Hier klicken May May May Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos Learn More TDZ HI_PROJECT Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle Marteria SUMMER SS17
Kundenrezension

718 von 843 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Keine weiteren Aktivierungen erhalten da kein Support!, 30. August 2009
Rezension bezieht sich auf: ANNO 1404 (Computerspiel)
Eine Bewertung nur zum Spiel, werdet Ihr in dieser Rezension nicht weiter finden, sondern jüngst gemachte Erfahrungen mit dem zum Produkt zugehörigen DRM System/Kopierschutz bzw. dem Ubisoft Support. Dies liegt vor allem daran, dass ein wirklich tolles und fesselndes Spiel, durch solcherlei Maßnahmen als teuer bezahlter, umweltbelasternder Verpackungsmüll endet. Wen das stört und der Auffassung ist, die "bösen" Raubkopierer sind Schuld daran, dass man als Kunde keine Rechte und freie Verfügung mehr an SEINER "Sache" hat, der möge an dieser Stelle bitte aufhören weiter zu lesen oder sollte es vielleicht genau deshalb tun: Weiterlesen.

Aber zur Sache. Ich sitze nun seit 3 Stunden hier und wollte eigentlich nur in Ruhe Anno spielen, habe zuvor allerdings mein OS Image zurückgespielt, die Systemplatte ein wenig neu partitioniert und den Bootsektor bearbeitet. Als beruflicher Administrator, der viele Betriebssysteme kennen und entsprechend auch besitzen muss, also nichts ungewöhnliches. Natürlich habe ich mir vor dem Zurückspielen den TAGES Ordner gesichert (man kann ja nie wissen), denn man muss ja bei gleichem Betriebssystem und unveränderter Hardware keine weitere Aktivierungen verschwenden sondern sich nur erneut die Bestätigung abholen oder den Ordner zurückkopieren. Doch was ist das?

Meldung: "Dieser Key wurde schon zu oft benutzt (die ersten beiden Aktivierungen habe ich noch an meinen beiden Vista Maschinen "verbraucht", die ich nun gegen die Windows 7 austauschen wollte). Wenden Sich sich an unseren technischen Support" TAGES-Ordner manuell zurückgespielt, Fehlanzeige. Nagut, dann scheint das mit dem neu Partitionieren der Systemplatte dem Kopierschutz auch nicht zu schmecken (Was ansich schon ein WITZ ist). Aber es heisst doch so schön: Man bekommt ja ohne weiteres neue Aktivierungen: Und von da an war Schluss mit Lustig!

Ubisoft Support angesurft. Hunderte von Links und FAQs später bei Anno gelandet. Sogar Videos wie man eine Anfrage stellt und einen vorgefertigten Text gab es. Das ließ hoffen: "Sie haben selbstverständlich (fett gedruckt) die Möglichkeit, weitere Aktivierungen freizuschalten." Registriert war ich Ausnahmsweise schon, damit das Ganze im Fall der Fälle eben schnell geht. Klicken Sie dazu auf den Fragen-Sie-Uns Button (Reiter ganz oben) -> Klick -> "Server Error in '/login' ApplicationError". Ahja, vielleicht falscher Browser, Wechsel auf IE, gleiche Fehlermeldung. An allen drei PCs hier im Heimbüro getestet, ich wollte ja nur sicher gehen. Ein Versuche eine ganz normale Support EMail Adresse heraus zu bekommen -> Fehlanzeige. Nagut dachte ich ... Dann ruf ich ich fix die Hotline an 24Cent/Min ab Signalton: von Anfang an also. Doch was ist das: Sie rufen ausserhalb unserer Geschäftszeit an .. blahblubber..

Ein gemütlicher Anno-Abend - unbezahlbar!

Liebe Publisher, es REICHT MIR ENTGÜLTIG!
Ihr bekommt MEIN Geld und ich erwarte einen entsprechenden Gegenwert. Ich kaufe ein Spiel und möchte es spielen WANN und WO ich will. Wenn Ihr schon unbedingt begrenzte Aktivierungen einführt dann sorgt wenigstens wie Microsoft dafür, das man JEDERZEIT Jemanden in der entsprechenden Hotline erreicht und zwar KOSTENLOS. Ebenso wenig Lust habe ich vor jeder Systemveränderung (kommt recht häufig bei mir vor) zu überprüfen welches Spiel mit welchem Kopierschutz wann und wie reagiert. Revoken (mit Tool oder bei Deinstallation), Ordner sichern, Registry Keys sichern, UAC abschalten damit Aktivierung klappt (dafür gehört Ubisoft übrigens verklagt!), Securom Rootkits manuell entfernen (nach Studium entsprechender Seiten), ellenlange FAQs durchlesen. Dafür habe ich als Käufer keine LUST und vor allem keine ZEIT! Ich kaufe mir ein Spiel (vor allem so eines wie ANNO) um mich zu entspannen und nicht um noch weiter zu arbeiten.

