop now Shop now Shop now Shop now Shop now Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Hier Klicken Jetzt bestellen Unlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

TOP 1000 REZENSENTam 15. Februar 2010
Bereits der 1998 verfilmte Roman "Elizabeth" von Tom McGregor setzte sich mit den frühen Regentschaftsjahren Königin Elizabeth auseinander - und mit ihrer Beziehung zu dem damals bereits verheirateten Robert Dudley. In diesem Roman geht Tanja Kinkel diese Geschichte aus einer etwas anderen Richtung an.

Thomas Blount - ein Jugendfreund und jetziger Angestellter Robert Dudleys und ein Bekannter der jungen Elizabeth - wird von seinem Vorgesetzten nach Oxfordshire geschickt um "ohne Ansehen der Personen" zu ermitteln, wie es zum Tod seiner Frau gekommen ist. Robert weiß nur zu gut, dass nicht nur sein Kopf auf dem Spiel steht, sondern auch die noch nicht konsolidierte Regentschaft seiner geliebten Freundin, da bereits Gerüchte kursieren, dass er seine Ehefrau besietigen ließ um seine Königin heiraten zu können. Und da sein eigenes Überleben - zumindest in beruflicher Hinsicht - von dem Robert Dudleys abhängt, ist Thomas sehr motiviert - und auch, weil er selbst eine heimliche Verbindung mit der Verstorbenen gehabt hat.

In Begleitung eines jungen Schauspielers aus dem Kreise Burbages beginnt er seine Ermittlungen, die ihn und die Leserinnen und Leser durch die politischen und moralischen Wirren der damaligen europäischen Geschichte führen und ihn sich immer wieder selbst in Frage stellen lassen. Thomas ich-erzählende Betrachtungen werden dabei immer wieder durch diese einer einflussreichen Dame am Hofe ergänzt, so dass sich ein sehr geschlossenes mögliches Bild der damaligen Ereignisse ergibt.

Dass es naturgegeben nur mögliche Ereignisse sind macht die Autorin in ihrem Nachwort noch einmal deutlich. Darin weist sie die Leserinnen und Leser auch auf weitere Quellen hin und es finden sich hier außerdem drei Genealogien der wichtigsten beteiligten Familien.

Ein handwerrklich hervorragender und inhaltlich sehr interessanter historischer Roman, der nicht nur Freunde des Elizabethanischen Zeitalters begeistern dürfte.
0Kommentar| 20 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.