Fashion Sale Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Summer Sale 16
Kundenrezension

23 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen (K)ein Standardzoom - gebraucht sein Geld wert!, 4. April 2013
Von 
Rezension bezieht sich auf: Nikon AF-S DX Zoom-Nikkor 17-55mm 1:2,8G IF-ED Objektiv (77mm Filtergewinde) (Camera)
Ich fotografiere seit 3 Jahren mit Nikon DX und hatte schon viele sogenannte "Standardzooms", darunter Nikon AF-S DX Nikkor 18-55 1:3,5-5,6G VR Objektiv, Nikon AF S DX 18-70/3,5-4,5G IF-ED Objektiv (67 mm Filtergewinde), leihweise das Nikon AF-S DX Nikkor 16-85mm 1:3,5-5,6G ED VR Objektiv (67mm Filtergewinde, bildstabilisiert) inkl. HB-39 Blende und das Nikon AF-S DX NIKKOR 18-105mm/3,5-5,6G ED VR Objektiv. Das Tamron SP AF 17-50mm 2,8 Di II VC Objektiv (72 mm Filtergewinde, bildstabilisiert) für Nikon hatte ich mal bei einem Freund getestet. Zuletzt hatte ich das Sigma 17-70 mm F2,8-4,0 DC Makro OS HSM-Objektiv (72 mm Filtergewinde) für Nikon Objektivbajonett, welches ich von allen genannten Objektiven immer noch als das ausgewogenste Standardzoom für DX/APS-C bezeichnen würde, weil es von allem etwas beherrscht: Etwas Makro, flexible Brennweite, recht gute Lichtstärke, Stabilisator.

Das Nikkor AF-S DX 17-55mm 1:2,8G IF-ED - "kein" Standardzoom:
- Preis: Die professionellen DX-Objektive dieser Generation stammen noch aus einer Zeit, als es ausschließlich oder fast nur analoge Vollformatkameras gab. Wer also professionell digital fotografieren wollte, fotografierte DX/APS-C. Die "professionelle Qualität" kostet einen stolzen Preis - und in Zeiten von relativ günstigen Vollformatkameras und dem generellen Sensorhype (Spiegellose mit APS-C Sensoren...) sind wohl nur wenige Menschen bereit, vierstellige Beträge für ein DSLR-Objktiv auszugeben, das nicht am Vollformat funktioniert.
- Gewicht: Das o.g. Sigma 17-70mm 2.8-4 ist schon kein Leichtgewicht. Doch hier hat man noch mal 200-300g mehr mit insgesamt fast 800g dabei.
- Brennweite: Teilt man längste und kürzeste Brennweite durcheinander, kommt man nur auf 3x Zoom. Das leistet das 10x billigere Kitzoom bereits.
- Kein Stabilisator: Ein typisches Kitzoom "braucht" einen Bildstabilisator. Ich hielt das zumindest immer für recht praktisch - wenn auch nicht mehr für absolut essenziell mit zunehmender Zeit.

Warum bzw. wofür es doch ein hervorragendes Standardzoom ist:
- Autofokus: In Sachen Geschwindigkeit so schnell wie das "alte" Kitzoom AF-S 18-70, was ich als eines der schnellsten überhaupt bezeichnen würde. Dabei aber auch sehr genau, v.a. auch bei schlechten Lichtverhältnissen trifft es von allen bisher besessenen / getesteten Standardzooms mit Abstand am besten.
- Offenblende gut zu gebrauchen. Ganz klar: Auch hier werden die Bilder mit Blende 4 (einmal abgeblendet) knackiger, aber Blende 2.8 ist hier wenigstens nicht nur eine Notlösung, sondern tatsächlich verwendbar.
- Bildqualität: Auch wenn 55mm keine großartige Portraitbrennweite sind (auch nicht an DX), ist das Freistellen bei Blende 2.8 eine Freude. Das Bokeh ist sehr schön, die Schärfe spätestens ab 4-5 hervorragend. Kontraste und die generelle Farbwiedergabe (kaum Blaustich wie so manche Nikon-Objektive) sind sehr gut. Flares gibt es relativ deutlich, aber man kann sie kontrollieren, wenn man mit dem Winkel spielt.
- Verarbeitung: Gebaut wie der sprichwörtliche Panzer. Alles aus Metall, der Fokusring läuft satt, der Zoomring fast schon zu schwergängig. Das Frontelement bewegt sich beim Zoomen nur ca. 1 cm hin und her - die (riesige!) Gegenlichtblende ist am Gehäuse verschraubt und bewegt sich nicht mit.

Fazit / Use case:
Das Nikkor 17-55 kann man natürlich als Urlaubslinse gebrauchen, keine Frage - nur: Es ist nicht WELTEN schärfer oder kontrastreicher als die Standardzooms, die ich bisher hatte. Für Schönwetterfotos im Urlaub bei Blende 8 ist ein 16-85 oder das kleine 18-55 wohl mindestens genauso gut, wenn nicht sogar besser, weil man weniger schleppt und noch einen Stabilisator hat - und das alles zu einem Bruchteil des Preises.
Warum ich es dennoch schätze: Ich fotografiere oft auf Parties / Geburtstagen (als Hobby!), mit und ohne Blitz bei schlechtem und gutem Licht. Ich nutze zwar auch gerne Festbrennweiten, aber wenn es mal um den einen Moment oder spontane Bilder geht, kommt man um ein gutes Standardzoom nicht rum. Gut heißt für mich hier: Schneller und v.a. treffsicherer Autofokus in allen Lebenslagen, Lichtreserve zum Freistellen und für weniger Blitzbedarf und kontrastreiche, Scharfe Bilder - all das liefert mir das Nikon 17-55 zuverlässig. Ich muss mir einfach keine Gedanken mehr machen, ob der AF langsam ist (18-55, 18-105, 16-85 z.T.) oder ob er auf das richtige Motiv scharfstellt (Sigma 17-70). Und diese absolute Zuverlässigkeit bei der Event-Reportage zeichnet dieses Objektiv aus. In diesem Sinne ist es kein "echtes" Immerdrauf, aber ein "Sehr oft drauf"-Objektiv. Tamron und Sigma mögen optisch aufgeschlossen haben oder es sogar übertreffen - aber werden einem nie diese Sicherheit geben.

Und der Preis...?
... ist happig. Ich habe das Objektiv als ca. 3 Jahre altes Gebrauchtobjektiv von Privat gekauft - für ziemlich genau die Hälfte des Neupreises. Und für diesen Preis ist es konkurrenzlos meines Erachtens. Für den hier veranschlagten vierstelligen Preis würde ich es jedoch wohl nicht kaufen. Dann lieber ein 16-85 VR oder ein Sigma 17-70 OS. Da ich aber an der professionellen Haptik und "Gefühl" Blut geleckt habe, gebe ich das Nikkor erstmal nicht mehr her. Einziger würdiger Ersatz wäre wohl ein Nikon 24-70, das gerade beim Neupreisvergleich der beiden Objektive sogar eine recht ordentliche Alternative ist, wenn man auf den Weitwinkel an DX verzichten kann / ihn anderweitig abdeckt. Aber mit der erst kürzlich erschienen D7100 bin ich zuversichtlich, dass das DX-Format bei Nikon noch lange nicht zum alten Eisen gehört.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

Schreiben Sie als erste Person zu dieser Rezension einen Kommentar.

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]