Es wird endlich Zeit, dass der Gesetzgeber sich mit diesen unverschämten Gängelungen beschäftigt und vor allem den Verbraucher stärkt. Spiel nicht spielbar oder technischer Support nicht Kostenlos (sollen Sie die Produkte so entwerfen das Folgendes gilt: Anständiges Handbuch -> CD/DVD rein -> Installieren -> Autoupdate -> Spiel läuft = fertig) -> Geld zurück ohne Diskussionen und eine zeitliche Aufwandsentschädigung für die Bereinigung von Rootkits am eigenen System von den Herstellern an den Kunden! Es ist heutzutage fast schon sicherer eine gecrackte .EXE zu verwenden, als die Orginaldateien der Hersteller.

Fakt ist, ich konnte heute MEIN (nix gemietet, überlassen, geliehen oder wie es so schön in den "Nutzungsbedingungen" heißt) legal erworbenes Produkt ANNO 1404 nicht benutzen, weil ich keine Aktivierung vom Publisher bekommen habe, der entgegen seiner Behauptungen, seiner Pflicht nicht nachkommt, eine entsprechende Infrastruktur für den Kunden zu schaffen. Daher: Spassfaktor=0 Produktbewertung=0. Manch einer möge nun sagen: "Ist doch nicht so schlimm, dann versuche es Morgen doch noch einmal". Dem kann ich nur entgegnen: "Es ist sehr wohl schlimm. Ich würde HEUTE gerne MEIN Produkt benutzen, weil ich Zeit dafür habe und es hat niemand ANDERES darüber zu entscheiden WANN ich das tue.

So wie es momentan ist, kann ich dieses Produkt niemanden empfehlen, es sei denn er ist ein sehr geduldiger Mensch mit zuviel Freizeit oder eben ein stoischer Typ :-)

Viele Grüße

laryllan
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 1 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-10 von 44 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 04.09.2009, 20:14:15 GMT+2
Don_Giuliano meint:
Vielen Dank für diese interessanten Infos! Das ist wirklich eine unfassbare Unverschämtheit! Mir stieg nur vom Lesen die Wut in den Bauch.

Veröffentlicht am 04.09.2009, 22:55:21 GMT+2
K. Westerholt meint:
Schade.

Anscheinend wird es jetzt wohl gang und gebe, dass die großen Spielehersteller ihre Kunden so ins Messer laufen lassen.

Veröffentlicht am 05.09.2009, 00:04:05 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 17.09.2009, 22:35:20 GMT+2
SPM meint:
So hab ich mir das vorgestellt, leider. Das nennt man bei den Publishern ..sein Geld im Schlaf verdienen..;)
Danke für die Info, betätigt meine Entscheidung, vorerst das Game nicht zu kaufen. Soll sich Ubisoft weiter mit seinem "ach so tollem "wenig Raubkopien"- Erfolg beweihräuchern.
Wenn man sein Produkt so absichert, dass es im Endeffekt auch sicher vor jedem Kunden ist, fragt man sich nach dem eigentlichen Sinn. Vielleicht werden die ja noch wach und entschärfen die Situation, vorher kauf ich's nicht.

Veröffentlicht am 07.09.2009, 13:45:10 GMT+2
merlin_2010 meint:
[Die meisten Kunden meinen, dass dieser Beitrag nicht zur Diskussion gehört. Beitrag dennoch anzeigen. Alle nicht nützlichen Einträge anzeigen.]

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 07.09.2009, 16:39:02 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 07.09.2009, 16:48:26 GMT+2
schita meint:
Wenn es weniger Knalltüten gäbe die nur konsumieren, die einfach nicht gelernt haben eine Sache zu hinterfragen, bräuchte es auch kein Gesetz. Dann würden die Hersteller von ganz alleine drauf kommen, dass ihre Verkaufspolitik für die Tonne ist.
merlin_2010 für dich kann ich nur hoffen, dass du dir bei jedem Game die Lizenzbedingungen durchliest. Ansonsten prophezeie ich dir ne Menge Spaß wenn du an die 10 Stück mit DRM aufm Pc hast und der dir mal abka**t.

Veröffentlicht am 07.09.2009, 22:06:30 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 07.09.2009, 22:07:47 GMT+2
Anno 1404 wie auch alle anderen Spiele mit DRM und Aktivierung stehen doch spätestens ne Woche nach Release gecracked im Internet.... hab ich gelesen. In meinen Augen wird den Raubkopierern in die Hände gespielt, und über kurz oder lang werden die Hersteller auch merken, dass nicht der mangelhafte Kopierschutz das Problem ist sondern der überzogene Preis. Ein allgemeiner Preis von 30€ würde die Raubkopien drastischer einschränken als jeder Kopierschutz es jemals könnte, und theoretisch auch den Umsatz nicht gefährden,da bei weitem mehr Versionen verkauft werden.Das ist natürlich nur hypothetisch, da kaum ein Publisher den Mut hat so ein Risiko einzugehen. Ich kaufe aus Prinzip keine Spiele mit Aktivierung oder überzogenem Kopierschutz, höchstens für 10€ wegen der schönen Schachtel :). Ein Schutz auf der CD der sie gegen Vervielfältigung schützt ist kein Thema, aber Online-Aktivierung und Treibermüll auf dem PC ? Nein danke ! Und so denken viele Spieler und deshalb glaube ich, dass das keine Zukunft hat, genau wie Plattformbindung aka Steam und Games for Windows.

