Jeans Store Hier klicken Strandspielzeug b2s Cloud Drive Photos Erste Wahl Learn More Bis -50% auf Bettwaren von Traumnacht Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16
Kundenrezension

167 von 182 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Anfangseindruck recht gut, aber mit Macken, 6. August 2011
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Siemens VSZ31455 Bodenstaubsauger EEK C (CompressorTechnology, 4 L, HEPA Hygienefilter) blau (Haushaltswaren)
Auf der positiven Seite hat der Staubsauger selbst in der 1400 Watt Version eine sehr gute Saugleistung (warum ich mich frage, wofür man die auch erhältliche 2500 Watt Version brauchen sollte). Er rollt auf glatten Flächen gut, ist handlich und leise. Auch der mir anfangs recht dick (gegenüber dem alten Sauger) erscheinende Schlauch ist gut, da dieser vom Sauger aus steil in die Höhe zeigt und so die Beweglichkeit erhöht. Damit war eigentlich am Anfang nichts gegen den Kauf des Saugers zu sagen.

Auf der negativ Seite sind zu erwähnen:
Der Schlauch ist ein wenig kurz (reicht gerade noch für die Spinnweben in der Zimmerecke) und er besitzt keine umlaufende Gummileiste (wenn man kein empfindliches Möbelstück hat und ein wenig aufpasst sollte das aber kein Problem sein). Ein eigenes Fach für die zwei Zusatzdüsen (die restlichen drei passen nicht in den Staubsauger) wäre ebenfalls hilfreich. So muss man entweder das Staubfach aufmachen oder sie an der Seite rausfummeln. Auch könnte der Staubsauger noch ein ganzes Stück leiser sein, wenn die Beutelfüllanzeige (werde ich abkleben) und bei voller Leistung auch der Handgriff nicht pfeifen würde. Er kippt leicht ein Stück zur Seite (aber fällt nicht um), da der Abstand der hinteren Räder recht klein ist. Schlussendlich ist keine Zusatzdüse mit weicher Bürste enthalten (eignet sich prima für die Staubentfernung auf Teilen mit kratzgefährdeter Oberfläche wie Stereoanlage, Fernseher, etc.), dafür ist die Bohrlochdüse für Heimwerker sehr gut.

Teils, teils:
Die Leistung ist mit 1400 Watt angegeben, laut Messgerät sind es selbst bei voller Leistung (auch mit zugehaltenem Rohr) keine 1000 Watt. Das ist ja eigentlich bei der Saugleistung positiv, aber warum schummelt da der Hersteller ? Rohr und Bodendüse sind entgegen dem alten nicht mehr aus Metall sondern aus Plastik, was ja aber kein Nachteil sein muss. Es gibt zwei Abstellsteckplätze für das Saugrohr, aber sie sind beide etwa tief angebracht, so das sich die Bodendüse verkantet.

Nachtrag nach nunmehr einiger Zeit in Benutzung: Der dicke Schlauch hat sich nun doch als unhandlich herausgestellt. Da war der längere flexiblere des alten besser. Ein Ärgernis ist das ovale Stromkabel. Es schafft es ständig unter offene Türen und ähnliches, verkantet sich dann und ist nur schwer wieder rauszubekommen. Gleichzeitig rollt sich dann ständig das Kabel selbstständig wieder auf (die Taste zum aufrollen des Kabels des Alten war um Längen praktischer). Außerdem schafft es der Staubsauger mit seinen Minirädern nicht über sein eigenes Kabel zu rollen, was dann wieder häufig den Aufrollmechanismus auslöst. Also eine Fehlkonstruktion an die man sich gewöhnen muss.

Nachtrag nach zwei Jahren: Nachdem ich den Staubsauger nun längere Zeit benutzt habe, gebe ich auf und kaufe ich mir einen neuen, da ich mit dem Siemens einfach nicht zurecht komme. Der ständige Kampf mit dem sich selbst wieder einziehenden und einklemmenden ovalen Stromkabel (es wickelt sich immer ein wenn man es nicht braucht und nicht ein wenn man es will) dem nun schon mehrere Bodenvasen zum Opfer gefallen sind, hat mich zermürbt. Dazu kommt, dass man den Staubsauger immer mit Gewalt über sein Kabel zerren muss (überrollen tut er es nicht, sondern schleift es hinterher) und auch (wegen der drei Räder und dem nach oben stehenden Schlauch) in engen Ecken ständig umkippt. Der Griff mit dem Horn ist bei Einsatz der Düsen durch die Hebelwirkung ebenfalls sehr unangenehm und der Schlauch zu kurz (was wahrscheinlich durch das Horn ausgeglichen werden soll). Auch das Verstellen der Saugleistung beim Ein/Ausschalten und der schlecht plazierte Ein/Ausschalter nervt mit der Zeit. Die gute Saugleistung und der niedrige Geräuschpegel gleichen das auf Dauer nicht aus.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
">Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 5 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-9 von 9 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 08.10.2012 17:01:37 GMT+02:00
p meint:
Genau diese Punkte nerven mich nach mehrmonatigem Gebrauch auch: das flache (zweiadrige?)Kabel, das sich immer wieder an Möbeln etc.festklemmt, der starrige dicke Schlauch und außerdem die zu dicke Düse, mit der des Vorgängermodells kam man auch unter sehr niedrige Regale und Möbel, jetzt bleibt es da staubig...

