Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Read for free AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Pure Magie von Gillan?, 2. Februar 2011
Rezension bezieht sich auf: Magic/Rem.+Bonus (Audio CD)
"Magic" erschien im Jahr 1982 und ist die 2. Platte mit Janick Gers (Iron Maiden) an der Gitarre. Ausserdem ist sie (leider) die letzte von der Band GILLAN. Ian hatte anschließend Probleme mit der Stimme und nachdem diese behoben waren, konnte er das Angebot von Black Sabbath nicht ausschlagen.
Neben Ian und Janick ist hier das "Stammpersonal" mit John McCoy (Bass Guitar), Mick Underwood (Drums) und Colin Towns (Keyboards) am Start. Produziert wurde "Magic" von Mick Glossop.

"Magic" ist gut, kommt aber an "Mr. Universe" oder "Glory Road" nicht heran. Auf dem vorleigenden Album fehlen so `brachiale` Nummern wie `Secret of the dance`, `Message in a bottle` und `Unchain your brain`. O.k., auf `What`s the matter` lässt es die Gruppe schon krachen. Und `Bluesy blue sea` ist sogar zu einem kleinen Klassiker geworden. Gut gefallen mir ausserdem noch `Demon driver`, `Living a lie` und die Coverversion `Living for the city` von Stevie Wonder.

"Magic" würde ich ungefähr auf einer Stufe mit "Double Trouble" aus dem Vorjahr stellen. Irgendwie fehlt ein wenig der output von Bernie Torme, daher 4 Sterne. Hier gibt es viele Bonus Tracks. `South Africa` ist z.B. sehr gelungen.

Colin Towns ist heute noch tätig, er schreibt u.a. Filmmusiken und arbeitet mit der HR- und NDR Bigband.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-5 von 5 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 03.02.2011, 15:07:37 GMT+1
V-Lee meint:
hallo du meister aller purple-klassen; ich wollte nur mal wissen: ist die 'live at budokan' ein guter startpunkt für den gillan? ich hab' da noch eine andere live platte von dem entdeckt, die nennt sich 'triple trouble' - auch gut? bin nämlich g'rad am bestellen....

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2011, 17:53:55 GMT+1
Die Ian Gillan Band hat andere Musik gemacht, als man von Ian erwarten würde. Mehr so eine Art Jazz/Prog/Rock. Musikalisch sehr gut, aber eben anders als Purple. Die "Live At Budokan" ist aber durchaus gut, der Sound stimmt, die Purple-Klassiker werden ganz anders gespielt.
Die "Triple Trouble" ist von der Band GILLAN, hier wird viel Krach gemacht. Ich kenne die "Triple Trouble" aber nicht vollständig. Der Sound ist wohl eher durchwachsen.
Ich würde eher empfehlen: "Mr. Universe", "Glory Road" und "Future Shock" von GILLAN.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2011, 17:59:35 GMT+1
Zuletzt vom Autor geändert am 03.02.2011, 18:00:27 GMT+1
V-Lee meint:
egal - ich hab' sie mir jetzt trotzdem bestellt (auf amazon uk um 3,99 Pfund ;-))
aber danke trotzdem. wenn mir die gefällt werd' ich die 'future shock' nachlegen...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 03.02.2011, 18:09:28 GMT+1
Die "Triple Trouble"? Dann sag mir mal, wie die vom Sound her ist, danke.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 04.02.2011, 11:54:22 GMT+1
V-Lee meint:
nein - die budokan...
‹ Zurück 1 Weiter ›

Details