find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle AmazonMusicUnlimitedEcho AmazonMusicUnlimited Fußball longss17

Kundenrezension

Man soll aufhören, wenn es am schönsten ist! Zum Glück hat Madman Ozzy diesen Spruch richtig interpretiert, und aufgehört den vom mehrfach Platin gekrönten Sound des Vorgängers „No More Tears“ beizubehalten, denn ob das gutgegangen wäre? Obwohl zwischen den beiden Alben gerade mal vier Jahre liegen, hören sie sich im Vergleich an, als ob zehn Jahre dazwischen liegen. Bekam man auf dem überaus grandiosen „No More Tears“ kommerziellen 80er und 90er Metal geboten, der in den Radios rauf und runter lief, so ist der Stilumbruch zu „Ozzmosis“ gewaltig. Wer poppigen und komplexen Radio- und Fernsehmetal, wie auf dem Vorgänger, sucht, wird hier lange suchen müssen. Schon der Opener „Perry Mason“, ein Glanzstück, haut dir ordentlich die Birne weg, so aggressiv ist Ozzy noch nie in ein Album gestiegen, und so etwas derart hat man auch sonst noch nie von ihm gehört. Dennoch, gibt’s das was Ozzy ausmacht, die tollen Melodien und Ohrwurmattituden. Mit „I Just Want You“ geht’s wieder etwas ruhiger und melodischer zur Sache, ein wirklich toller Rock-Song. „Thunder Underground“ ist ein richtig hartes und vor allem schleppendes Stück, ja erinnert schon fast an die alten Doom Zeiten mit Black Sabbath. „See You On The Other Side“ und „Old L.A. Tonight“ sind die zwei Balladen auf dem Album, sehr ruhig und gefühlvoll gesungen. Mit „Tomorrow“, würde ich sagen, hat man ein Stück das, das Album gut repräsentiert. Hier werden die typischen aggressiven und ruhigen Elemente des gesamten Albums miteinander verbunden. Insgesamt ist dies ein weiteres Glanzstück in Ozzy’s Karriere, und reiht sich neben „No More Tears“ und „Blizzard Of Ozz“ auf die Treppe der besten Ozzy Alben ein. Wenn man diese CD und die anderen beiden besitzt, bekommt man einen guten Überblick über die verschiedenen Genre-Ausflüge die Ozzy so im Laufe seiner Solo-Karriere gemacht hat. Desweiteren muss bemerkt werden, trotz des harten Einstiegs in die CD, sind sehr viele ruhigere Stücke und Balladen auf der CD, das macht sie sehr düster, für Ozzy Verhältnisse. Zusammenfassend lässt sich sagen, dieses Album weist keinerlei Ausfälle vor und kann guten Gewissens gekauft werden, sofern man diese Richtung von Musik gerne hat.
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.


Produktdetails

4,6 von 5 Sternen
14
4,6 von 5 Sternen
5 Sterne
12
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
1
6,79 €+ Kostenfreie Lieferung mit Amazon Prime