Sale Sale Hier klicken Jetzt informieren Book Spring Store 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 4. Juni 2005
Léon (Jean Reno) ist Profikiller. Seine Aufträge, die er mit tödlicher Präszision ausführt, erhält er von seinem väterlichen Freund Tony (Danny Aiello). Matilda (Natalie Portman) ist das zwölfjährige Nachbarsmädchen. Als Matildas Vater Drogen veruntreut, die der korrupte Drogenfahnder Norman Stansfield (Gary Oldman) bei ihn zwischengelagert hat, kommt es zur Katastrophe. Der vollkommen durchgeknallte Stansfield und seine Männer löschen Matildas Familie aus. Auch den von Matilda über alles geliebten vierjährigen Bruder verschonen sie nicht. Matilda selber überlebt das Massker nur, da sie zufällig beim Einkaufen war. Als sie zurückkehrt reagiert sie geistesgegenwärtig und kehrt nicht in die Wohnung ihrer Familie zurück, sondern bittet Léon um Einlaß. Nach einigem Zögern läßt Léon sie in seine Wohnung und rettet ihr so das Leben, da die Killer noch nach dem dritten Kind der Familie - Matilda - suchen. Schnell entdeckt Matilda, dass Léon ein Profikiller ist und fasst den Entschluß bei ihm zu lernen um Rache für ihren Bruder nehmen zu können. Léon ist nicht begeistert, hilft Matilda aber weiterhin. Nach und nach verliebt sich Matilda in den bärbeißigen Mann, was diesen emotional sichtlich überfordert. Schließlich kommt der Tag der Rache... Léon ist wieder in seinem Element.
"Léon - Der Profi" lebt von der hervorragenden Besetzung der Hauptrollen. Jean Reno ist die Rolle des einsamen Wolfes wie auf den Leib geschnitten. Einerseits ist er der einsame, eiskalte Killer, andererseits hat er doch Mitgefühl für das kleine Mädchen und übernimmt Verantwortung für sie. Gary Oldman ist ebenfalls fantastisch. Doch die eigentliche Sensation ist Natalie Portman. Sie wurde ohne Filmerfahrung als elfjährige für die Rolle gecasted und zeigt ein facettenreiches Schauspiel, dass man einem Kind eigentlich nicht zutrauen würde. Der Director's Cut unterscheidet sich von der Ursprungsfassung auch dadurch, dass das erste Verliebtsein von Matilda in den viel älteren Mann in die Handlung eingebaut ist. So entwickelt sich eine komplexe Beziehung zwischen den beiden.
Bild und Ton sind in Ordnung. Das Bild zeigt gelegentliche Bewegungsunschärfen, der Ton klingt ab und an etwas dumpf. Sehr schön ist die Präsentation. Die Metallbox ist sehr hochwertig. Zudem ist noch ein 20-seitiges Booklet vorhanden. Der Abspann ist mit einem starken Sting-Song unterlegt. Die Bonusmaterialien sind i.W. auf der zweiten DVD enthalten, auf der ersten findet sich ein Fact-Track, Texteinblendungen zu bestimmten Szenen. Auf der Bonus-DVD blicken die Schauspieler und am Film Beteiligte aus der heutigen Sicht, d.h. 10 Jahre nach der Entstehung des Films, auf die Dreharbeiten zurück und geben sehr interessante Einblicke. Daneben findet sich noch eine Bio- und Filmografie der Hauptakteure und von Luc Besson.
Fazit: Überragende Schauspieler in einem großartigen Film in toller Aufmachung präsentiert. Ein Muß für jeden Filmfan.
0Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich? Missbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.