Hier klicken Sale Salew Salem Hier klicken Sonderangebote Books Summer Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Hier klicken Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedFamily AmazonMusicUnlimited longss17
Kundenrezension

21 von 25 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Lenovo Consumer Produkt, herzlich willkommen in der Konsum und HO-Welt, nach 3 Monaten Akku defekt, 24. April 2014
Von 
Verifizierter Kauf(Was ist das?)
Rezension bezieht sich auf: Lenovo U430touch 35,6 cm (14 Zoll HD+ LED) Touch Ultrabook (Intel Core i5 4200U, 2,6GHz, 8GB RAM, 256GB SSD, NVIDIA GeForce GT 730M / 2 GB, Win 8) rot (Personal Computers)
Ich hatte mir vor drei Monaten das Ultrabook gekauft, und stellte nach genau dieser Zeit fest, dass mein Akku nicht mehr lädt, für eine Ultrabook schon etwas hinderlich.
Kaufentscheidung für das Ultrabook waren, der Preis bei der Ausstattung, die Bildschirmgröße und die Farbe.
DIE FARBE sieht auf dem Bild aus wie eloxiertes Rot, ist es aber nicht. Hätte den Vorteil das man Kratzer schwerer erzeugen kann, aber schon der rohe Kontakt mit einem Holztürrahmen hebt die Farbe ab.
DER BILDSCHIRM, sehr gute Auflösung, konnte auch keinen Pixelfehler finden, aber man glaub nicht wie störend, dann eine verspiegelte Oberfläche dann doch sein kann.
DIE AUSSTATTUNG für eine SSD startet das Book zu langsam ca 18-20 sec bis zum Anmeldebildschirm ist eindeutig zu lang.Die Tastaturbeleuchtung ist ein plus und die Regelmechanismen für die Bildschirmbeleuchtung dank LED. Die Touchfunktion ist ein bißchen überflüssig, denn man ist dank der Klarscheibe sowieso nur am Putzen und man kann das Book nicht ergnomisch zurechtfalten um es als schlechten Tablett Ersatz zu nutzen. Im Vergleich zu den teureren Samsung Books ist der IdeaPad schwer. Der Lüfter springt regelmäßig an, wenn die Unterlage schlecht die Wärme ableitet. Er ist aber noch recht leise.
DER SUPPORT: Nachdem ich bei Amazon, den Schaden reklamiert hatte und nach eine Leihgerät fragte verwies man mich an Lenovo und gab mir eine Nummer. Diese Nummer angerufen, ergab dass ich eine 0180er nummer anrufen müsse, denn es ist ja ein consumer Produkt. Also versuchte ich auf der Lenovoseite ein Emailadresse aufzutreiben, da ich alle Kostenpflichtigen Nummer von meinem Telefonanbieter habe sperren lassen und um das mit den Handy zu erledigen braucht man ein Vermögen. Auf der Lenovoseite mit Ubuntu Firefox passiert nichts, als ich auf den Garantie und Reparaturbutton klickte. Also habe ich versucht Händler in der Umgebung ausfindig zu machen, und gefunden. Am nächsten Tag mit diesem Kontakt aufgenommen, und gefragt ob ich es über diesen abwickeln könne.Die Antwort lautete:, "nein leider nicht das ist ein consumer Produkt." Aber wir haben dann gemeinsam auf der Lenovoseite geklickt und festgestellt, dass die Flash Implementation in Firefox schuld ist, dass ich auf der Support Seite nicht weiterkomme, denn mit Chromium funktionierte es. HTML 5 ist eben ein ganz ganz neuer Website - standard. So also den Support angeschrieben mit der Bitte um ein Leihgerät. Da es aber ein Consumerprodukt ist, kann man das von Lenovo aus nicht machen. Also habe ich mich dann schweren Herzen entscheiden das Ding zurückzuschicken, denn der Support Email war zu entnehmen, dass sie maximal 10 Kalendertage für die Reparatur brauchen. Dem Wort maximal hatte ich den Sinn gegeben, nie mehr als.
Nachdem zustellen des Laptops bei Lenovo-Medion in Görlitz erreichte mich die Mail mit Ankunft der Paketsendung und das sie maximal 15 Kalendertage brauchen würden, um den Laptop zu reparieren.
ZWISCHENKOMMENTAR FÜR FREAKS: Eine defekte Laderegulierung sollte maximal (im Sinn nie mehr als) 5 zu testenden Baugruppen umfassen, d.h. man misst im einfachsten Fall die Spannung (denn wo keine Spannung, wird auch keine Ladestrom fließen) zwischen allen Baugruppen beginnend an der Buchse bis zum Akku und tauscht die defekte Baugruppe aus. Alles in allem mit aufschrauben Gehäuse, Messanordnung zusammenstecken, nicht mehr als 1 Stunde Arbeit. Für den Baugruppentausch nicht mehr als 10-20 min, es sollten Standardisierte Elemente sein.
WEITER FÜR NICHT FREAKS:
Nach 7 Tagen (Zeitpunkt Einsendung des Pakets) schrieb ich dem Support, was denn nun sei, denn die maximal 10 Kalendertage konnten, da es Ostern war, unmöglich eingehalten werden. Es stellte sich heraus, dass ich einen Wandlerauftrag dem Paket beigelegt habe soll und deshalb der Vorgang in der Verwaltung liegt. Leicht angesäuert erwiderte ich, dass dieser Auftrag wenn er von mir stammen sollte sehr leicht daran zu Identifizieren sei, das meine Unterschrift darunter stünde. Die Antwort des Support ergab, das wegen der Mailanfrage, ob ich ein Austauschgerät bekommen würde es dazu kam, dass jetzt noch einmal geprüft wird, ob das möglich sei. Also es wurde noch einmal geprüft was man mir von vornherein verweigert hatte (Double Check, ist schließlich besser).
Weiter Support Email: Er sei jetzt aber in die Reparatur weitergeleitet ich soll mich geduldigen.
Nun sind 14 Kalendertage (Zeitpunkt Einsendung der Pakets) um und das Book befindet sich in Zustellung.
Ich bin gespannt ob ein Ultrabook im Paket ist und nicht ein gewandelter Monitor oder ähnlich verwandeltes.
ZUSAMMENFASSUNG:
Produkt eher mäßig für den Preis, und dafür das es schnell kaputt geht
Support mit deutlichen Mängeln und man sollte mindestens 14 Tage auf seinen Laptop verzichten können und braucht einige Zeit und eventuell ein bisschen Geld um den Auftrag in die Wege zu leiten.
Helfen Sie anderen Kunden bei der Suche nach den hilfreichsten Rezensionen 
War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein