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 08.09.2009, 01:35:17 GMT+2
Zuletzt vom Autor geändert am 08.09.2009, 01:36:02 GMT+2
Paul Steiner meint:
@merlin_2010

Nun der Fehler liegt mitnichten beim Kunden, wie Sie es süffisant versucht haben darzustellen, denn diese sogenannten Lizenzbedingungen sind VOR dem Kauf nicht einsehbar, gleichwohl ich von dem Umstand der dreimaligen Akrivierung wusste. Einmal davon abgesehen sind viele diesen "Lizenzparagraphen" ohnehin vor deutschen Gerichten unwirksam, im Falle keiner Möglichkeit der Einsicht vor dem Kauf sogar komplett. Mir ging es vor allem darum aufzuzeigen dass nirgenwo sonst, ausser in der Softwareindustrie teilweise unfertiger Müll verkauft wird und der Kunde auch noch für die Fehler/gewollte Gängelung des Herstellers/Publishers bezahlen (Support) und einer faktischen Enteignung der eigenen Sache zustimmen soll.
Warum gelten für Software andere Gesetze als "Kaputt, funktioniert nicht" -> "kostenlose Reparatur (Umtausch), Rückgabe etc.", die in diesem Fall ZEITNAH zu erfolgen, da Ubisoft diese Maßnahmen und die daraus resultierende Mehrarbeit selbst gewollt hat. Und vor allem: Warum schafft es Ubisoft nicht, wenn man schon zu solch radikalen "Kopierschutzmaßnahmen" greift (dass eine Neuaktivierung bei Änderungen am Bootsektor bzw. partitionieren der Systemplatte anliegt, ist an Diletantismus nicht mehr zu überbieten), die Response Zeit des Supports auf <= 1 Stunde zu drücken und zumindest die Erreichbarkleit zu Gewährleisten?. Sogar Microsoft kann so etwas (sogar um drei Uhr Morgens) und dabei ist die Windows Aktivierung nicht ansatzweise so restriktiv.

Viele Grüße

laryllan

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 09.09.2009, 11:20:34 GMT+2
Dave4711 meint:
@ merlin_2010

du bist ja süss... verbraucherschutz ist sehr wohl sache des gesetzgebers !!! kannst ja mal das BGB durchblättern !! du brauchst das auch gar nicht so ins lächerliche zu ziehen ! es gibt genug menschen, die das ärgert...

leider sind politiker meist wohl extrem spiessige menschen, die in ihrem leben wahrscheinlich noch nie ein computer spiel in der hand hatten, ausser vielleicht solitär.....

Veröffentlicht am 10.09.2009, 01:28:20 GMT+2
Neotron meint:
Ha, mal wieder eine schön geschriebene Rezension, hat Spaß gemacht zu lesen :) Aber bezüglich der Passage:

"Es wird endlich Zeit, dass der Gesetzgeber sich mit diesen unverschämten Gängelungen beschäftigt und vor allem den Verbraucher stärkt."

kann auch ich wie schon so oft nur sagen: Nicht immer nach dem Gesetzgeber plärren, sondern selbst aktiv werden. Oder besser gesagt: Passiv werden und den Kauf verweigern. Genau dieser DRM und unverschämte Kopierschutz-Orgien sind es, die mich davon abhalten, diesen oder jenen Titel zu kaufen. Es tut mir dabei um die Entwicklerkollegen leid, die so viel Arbeit und Mühe in ein Produkt investieren, unter dem Druck des Publishers das Spiel meist leider mehr schlecht als recht zum Termin fertigstellen und es eigentlich auch verdient hätten, dass der Titel ein Erfolg wird. Aber nicht so. Schon gar nicht, weil eben, wie Sie schon schreiben, es MEIN Produkt und dann doch nicht mein Produkt ist. Steam schießt dabei den Vogel ab mit leeren DVDs...

Ich kann Ihren Ärger sehr gut verstehen. Nur muss man eben auch die Konsequenzen ziehen, sonst geht der Ärger mit dem nächsten Titel von vorne los...

Veröffentlicht am 10.09.2009, 10:26:14 GMT+2
Kaeufer meint:
Ich halte dieses fuer einen Produktmangel, der der Gewaehrleistung unterliegt - einfach an Amazon zurueckschicken mit der Aufforderung zur Nachbesserung oder Erstattung.
‹ Zurück 1 2 3 4 5 Weiter ›

Details

Artikel

Rezensentin / Rezensent


Ort: Siegburg, NRW

Top-Rezensenten Rang: 251.191