Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17
Kundenrezension

77 von 93 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Was ist daran buddhistisch?, 28. März 2013
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Den Dämonen Nahrung geben: Buddhistische Techniken zur Konfliktlösung - Vorwort von Jack Kornfield (Gebundene Ausgabe)
Das Buch hat mich beim Stöbern bei Amazon neugierig gemacht und da ich mich schon lange mit Buddhismus beschäftige, dachte ich, dass es sicherlich ganz interessant sein könnte. Oh weh, weit gefehlt. Der Buddhismus kommt im Buch nur als folkloristisches esoterisches Beiwerk mit Trommeln und Knochenflöten vor und das Manuskript von Frau Allione lag wohl auf dem Schreibtisch neben einem Buch von C.G. Jung. Das reicht aber nicht, liebe Autorin. Das Buch ist letztendlich eines der typischen amerikanischen Selbsthilfe-Bücher, die massenhaft in den Buchgeschäften stehen „Wie werde ich klüger?“, „Wie werde ich erfolgreicher?“, „Wie nehme ich in 2 Wochen 20 kg ab?“. Entfernt man aus dem Buch die eigentlich uninteressanten Schilderungen des Lebens von Frau Allione, bleibt von Buddhismus nichts mehr übrig, C.G. Jung würde sich im Grabe rumdrehen und wenn man dann noch die Begrifflichkeiten wie „Dämonen“ gegen z.B. „psychische Probleme“ austauscht, bleiben eigentlich nur billige Allgemeinplätze.
„Wenn Sie Ihre Tochter ignorieren oder mit ihr streiten, wird sie immer unausstehlicher werden, bis Sie ihr Aufmerksamkeit schenken …..Wenn wir uns einem Kind, das unsere Aufmerksamkeit fordert, wirklich zuwenden und ihm geben, was es braucht, statt was es verlangt, kann es sich entspannen …..“ (eine der grandiosen Erkenntnisse der Autorin als Beweis für ihr Dämonen-Heilprogramm). Dann kommen in ihrem Buch diese unsäglichen Beispiele von Andrea, Fred, Jami, bei denen alle eine Wunderheilung eintrat, nachdem sie das 5-Schritte-Programm begannen und durchzogen (z.B. sexuellen Missbrauch aufgearbeitet - der Dämon hängte nach Schritt 4 ein Schild an die Tür „bin Angeln“ (tatsächlich so im Text vorhanden).). Mich nervt diese Art, eigene Thesen mit den Erlebnissen irgendwelcher Amerikaner zu verkaufen, von denen man noch nicht mal weiß, ob sie überhaupt existieren. Es wird Authenzität suggeriert, wenn man Andrea oder Jami oder Fred oder sonstwen im Buch "näher kennenlernt". In Wirklichkeit ist es nur ein billiger Trick. Mit Jami, Fred und Andrea kann ich alles verkaufen. Es erinnert mich fatal an diese Verkaufssender QVC und HSE 24, die den Leute auch immer Dinge andrehen, indem Jami, Andrea und Fred schildern, wie glücklich sie mit dem Produkt geworden sind, dass sie in einem Monat 20 kg abgenommen haben, dass in ihrer Pfanne nichts mehr anbrennt und die Ganzkörperkorsetts ihre 20 kg Übergewicht unsichtbar machen. Frau Allione verkauft auch und wenn es nur ihre Bücher und Seminare sind.

Ich habe den Eindruck, dass Frau Allione ihrem eigenen Dämon noch gar nicht begegnet ist, wenn ich mir so ihren Lebensweg anschaue. Ob das geheilte Missbrauchsopfer tatsächlich „geheilt“ war, ist eh nicht überprüfbar. Vielleicht hat es sich ein Jahr nach dem 5-Schritte-Programm vor den Zug geworfen. Dann liebe Frau Allione sollten Sie auch bedenken, dass nicht jeder seine Ängste, Zwänge und Verletzungen in Dämone umwandeln kann, denn nicht immer sind diese der eigenen Ratio oder dem Bauch zugänglich. Die Psyche hat so ihre Mechanismen, um bestimmte Dinge zu verfälschen und gar nicht erst hochkommen zu lassen. Ich habe Menschen erlebt, die die falschen Ängste und Zwänge visualisiert hätten, das heißt, eigentlich sind diese Menschen nur mit professioneller Anleitung und langwieriger harter Arbeit in der Lage, überhaupt ansatzweise zu erkennen, was ihr Problem ist. Es hätte katastrophale Auswirkungen, wenn psychisch kranke Menschen Ihre Methode wählen würden und alle anderen brauchen Ihre Methode nicht, da sie eigentlich nur aus einer Ansammlung von Banalitäten besteht. Alles in allem scheint Frau Allione aber zumindest sehr geschäftstüchtig zu sein. Das Buch setzt auf die Bedürfnisse der Menschen, möglichst einfach und ohne großen Aufwand eine Lösung für was auch immer geboten zu bekommen. Der Inhalt des Buches ähnelt letztendlich den Massen von Diäten, bei denen man im Schlaf abnimmt, mit Pillen Fett schmelzen lässt, den Studien, nachdem man durch Trinken von grünem Tee keinen Krebs bekommt, durch Berücksichtigung der 10 Regeln XYZ den Blutdruck senken kann - kurzum, es ist ein Buch wie Tausende andere, die einfache Antworten für ein komplexes Leben verkaufen.

