flip flip flip Hier klicken Jetzt informieren PR Evergreen Cloud Drive Photos Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited BundesligaLive

Kundenrezension

am 23. September 2008
...ergibt ein beeindruckendes und geniales Projekt, wie es in diesem Ausmaß wohl noch nie zu sehen war. Für einen einzigen Abend holen sich Within Temptation das Dutch Metropole Orchestra und ein 20-köpfiges Chorensemble auf die Bühne und inszenieren eine Show, die ihresgleichen sucht.

Musikalisch überzeugt diese Kombination auf der ganzen Linie. Jeder Ton sitzt, jeder Einsatz stimmt und Orchester, Chor und Band harmonieren hervorragend und sind perfekt aufeinander abgestimmt. Im Mittelpunkt steht natürlich die Band selber und insbesondere die charismatische Sängerin Sharon den Adel, die sich in Höchstform präsentiert und in wohlbekannter Manier über die riesengroße Bühne schwebt, wie immer das Publikum mit einbeziehend.
Die Song-Auswahl ist sehr gelungen, neben 10 (!) Titeln aus dem aktuellen Album sind auch die ganzen WT-Klassiker vertreten.
Bei "What Have You Done" erhält Sharon wie auf der Single stimmliche Unterstützung von Keith Caputo (ex. Live of Agonie) und bei "Somewhere" betritt mit Anneke van Giersbergen (ex. The Gathering) ein weiterer Überraschungsgast die Showbühne.

Die Aufnahmequalität ist sehr gut und das gesamte Konzert äußerst professionell gefilmt; insbesondere die eingeblendete Aufnahmen der Fly-Kameras, die die Show aus unterschiedlichen Perspektiven zeigen, sind sehr beeindruckend. Und was insbesondere auffällt ist, dass die Kameraleute weitestgehend unsichtbar bleiben (mir ist während des ganzen Konzerts kein einziger aufgefallen - was nicht selbstverständlich ist, wenn man sich diverse andere Live-DVDs anschaut...).
Zur Inszenierung gehören natürlich auch die obligatorischen Stelzengänger und Bühnenpanoramen und natürlich auch Sharons diverse Kostümwechsel. Die Wirkung der Songs wird unterstützt von tollen Wechseln zwischen Schwarzweiß- und Farbaufnahmen sowie sehr interessanten Detailaufnahmen aus dem Orchester heraus.

Auch die zweite DVD ist sehenswert. Hier gibt es z. B. eine weitere Konzertaufnahme, gefilmt 2007 in Eindhoven und weiteres richtig gutes Live-Material. Unter anderem werden interessante Einblicke in das Tourleben der Band während der Welt-Tournee gewährt, die durch über 30 Länder führte.

Als Abrundung gibt es noch die Videoclips zu den ausgekoppelten Singles aus dem Album "The Heart of Everything".

Fazit: Tolles Material zu einem absolut gelungenen Konzert, von dem ich mir gewünscht hätte, dabeigewesen zu sein...
32 Personen fanden diese Informationen hilfreich
|11 Kommentar|Missbrauch melden| Permalink

Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
61