CM CM Hier klicken Jetzt informieren Xmas Shop 2017 Cloud Drive Photos UHD TVs Mehr dazu Hier klicken HI_PROJECT Mehr dazu Mehr dazu Shop Kindle MusicUnlimited BundesligaLive wint17

Kundenrezension

am 5. Juli 2014
Der Sinn eines Unternehmens ist es, Wert für den Kunden zu schaffen. Das gelingt umso besser, je näher das Unternehmen am Kunden dran ist. Eine Erkenntnis, die Anne M. Schüller mit ihrem Buch "Touch Points" nutzbringend systematisiert hat. Jetzt geht sie einen Schritt weiter und entwickelt das "Touch-Point System" zu einem Modell der Unternehmens- und Mitarbeiterführung. Ein stimmiges und vor allem umsetzbares Konzept, mit dem sich die Management-Vordenkerin in die allererste Riege der Managementautoren schreibt.

Die Hierarchien erodieren

In "Das Touchpoint-Unternehmen" denkt sie das Unternehmen nicht von der Struktur her, sondern von den Menschen. Das Zauberwort heißt Netzwerk. Denn seit der digitalen Revolution stehen potenziell alle mit allen in Beziehung. Hierarchische Ordnungen werden dadurch von innen her aufgelöst. Für Unternehmen bedeutet das, neue Strukturen zu (er)finden, Kollaboration zu ermöglichen und den informellen Informationsaustausch sicherzustellen. Unternehmen wie Adidas machen mit dem "Learning Campus" vor, wie das gehen kann. Andere stehen ratlos vor den neuen Ansprüchen ihrer Mitarbeiter.

Silos abreißen, Netzwerke aufbauen

Das Buch ist in drei Teile untergliedert, in denen Anne M. Schüller die Leser / Unternehmer / Führungskräfte zunächst mit den Rahmenbedingungen der neuen Arbeitswelt konfrontiert. Sie argumentiert dabei immer auf der Höhe der Zeit, gibt kurze Einblicke in die wichtigsten Trends, Entwicklungen und Technologien. Im zweiten Teil konzentriert sie sich auf die Auswirkungen der digitalen Veränderungen auf das Thema Leadership. Wie bringt man die Digital Natives mit den Silversurfern in den Unternehmen zusammen, was bedeutet Mitarbeiterloyalität - und warum ist das alles so wichtig, um den Hauptauftrag, den Dienst am Kunden, erfüllen zu können. Im dritten Teil schließlich liefert die Autorin die Werkzeuge mit denen Silos abgerissen und (weitgehend) hierarchiefreie Strukturen aufgebaut werden können.

Management-Journal Fazit: Ein wichtiges Managementbuch, das zeigt, wie Unternehmen vom digitalen Wandel profitieren können. Für Manager und Führungskräfte ein erhellender Blick von außen, der durch die vielen Insights der Autorin als Managementberaterin gespeist wird - und durch den genauen Blick, den die Autorin für theoretische und praktische Entwicklungen hat.

Wolfgang Hanfstein, Management-Journal
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.