find Hier klicken Sonderangebote PR CR0917 Cloud Drive Photos Alles für die Schule Learn More TDZ Mehr dazu Hier Klicken Shop Kindle Unlimited AmazonMusicUnlimited Fußball longSSs17

Kundenrezension

am 27. November 2009
Der Autor hat sein Wissen über China in kleine Lektionen aufgeteilt, an deren Ende das große China-Abitur steht. Auf Partys kann man seiner Meinung nach mit dem in diesem Buch erworbenen Wissen hervorragend glänzen. Davon abgesehen ist es ein gelungener und witziger Versuch die chinesischen Eigenarten einzufangen, die zu Beginn beim Autor durchaus Irritationen hervorgerufen haben, mittlerweile aber purer Begeisterung gewichen sind. Beispielsweise hat sich der Autor damit abgefunden, dass die Chinesen besonders gerne nicht mit ihm, sondern über ihn lachen. Ein Schelm, wer Böses dabei denkt. Die Chinesen, so der Autor, seien einfach unglaublich schamlos, nicht nur in ihrem Benehmen, sondern auch in ihrer Kleidung. So sind pyjama- und puschentragende Mofafahrer nichts Besonderes auf Pekings Straßen, auch wenn die chinesische Regierung ein Gesetz erlassen hat, das das Pyjamatragen in der Öffentlichkeit verbietet. Außerdem fummele der Pekinger dauernd an sich rum oder schneide sich bei Geschäftsverhandlungen die Fingernägel. Diese schamlosen Pekinger werden nie ausgelacht, weswegen der Autor überlegt, sich ein orangefarbenes Netzhemd zu kaufen, dazu eine mit Pokemon-Figuren bedruckte Schlafanzughose und gelbgrüne Gummischlappen, und auf der Straße alle fünfzig Meter gedankenverloren seine Brustwarzen zu reiben, in der Hoffnung dann völlig unbehelligt durch die Stadt zu gelangen.

Christian Y. Schmidt lebt mit seiner chinesischen Frau in China und ist begeistert von dem Land und seinen Bewohnern. Dem allgemeinen bierernsten China-Bashing in den deutschen Medien setzt er seinen augenzwinkernden China-Crashkurs entgegen, der vor allem Skurriles seines chinesischen Alltags einfängt, es verdichtet und ungemein unterhaltsam und witzig dem Leser präsentiert. Nur selten schießt sein Witz über das Ziel hinaus, wirkt seine Komik eher verkrampft als amüsant. Meist lacht man herzhaft auf und würde am liebsten sofort nach China reisen.

Für alle, die mal einen vergnüglichen Blick aufs große China im Allgemeinen und die Pekinger im Besonderen werfen wollen, eine ungemein erhellende Lektüre.
11 Kommentar| 11 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden| Permalink
Was ist das?

Was sind Produktlinks?

Im Text Ihrer Bewertung können Sie mit einem Link direkt zu einem beliebigen auf Amazon.com angebotenen Produkt leiten. Befolgen Sie diese Schritte, um einen Produktlink einzufügen:
1. Das Produkt, zu dem der Link führen soll, auf Amazon.com suchen
2. Internetadresse des Produkts kopieren
3. Klicken Produktlink einfügen
4. Die Internetadresse in das Kästchen einfügen
5. Klicken Auswählen
6. Wenn Sie den angezeigten Artikel auswählen, erscheint ein Text wie dieser: [[ASIN:014312854XHamlet (The Pelican Shakespeare)]]
7. Sobald Ihre Bewertung auf Amazon.com erscheint, wird dieser Text in einen solchen Hyperlink umgewandelt:Hamlet (The Pelican Shakespeare)

Ihre Bewertung ist auf 10 Produktlinks beschränkt, und der Linktext darf maximal 256 Zeichen betragen.

Bitte geben Sie mindestens ein Wort ein
Sie müssen mindestens einen Artikel von Amazon kaufen, um eine Rezension zu verfassen
Beim Absenden Ihres Kommentars ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

Derzeit tritt ein Problem beim Laden der Kommentare auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.