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 17.11.2012 16:36:51 GMT+01:00
Klaus meint:
Das Verklemmen des Kabels ist inzwischen ein Punkt für mich, auf ein anderes Modell zu wechseln.
Das hatte Siemens schon wesentlich besser hinbekommen.

Veröffentlicht am 15.02.2013 12:24:28 GMT+01:00
Die Watt hängen sicherlich von der Belastung ab. Das heißt einfach nur leer auf höchster Stufe laufen lassen bringt nichts. Da müsstest du schon ihn irgendwo festsaugen lassen.

Veröffentlicht am 07.11.2013 15:04:45 GMT+01:00
britte meint:
Ich bemängele im großen und ganzen die gleichen Punkte. Und solch ein Gerät ist Testsieger!!!!! Unfassbar!

Veröffentlicht am 19.12.2013 19:13:03 GMT+01:00
Foto-Freak meint:
DANKE FÜR DIE REZENSION - die wirklich bei der Auswahl hilft!

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 14.01.2014 19:27:19 GMT+01:00
W. Wenzel meint:
Stiftung Warentest ist wohl auch nicht mehr das was es mal war. Es ist für mich nicht das erste Mal das ich mich über gute Testergebnisse von Stiftung Warentest wundere.

Veröffentlicht am 24.02.2014 19:31:57 GMT+01:00
Ich als Nutzer des selben Staubsaugers kann all die Negativ aufgelisteten Punkte absolut nicht nachvollziehen =

- Das Kabel klemmt sich irgendwo ein ? Kann mit jedem anderen Kabel auch passieren, jeh nach Stärke des Kabels (mir ist es noch nie eingeklemmt, obowhl immer quer durch die Wohnung damit)
abhilfe schaft, einfach die Steckdose im befindlichen Raum nutzen, oder etwas vor die Tür legen (Schuh, anderer Gegenstand) um ein unterrutschen des Kabels ganz simpel zu verhindern.

- Schlauch zu kurz ? Wenns nicht an die Decke reicht, Sauger werfen ;-) nein Spass, aber einfach in der Nebenhand den Staubsauger halten, ergibt locker nochmal 30-50 cm freiraum (ich bin 181cm groß, und habe kein Problem mit der Schlauchlänge und Deckensaugen)

- Das Anmerken der Halterung für den Schlauch als "Ständer" ist mir nicht ersichtlich, ob das nun Negativ oder Positiv gemeint sein soll, ich pers. finde es gut das die Düse dann am Boden ankommt und dadurch das Gewicht des Schlauches gestützt wird und der Sauger nicht umkippen kann.

- Pfeifgeräusche macht meiner nicht, das ist wohl ein Konstruktionsfehler, kommt halt vor :-)

Ich bin zwar kein Fan, aber hört auf wie kleine Kinder gegen Stiftung Warentest zu wettern, warum auch sollten die ein Kabel testen, ob es sich unter der Tür einklemmt ?! Soetwas wird auf Nutzen und Praktische Technik getestet und bewertet; es gibt einfach nichts was perfekt für jeden Haushalt ist, irgendwer hat doch bei irgendwas früher oder später immer was zu meckern. Kommt klar mit euren Staubsauger und denkt mal bissel mit Richtung MacGyver, anstatt über einklemmende Kabel zu meckern, stellt halt was an die Tür oder wechselt die Steckdose ;-P

In diesem Sinne...

PS: Ich habe eben noch fix 2 Zimmer gesaugt, ich Ärger mich nur über die Fusselrollende Düse, ansonsten wie immer Zufrieden durch die Wohnung gerauscht ;-)

Antwort auf einen früheren Beitrag vom 01.05.2014 11:42:09 GMT+02:00
Roland meint:
Hab ich. Die 1000 Watt beziehen sich auf eine per Hand zugehaltene Düse auf voller Leistung.

Veröffentlicht am 09.10.2014 19:43:51 GMT+02:00
ein Meckerheini, der sicher immer etwas aus zusetzen hat
‹ Zurück 1 Weiter ›