Sale Hier klicken Jetzt informieren Spring Deal Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily BundesligaLive

Customer Review

VINE VOICEon July 4, 2011
Ich persönlich war nicht so zufrieden mit den letzten beiden Teilen der Midnight Breed Reihe und bin daher umso erfreuter, diesem Teil volle fünf Sterne geben zu können.

Dieser Teil behandelt Hunters sowie Corinne Bishops Geschichte. Corinne wurde vor 75 Jahren von Dragos Hintermännern entführt und für sein widerwärtiges Zuchtprogramm der Gen One Assassins mißbraucht. Nachdem Corinne im letzten Teil durch die Order der Breed befreit wurde, wünscht sie sich, endlich ihre Familie wieder zu sehen. Hunter erklärt sich bereit, sie sicher zu ihrer Familie nach Detroit zu bringen. Dieser harmlos anmutende Trip entwickelt sich sehr schnell weitaus anders als geplant.

Mit Hunter & Corinne als Hauptdarsteller erfahren wir weitaus mehr zu Dragos erschütternden Machenschaften und ich persönlich war ganz besonders auf den schweigsamen, mysteriösen Hunter gespannt und muss sagen, er hat mich positiv überrascht. Adrian hat mit ihm einen Charakter geschaffen, der mal eben alle anderen in den Schatten stellt. Aber auch Corinne ist eine äußerst sympathische Charakterin. Ein Paar, dass trotz ihrer Vergangenheit - bzw. genau wegen dieser Vergangenheit - mich als Leser sehr berührt.

Besonders positiv ist aber auch, dass Adrian nun auch die Geschehnisse in Boston rund um die Order wieder in den Vordergrund rückt. So ist in diesem Teil wieder sehr viel mehr zu Lucan, Dante, Gideon und Tegan sowie den Breedmates zu lesen und es war schön, wieder mehr zu diesen Charakteren zu erfahren. Ein weiterer, interessanter Nebenstrang handelt um Sterling Chase, dessen Probleme und zunehmende Aggression absehbar waren und hier ihren Höhepunkt finden, so dass Lucan sich erstmalig gezwungen sieht, harte Konsequenzen zu ziehen.

Das Ende ist eine absolute Überraschung, denn Dragos Machenschaften haben der Order einen tiefen Rückschlag verschafft und nur ein großes Opfer verhindert Dragos Sieg über die Order. Ich persönlich fürchte ganz fest, dass Dragos dennoch ein weiteres Ass im Ärmel hat und Lucan natürlich unwissentlich ihm hier zuspielt.

Dieser Teil ist Action geladen, romantisch, erotisch, witzig und äußerst fesselnd mit einem Ende, das mich atemlos zurück lässt und die Wartezeit bis zum nächsten Teil "Darker After Midnight" (erscheint im Januar 2012) extrem lang erscheinen lässt. Zunächst erscheint jedoch im Dezember die Novella A Taste of Midnight und wir erfahren, was aus Danika geworden ist, die nach dem Tod von Conlan in Band 1 die Order verlassen hat.
0Comment| 4 people found this helpful. Was this review helpful to you? Report abuse| Permalink
What's this?

What are product links?

In the text of your review, you can link directly to any product offered on Amazon.com. To insert a product link, follow these steps:
1. Find the product you want to reference on Amazon.com
2. Copy the web address of the product
3. Click Insert product link
4. Paste the web address in the box
5. Click Select
6. Selecting the item displayed will insert text that looks like this: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. When your review is displayed on Amazon.com, this text will be transformed into a hyperlink, like so:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

You are limited to 10 product links in your review, and your link text may not be longer than 256 characters.


Product Details

3.5 out of 5 stars
8
€6.49+ Free shipping with Amazon Prime