Beim Lesen der anderen Rezensionen und der Kommentare fiel mir auf, dass wohl einige selbsternannte "Heilerinnen" mit diesem Programm "arbeiten". Die zum Teil völlig überspannten Texte einiger Rezensionen weisen auch den Charakter des Buches aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 3 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 10.11.2013, 22:49:57 GMT+1
Amazon-Kunde meint:
Sehr korrekte Rezension ich gehe mit dieser Meinung absolut konform.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 27.12.2013, 14:06:00 GMT+1
TsauBaer meint:
@Alonso &
Monika W.
Es freut mich sehr und dies spricht meiner Meinung für das Buch, das dieses nichts mit Buddhis-mus, Faschis-mus, Realis-mus, Funtionalis-mus, Aktionis-mus, Kommunis-mus, Daois-mus etc zu tun hat, sonder es geht um Werk-zeug - hier buddhistische Techniken - , um Menschen zu heilen. Und soweit ich weiß, ist das ein wesentliches Ziel nicht von buddhistischen Menschen, auch von christlichen und sich anders heißende, oder?????????
Also mir persönlich ist´s scheißegal, wie der Zahnarzt heißt, wenn ich Zahnschmerzen habe, Hauptsache, er befreit mich von meinen Schmerzen, oder wie ist das bei Ihnen?

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 28.12.2013, 14:07:59 GMT+1
Monika meint:
Na, das freut mich dann aber für Sie, dass dieses Buch Sie heilen kann. Für mich ganz persönlich ist es einfach nur amerikanischer Mist. Dass das Buch von irgendwas befreit, nämlich von Geld, das glaube ich allerdings auch.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 29.12.2013, 08:10:54 GMT+1
TsauBaer meint:
Es scheint wohl im Gegensatz zum "Deutschen Mist" zu sein. Außerdem hat niemand behauptet, dass das Buch heilt, sowenig wie ein KochBuch kocht.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 30.12.2013, 09:05:09 GMT+1
[Vom Autor gelöscht am 30.12.2013, 09:05:41 GMT+1]

Veröffentlicht am 09.02.2014, 20:54:41 GMT+1
Mich erschreckt Ihr überheblicher, liebloser Ton, Frau Monika. Nicht gerade vertrauenserweckend.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 25.03.2014, 19:57:24 GMT+1
TheVonk meint:
Überheblich und lieblos kann sie gut, die Frau W. - nur einstecken kann sie nicht. Und wenn ihr die Kommentare zu ihren Rezensionen zu viel werden (oder zu wahr), dann löscht sie gern auch mal eine Rezension....was soll man sagen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.04.2014, 16:09:33 GMT+2
H. Bruse meint:
So insgesamt kann ich sagen/schreiben, daß ich hier im Westen KEINEN einzigen angeblich praktizierenden Buddhisten/Buddhistin erlebt habe, der/die liebe-voll ist. Weder mit sich, schon gar nicht aber mit anderen. Ich erlebte sie meist sehr untentspannt, sehr "krabetzig" und alles andere als buddhistisch im eigentlichen Sinn. Von daher gebe ich auf deren Kommentare zum einen nüscht, sondern mache lieber meine eigenen Erfahrungen (mit Büchern wie dem von Allione) und halte mich von jeglichem Anflug von "ich bin Buddhistin" fern ;).

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 10.04.2014, 08:20:55 GMT+2
[Vom Autor gelöscht am 10.04.2014, 08:23:50 GMT+2]
‹ Zurück 1 Weiter ›