find Hier klicken Jetzt informieren PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Storyteller AlexaundMusic AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 18. November 2013
…dachte ich mir immer wenn ich mir Videos dazu auf Youtube angesehen habe. Es sieht ein wenig nach einem Spiel von Gameloft / kostenlos für Android erhältlich aus waren so meine Gedanken. Die Grafik ist nicht so der Brüller…ich bin / ich war Diablo Jungfrau!

Aber ich wollte unbedingt mal wieder ein Spiel im Coop mit meiner Frau durchspielen – da ist die Auswahl schon sehr begrenzt und Gott sei Dank kam Amazon mit dem Super Angebot (Spiel + Steelbook) daher und hat mich zum Kauf überzeugt.
Man findet sehr schnell und sehr leicht ins Spiel rein, was mir persönlich natürlich aufgefallen ist, da meine Frau keine große ps3 Spielerin ist und ich mit sehen konnte wie das „Skillsystem“ etc. sehr gut von ihr aufgenommen wird. Schnell ging der Streit um gelbe / orangene Waffen los ;-)

Skills / Klassen:
Gerade hier scheint die Erfahrung eine große Rolle zu spielen, die Entwickler wissen was die Spieler wollen – also ich persönlich finde mich sehr verstanden, es gibt (glaube 5) wirklich tolle abwechslungsreiche Klassen – meine Frau spielt Zauberin und ich einen Dämonenjäger und wir ergänzen uns wirklich prima was auch zusätzlich den Fertigkeiten zu verdanken ist. Da dies mein 1. Diablo Teil ist war ich anfangs natürlich erst einmal positiv überrascht von der Vielfalt der Angriffsmöglichkeiten – es gibt alleine 6 Tasten auf dem Controller die einen Angriff oder ein (ich nenn es mal) Ereignis auslösen – zu jeder Taste gibt es einen Fertigkeitenbaum mit vielen verschiedenen Möglichkeiten. Tolle Sache! Wir stimmen uns also aufeinander ab, so dass einer Angriffe benutzt die den Gegner verlangsamen oder einfrieren und der andere kümmert sich ums „Grobe“. Sehr coop-tauglich! 

Waffen / Ausrüstung:
Auch hier jede Menge Auswahl – besonders gut finde ich jedoch, dass man nicht am Anfang mit allem „zugeschüttet“ wird. Man fängt quasi mit Nichts an und bekommt Stück für Stück eine umfangreiche und starke Ausrüstung. Sei es Waffe, Amulett, Ringe, Hüte, Hosen usw. – es macht Spaß auf die Jagd danach zu gehen und was ich persönlich wichtig finde für einen „Normalspieler“ – man wird immer belohnt. Es ist kein stundenlanges farmen notwendig. Und selbst wenn einen das Glück verlassen sollte im Auffinden guter Ausrüstung kann man zusätzlich beim Händler oder Handwerker Abhilfe finden und mal ein wenig Geld investieren. Der Händler hat immer mal ein paar Perlen auf Lager und der Handwerker lässt sich aufstufen (mit Gold) und fertigt dann ab einem gewissen Level auch hochwertige Ausrüstung.

Gegner:
Neuer Ort, neuer Gegner – man trifft schon im Laufe des 1. Akts auf eine große Zahl unterschiedlicher Gegnertypen und (wichtig) diese verhalten sich grundlegend anders! D.h. man ist darauf angewiesen das Verhalten der Gegner kennen zu lernen und darauf zu reagieren. Es wird also unterm Strich nicht langweilig – hier und da prickelt es immer wieder in den Gefechten. Zu den Gegnerhaufen (Spinnen, Skelette, Stiere, Moskitos etc.) Gesellen sich auch immer mal wieder größere, mächtigere Gegner und auch „Elite“ Gegner (weiß nicht wie die heißen), diese verfügen über große Gesundheit – im Gegenzug verlieren diese Gegner aber die besten Waffen 

Levelsytem:
Schöne finde ich hier, dass das Level irgendwie Nebensache ist, ich hatte bisher nie das Gefühl „oh du musst dich aufleveln damit du den Gegner schaffst“…alles ist mit Teamwork zu schaffen. Wir konnten bisher das Spiel im normalen Modus wunderbar durchspielen – ohne leveln und ohne farmen von Ausrüstung – und so (finde ich) sollte es zunächst erst einmal sein. Es gibt schließlich noch genug höhere Schwierigkeitsgrade bei Diablo 3. Das Einzige was uns bisher auf das Levelsystem aufmerksam macht ist natürlich das Erlernen neuer Fertigkeiten, wobei auch das sehr ausgeglichen ist – die grundlegenden Angriffe, die man nach den 1. Paar Levels bereits erlernt hat reichen theoretisch wahrscheinlich das ganze Spiel über aus – der Rest ist Zugabe.

Story:
Wir haben erst einen Akt abgeschlossen und ich dachte zunächst das Spiel hat keine Story, aber ok, da lag ich wohl etwas falsch. Die Sequenz zwischen Akt 1 und Akt 2 ist ja mal wirklich fantastisch, auch grafisch! Wow.

Positiv ansonsten finde ich:
- Leveldesign (besonders detailreich)
- Flüssiges Gameplay in jeder Hinsicht
- Hohe / konstante Motivation

Fazit:
Im Grunde finde ich, zeigt Diablo 3 wie erfolgreich ein Spiel sein kann, wenn man mit simplen Mitteln, ein bis ins kleinste Detail durchdachtes Spiel erschafft.
0Kommentar| 25 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,4 von 5 Sternen
301
4,4 von 5 Sternen
17,99 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime