CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 26. September 2010
Auf der Flucht vor einem Schattenwesen erleben die drei Freunde Matt, Ambre und Tobias - die Gemeinschaft der Drei - unglaubliche Abenteuer, größte Gefahr und unerschütterlichen Zusammenhalt sowie Freundschaft und lüften das größte Geheimnis ihrer Zeit!

Während ihrer Wanderung in den Süden, in dem sie sich Antworten von der bösartigen Königin Malronce erhoffen (die Matt mittels eines Steckbriefs überall im Land suchen lässt), gelangen sie zunächst in den Blinden Wald, in dem riesige Pflanzenwesen nach ihrem Leben trachten und in dem sie Bekanntschaft mit dem Clan der Chlorophyliker machen, einer Gemeinschaft von Pans (Kindern), die den Pflanzen ähneln und ihre Gene in sich tragen. Von dem Ort, an dem die Chlorophyliker sich intelligenter- und geschichkterweise ein kleines eigenes Reich aufgebaut haben, so zum Beispiel auch Fortbewegungsmittel wie Luftschiffe, trennen sie sich bald wieder. Gleicht doch der sichere Ort in den Bäumen nicht nur einem Schutzraum vor der bedrohlichen Außenwelt, sondern vielmehr einem goldenen Käfig.

Die Flucht der drei Freunde verläuft spannend und spektakulär und führt sie recht bald nach Babylon, einer Stadt, in der die Zyniker (die Erwachsenen) leben und in der Pans als Sklaven dahinvegetieren, gefügig gemacht mittels eines Nabelrings, der sie zu stumpfen Arbeitern werden lässt.

In Babylon überschlagen sich die Ereignisse, die drei Freunde werden getrennt, Matt wird von Soldaten der Königin aufgegriffen, Tobias und Ambre treffen einen, nein, zwei alte Bekannte wieder, welche dies sind, verrate ich nicht, um die Spannung nicht zu nehmen. Außerdem treffen die beiden den Unschuldstrinker, den Zyniks und Pans lieber meiden. Doch der Unschuldstrinker und seine fliegende Krake sind die einzige Chance, um Matt aus den Klauen der königlichen Soldaten zu befreien. Ob es den beiden gelingt, ihren Freund zu retten, lest ihr am besten selbst! Und vergesst nicht, der Torvaderon, das unheimliche Schattenwesen, ist immer noch hinter Matt her......

Bereits wie im ersten Teil der Trilogie "Alterra - Die Gemeinschaft der Drei" versteht es Maxime Chattam sehr gut, Spannung mit Fantasiereichtum und unvorhergesehenen Wendungen zu vermengen und daraus ein gelungenes Lesevergnügen zu erschaffen. Die fantasievollen Ideen und Umsetzungen haben mir dabei sehr gut gefallen, besser noch als im ersten Teil. Wer bestes Kopfkino sucht, ist mit diesem Werk gut bedient. Der Aspekt der Freundschaft, der rote Faden, der sich durch Alterra" zieht, wird stark betont und erfährt immer wieder wohltuende Bestätigung.

Und wieder, wie auch im ersten Teil, gibt es Denkstoff en masse, wie zum Beispiel was wäre, wenn die Welt tatsächlich so aussehen würde, wie in Alterra und auch wieder die Fragen nach dem Handeln der Menschen und der Zerstörung der Natur. Was ist Ursache, was ist Wirkung? Und was kann der Mensch tun, um die Natur zu schützen, sie nicht zu zerstören. Ein vorsichtigerer Umgang mit der Natur und Liebe und Frieden untereinander, das könnte den Menschen helfen, so mein vorsichtiger Deutungsansatz. Darüber möge sich aber jeder Leser selbst ein Bild machen, denn vordergründig bietet "Alterra 2" Spannung, Abenteuer und einen Jugendroman, der den Leser in eine andere, bizzare Welt entführen kann; hintergründig jedoch steckt so viel mehr in diesem Stoff, überzeugt euch selbst und macht euch eure eigenen Gedanken!

Meines Erachtens hat Maxime Chattam sein Können und das Potenzial der Geschichte ausgebaut und festigen, ja, sogar steigern können, daher bewerte ich den vorliegende Roman mit der vollen Punktzahl, mit fünf Sternen, und freue mich schon auf den dritten Teil, den ich ebenso sehnsüchtig erwarte wie "Im Reich der Königin".
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.