[Kommentar hinzufügen]
Kommentar posten
Verwenden Sie zum Einfügen eines Produktlinks dieses Format: [[ASIN:ASIN Produkt-Name]] (Was ist das?)
Amazon wird diesen Namen mit allen Ihren Beiträgen, einschließlich Rezensionen und Diskussion-Postings, anzeigen. (Weitere Informationen)
Name:
Badge:
Dieses Abzeichen wird Ihnen zugeordnet und erscheint zusammen mit Ihrem Namen.
There was an error. Please try again.
Hier finden Sie die kompletten Richtlinien.

Offizieller Kommentar

Als Vertreter dieses Produkt können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
Der folgende Name und das Abzeichen werden mit diesem Kommentar angezeigt:
Nach dem Anklicken der Schaltfläche "Übermitteln" werden Sie aufgefordert, Ihren öffentlichen Namen zu erstellen, der mit allen Ihren Beiträgen angezeigt wird.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.  Weitere Informationen
Ansonsten können Sie immer noch einen regulären Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen.

Ist dies Ihr Produkt?

Wenn Sie der Autor, Künstler, Hersteller oder ein offizieller Vertreter dieses Produktes sind, können Sie einen offiziellen Kommentar zu dieser Rezension veröffentlichen. Er wird unmittelbar unterhalb der Rezension angezeigt, wo immer diese angezeigt wird.   Weitere Informationen
 
Timeout des Systems

Wir waren konnten nicht überprüfen, ob Sie ein Repräsentant des Produkts sind. Bitte versuchen Sie es später erneut, oder versuchen Sie es jetzt erneut. Ansonsten können Sie einen regulären Kommentar veröffentlichen.

Da Sie zuvor einen offiziellen Kommentar veröffentlicht haben, wird dieser Kommentar im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt. Sie haben auch die Möglichkeit, Ihren offiziellen Kommentar zu bearbeiten.   Weitere Informationen
Die maximale Anzahl offizieller Kommentare wurde veröffentlicht. Dieser Kommentar wird im nachstehenden Kommentarbereich angezeigt.   Weitere Informationen
Eingabe des Log-ins
  [Abbrechen]

Kommentare

Kommentare per E-Mail verfolgen
Von 2 Kunden verfolgt

Sortieren: Ältester zuerst | Neuester zuerst
1-3 von 3 Diskussionsbeiträgen
Ersteintrag: 21.08.2014, 12:30:53 GMT+2
Oliver Desch meint:
http://de.wikipedia.org/wiki/Korinthenkacker

Veröffentlicht am 27.09.2014, 06:18:19 GMT+2
Fessy meint:
Und wie geht die Geschichte jetzt zu Ende?

Veröffentlicht am 05.01.2015, 18:21:03 GMT+1
Mactain meint:
Tja...was soll man sagen, hol Dir einen Mac.
‹ Zurück 1 Weiter ›