Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicAlexa BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 30. August 2006
Man dachte ja, Iron Maiden könnte einen nicht mehr überraschen. Doch das dritte Album, seitdem der einzig wahre Maiden-Sänger Bruce Dickinson wieder seine unvergleichliche und unverkennbare Stimme einbringt, ist das Beste, was Iron Maiden mit drei Gitarristen seit der Reunion zu Stande gebracht haben. Sicher, "Brave New World" war sensationell, Lieder wie das Titelstück oder "Blood Brothers" wurden bereits zu Maiden-Klassikern, doch "Dance of Death" war bis auf das tolle "No more Lies" eher eine Enttäuschung. "A Matter of Life und Death" ist aber eines der besten Maiden-Alben überhaupt, es gibt eigentlich keine Tiefpunkte unter den 10 Stücken. Die Überraschung ist, dass Maiden noch nie ein gesamtes Album mit derart düsteren Klängen geschaffen hat. Der absolute Höhepunkt ist sicherlich "For the Greater Good of God", mit 9:24 Minuten das längste Lied des Albums, aber es ist keine Sekunde zu lang. Ein sensationelles Intro vor einem Metal-Epos, das tatsächlich an das legendäre "Fear of the Dark" ranreicht. Live-tauglich ist sicherlich "These Colours don't run" durch seine Ooohoohoo-Passage, man darf sich auf Bruce Dickinson freuen, wenn er die Maiden-Fans dabei zum Mitsingen animiert. Das gesamte Album dreht sich um Liebe und Hass, um Krieg und Frieden. Natürlich ist Maiden-Songwriter Steve Harris ein Metal-Poet, was Passagen wie "A man who casts no shadow has no soul" aus "Out of the Shadows" beweisen. Zum ersten Mal nach der Reunion hat man zudem das Gefühl, dass bei drei Gitarristen eben nicht einer zu viel ist. "A Matter of Life and Death" ist die Offenbarung von Iron Maiden, nicht mehr und nicht weniger. Die volle Wirkung dürfte dem geneigten Zuhörer sicherlich nicht beim ersten Hören des Albums auffallen, man muss dem Album Zeit lassen, um sich zu entfalten. In jedem Fall bietet "A Matter of Life and Death" aber einige angehende Maiden-Klassiker. Es ist vielleicht DAS beste Metal-Album des Jahres. Fünf Sterne mit Ausrufezeichen!

Anspieltipps: Natürlich "For the Greater Good of God", außerdem "Brighter than a Thousand Suns" und "Different World".
0Kommentar| 4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.