Amazon-Fashion Hier klicken Lego City Bestseller 2016 Cloud Drive Photos Learn More naehmaschinen Hier klicken Mehr dazu Fire Mehr dazu AmazonMusicUnlimited GC HW16
Kundenrezension

1 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen wann macht er es denn endlich mal richtig?, 9. Oktober 2009
Rezension bezieht sich auf: Casualties & Tragedies (Audio CD)
Gunfire 76 ist also das Nebenprojekt mit dem Wednesday 13 endlich seinen puren und nicht durch Gothicrock und Unsinn verfällsten Rock ŽnŽ Roll spielen will. Er möchte seinen Glamrock Roots der 70er huldigen, da er sich laut eigener Aussage als Solokünstler Wednesday 13 zu limitiert fühlt. Das mag verstehen wer will, ich halte das für Schwachsinn. Aber man möchte nicht so sein und gibt der Scheibe eine Chance, denn 70s Glamrock ist ja ganz großer Sport und sowas gibt man sich bekanntlich ja immer gerne.
Nach diversen Durchläufen bin ich zu dem Schluss gekommen das ich mit W13 mal gerne
entspannt auf ein Bierchen in die Kneipe gehen möchte um mich mit ihm zu unterhalten.
Ich würde ihm sagen das ich die Murderdolls Sachen richtig unterhaltsam finde und auch mit den Frankenstein Drag Queens bzw. mit seinem Solozeug kein wirkliches Problem habe. Auch würde ich nicht hinter dem Berg halten das ich bei ihm eher das Problem habe ihn als autentisch und echt zu erleben. Er ist ja ein hübscher Bengel, der zwischen den gestylten Gothrockern von The 69 Eyes nicht auffallen würde, aber irgendwann sollte man schon dafür sorgen so etwas Ähnliches wie Profil zu bekommen.

Auf "Casualties & Tragedies" klingt er so als wolle er frühe Alice Cooper mit skandinavischen otzrock mischen. Grundsätzlich keine schlechte Idee, wenn auch nicht wirklich originell. Aber wenn dabei kreativ niedriger angesiedelt wird als bei Pretty Boy Floyd in ihren schwächsten Momenten, dann fragt man sich schon ein wenig nach dem Sinn.
Warum nicht einfach mit ein paar Kumpels eine Glampunkrock Covercombo gründen und ab und zu rauschig in der nächsten Kneipe auflärmen? Vielleicht sollte er auch mal eine alte Faster Pussycat Scheibe auflegen und nachhören wie man seine musikalischen Ursprünge aufpeppt und sinnvoll auf Vinyl, bzw. CD pressen soll.
Unter dem Strich bleibt ein recht blasses und beliebiges Oldie Album von einem Künstler der ich damit nicht wirklich einen Gefallen getan hat. Gut gemacht aber nichts gebracht, möchte man sagen.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]


Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: freilassing

Top-Rezensenten Rang: 114.471